Acht Schritte zum erfolgreichen E-Commerce

Acht Schritte zum erfolgreichen E-Commerce
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Der E-Commerce-Markt in Europa expandiert: Marktforscher erwarten, dass Konsumenten aus Deutschland, GB und Frankreich in den nächsten drei Jahren jeweils rund 15 Prozent mehr Online-Umsätze tätigen, wobei die Wachstumsraten hierzulande gar noch über dieser Marke liegen werde.

Um Produkte erfolgreich über die eigene Website zu verkaufen, empfiehlt es sich für mittelständische Unternehmen, Vorgehensweisen zu folgen, die sich in regelmäßigen, gründlichen Tests als wirkungsvoll herausgestellt haben. Die folgenden Tipps stammen aus der Praxis:

  1. Über den Preis verkaufen. (Normalerweise lassen sich größere Stückzahlen absetzen, wenn der Preis niedrig ist)
  2. Die richtigen Schlagwörter wählen. (z.B. können folgende Kurzaussagen auf der Website verwendet werden: „Neu“, „Jetzt erhätlich“ oder „Offizielle Website“)
  3. Das Kaufen vereinfachen. (Gut sichtbare Schaltflächen „Kaufen“ bzw. „In den Warenkorb“ auf der Website platzieren)
  4. Handlungen anregen. (Klar dargestellte Handlungsanweisungen erleichtern es, potentielle Käufer zum gewünschten Kaufabschluss anzuregen, beispielsweise „Jetzt downloaden“)
  5. So einfach wie möglich. (Klare, intuitiv bedienbare Navigationselemente)
  6. Weniger ist mehr. (Einfaches Design, sparsamer Einsatz von Elementen wie Flash-Animationen)
  7. Die Anzahl der Klicks reduzieren.
  8. Global denken, lokal agieren. (Berücksichtigung regionaler Unterschiede wie Sprache oder Zahlungsmethoden)

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha