Bildungsanbieter

Was zeichnet einen Bildungsanbieter aus?

Bildungsanbieter

Ein Bildungsanbieter kann eine Organisation, ein Unternehmen oder eine Einzelperson sein, die für ihre Kunden Bildungsleistungen entwickeln, kommunizieren und realisieren. Dabei müssen die Bildungsangebote einen Mehrwert für Kunden, Teilnehmer oder Mitarbeiter haben. Wenn Sie einen professionellen Partner für Aus-, Fort- oder Weiterbildungen suchen, dann sind Sie bei den Bildungsanbietern aus dem Netzwerk des DIM gut aufgehoben. Man kann immer etwas dazu lernen! Die Bildungsangebote werden in unterschiedlichen Lernformaten angeboten. Einige finden als Fernunterricht in Form von Webinaren statt, andere werden als ein- oder mehrtägige Seminare mit Präsenzunterricht in einer Gruppe angeboten. Darüber hinaus gibt es die Form des Blended Learning, also eine Mischform aus Präsenz und Fernunterricht, die beides beinhaltet. Weiterhin gibt es auch individuelle Coachings, die speziell auf Sie, Ihr Unternehmen oder Ihr Team abgestimmt sind.

Bildungsanbieter – Leistungsangebot

Im Folgenden sehen Sie einige typische Leistungen von einem Bildungsanbieter:

  • Webinare
  • Inhouse Seminare
  • Offene, externe Seminare
  • Individuelles Coaching / Training
  • E-Learning Lösungen

Bildungsanbieter – Vorteile

Bildungsanbieter haben sich auf die Vermittlung von Wissen spezialisiert. Die Lehrenden haben in den meisten Fällen selbst viel Erfahrung aus der Praxis. So können die Teilnehmer von der Erfahrung der Trainer in diesem Bereich lernen. Durch die Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis, nehmen Teilnehmer viele hilfreiche Tipps und Tricks aus der Veranstaltung mit.

Durch die Digitalisierung erfährt die Bildungsbranche viele Vorteile. Seminare müssen nicht zwingend mit Präsenzunterricht stattfinden. Für Menschen, die keine Zeit haben, um für eine Weiterbildungsmaßnahme weit zu reisen, sind Webinare oder E-Learning Lösungen eine gute Alternative.

Die meisten Bildungsanbieter bieten ihren Kunden eine individuelle Nachbetreuung an. Sie beantworten Fragen, die erst im Nachhinein aufkommen, und stellen Ihnen Lernmaterial zur Verfügung. Bei online-basierter Weiterbildung erhalten Sie Zugang zu einer Lernplattform über einen bestimmten Zeitraum.

Die Vorteile von einem Bildungsanbieter im Überblick

  • Erfahrene Trainer / Referenten
  • Hoher Praxisbezug
  • Wahlmöglichkeit zwischen den verschiedenen Lernformaten
  • Individuelle Nachbetreuung

Worauf sollte man bei der Zusammenarbeit mit einem Bildungsanbieter achten?

Wenn es um Bildung geht, möchte man die bestmögliche Entscheidung treffen. Aber nach welchen Kriterien wählt man Bildungsanbieter aus? Zertifikate sind ein guter Anhaltspunkt. Für die Bereiche E-Learning und Weiterbildung gibt es schon verschiedene Standards, die Sie zur Beurteilung der Qualität heranziehen können. Wenn Sie Kontakt zu ehemaligen Teilnehmern wie z.B. eigenen Mitarbeitern aufnehmen können, sollten Sie das tun. Die eigenen Mitarbeiter können gut beurteilen, ob eine Weiterbildungsmaßnahme empfehlenswert ist, wenn sie an dieser bereits teilgenommen haben. Am besten wird die Weiterbildung von Mitarbeitern im Anschluss an die Veranstaltung evaluiert, damit sich die Qualität der Bildung messen lässt und damit ein Bildungsanbieter für eine langfristige Zusammenarbeit ausgewählt werden kann.

Weiterhin sollte man eine geeignete Lernform auswählen und auch davon die Wahl eines Bildungsanbieters abhängig machen. Dafür muss man sich mit einigen Fragen beschäftigen: Wie viel Zeit und Geld ist für die Weiterbildung eingeplant? Wie ist die Priorität der Weiterbildung? Gibt es spezielle Präferenzen bezüglich bestimmter Lernformen? Sind die Fragen beantwortet, muss man Bildungsanbieter finden, die entsprechend über ein passendes Angebot verfügen.

Fazit – Bildungsanbieter

Ein Bildungsanbieter entwickelt und führt Bildungsdienstleistungen durch. Wer auf der Suche nach einer Weiterbildung für sich selbst oder die eigenen Mitarbeiter ist, ist bei Bildungsanbietern richtig aufgehoben. Bei der Wahl eines geeigneten Anbieters sollte man einige Dinge, wie z.B. Zertifikate, Referenzen etc., beachten. Die Referenten und Trainer von Bildungsanbieters sind Experten und stammen häufig aus der Praxis, sodass die Teilnehmer von der eigenen persönlichen Erfahrung des Trainers profitieren können.