Schlagwort-Archive: Apple Suchanzeigen

Apple Search Ads – So funktioniert SEA im App Store

5/5 - (5 votes)

Wenn Sie ein iOS-App-Entwickler sind, haben Sie zweifellos schon von Apple Search Ads gehört. Dies ist der einzige Werbekanal im Online Marketing, über den Werbung im Apple App Store laufen. Durch die Nutzung von Apple Search Ads können Sie die Sichtbarkeit, die Downloads und das Wachstum Ihrer App steigern.

Dieser Kanal bietet zwar viele Vorteile, aber es geht um mehr als nur darum, Ihre App sichtbarer zu machen. Mit Apple Search Ads können Sie interessierte Zielgruppen ansprechen und den Umsatz steigern. Die Anzeige wird den Personen angezeigt, die im App Store durch bestimmte Keywords und Suchanfragen nach einer relevanten App suchen, und erscheint als erstes Suchergebnis, noch vor den Mitbewerbern. Die Plattform verwendet ausgeklügelte Algorithmen, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeige von den richtigen Personen gesehen wird.

Apple Search Ads bietet Ihnen nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern auch weitere Vorteile. So können Sie bestimmte Zielgruppen auf der Grundlage von Demografie, Interessen, Standort und mehr ansprechen. Sie können individuelle Werbekampagnen erstellen, um Ihre App in verschiedenen Ländern und Regionen zu bewerben. Bei den Apple Search Ads wird die Leistung Ihrer Anzeigenkampagnen in Echtzeit verfolgt. Auf diese Weise können Sie Ihre Strategie schnell anpassen, wenn die Ergebnisse nicht Ihren Erwartungen entsprechen.

Es gibt zwei Arten von Apple Search Ads, Apple Search Ads Basic und Apple Search Ads Advanced:

Was sind die Vorteile der Apple Search Ads?

Wenn Sie Ihre App vermarkten möchten, gibt es zwei Plattformen, die Sie in Betracht ziehen sollten: Der Google Play Store und der iOS App Store.

Während es Google Suchkampagnen zur App-Installation schon seit einiger Zeit gibt, bietet Apple mit seinen Search Ads eine neuere Möglichkeit zur Werbung für iOS-Apps. Eines der häufigsten Probleme bei der App-Werbung ist die Nachverfolgung der Downloads, was bei Android-Geräten über Google Ads leicht möglich ist. Für iOS-Geräte hingegen erfordert die Verfolgung von App-Downloads eine komplexere Einrichtung mit externen Tools. Durch die Verwendung von Apple Search Ads kann das Tracking von iOS App Downloads ohne komplizierte Tracking-Codes erfolgen, da es direkt mit dem Eintrag im App Store verknüpft ist. Damit bietet Apple eine Alternative, die einen Nutzen für ein wesentlich breiteres Publikum hat.

Um Ihre Gewinne zu maximieren, müssen Sie dafür sorgen, dass Personen, die Ihre Anzeige auswählen bzw. auf Ihre Anzeige tippen, Ihre App auch tatsächlich herunterladen. Dies lässt sich durch eine gut strukturierte Werbekampagne erreichen. Entwerfen Sie Ihre Kampagne mit dem Ziel, sicherzustellen, dass die Nutzer auf Ihre App aufmerksam werden und den Download auch durchführen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Werbekampagne zu planen und zu organisieren, können Sie sicherstellen, dass Ihr Geld gut angelegt ist und Ihre App die Downloads erhält, die sie verdient.

Pro Suchergebnis wird eine Anzeige oberhalb der organischen Suchergebnisse angezeigt. Das Erscheinungsbild ist genauso wie das der anderen Apps, es wird nur hellblau unterlegt und hat ein kleines Ad-Tag. Da der Unterschied zwischen gesponserten und nicht gesponserten Apps zwar erkennbar, aber dennoch subtil ist, sind die Conversion Rates bei diesem Anzeigenformat im App Store für iPhone und weitere Apple Geräte hoch.

Apple Search Ads

Was ist Apple Search Ads Basic?

Apple Search Ads Basic ist ein großartiges Tool für Werbetreibende, die ihre Apps im Store für iPhone und iPad bekannt machen möchten. Es ist eine kosteneffiziente Möglichkeit, potenzielle Kunden zu erreichen, da es Sie nur dann belastet, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt. Das System basiert auf einem Cost-per-Install-System (CPI). Sie zahlen dabei nur für die Downloads, die Sie tatsächlich erhalten. Sie können festlegen, wie viel Sie für eine einzelne Installation ausgeben möchten, indem Sie einen maximalen CPI festlegen. Auch die Anzeigen von Apple basieren also auf dem in der Suchmaschinenwerbung gängigen Cost per Click (CPC) System, wobei das monatliche Budget die maximale Ausgabe ist, die Sie in einem Monat tätigen können. Das bedeutet, dass Sie keine großen Summen für Werbung ausgeben müssen, um Ergebnisse zu erzielen.

Der größte Vorteil dieser Anzeigen Art ist ihre Einfachheit. Sie können schnell eine Anzeigenkampagne einrichten, ein Budget festlegen und die Kampagne im Laufe der Zeit anpassen. Die einzigen Einstellungen, die Sie vornehmen müssen, ist die Festlegung des Kampagnenziels und des Kampagnenbudgets. Alle Daten sind leicht zugänglich und analysierbar, so dass Sie die Leistung im Laufe der Zeit verfolgen und notwendige Änderungen vornehmen können. Es ist auch sehr einfach, ein Targeting für Ihre Anzeigen einzurichten, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen nur den Personen angezeigt werden, die wahrscheinlich an Ihrer App interessiert sind.

Leider hat die Verwendung dieser grundlegenden, einfachen Variante der Suchanzeigen von Apple auch einige Nachteile. Erstens sind die Targeting-Optionen recht begrenzt, und die Anzeigen werden nicht in den organischen Suchergebnissen im App Store angezeigt. Das bedeutet, dass sie für potenzielle Kunden weniger sichtbar sind und eher übersehen werden können. Zusätzlich kann es schwierig sein, verschiedene Versionen Ihrer Anzeige zu testen, um zu sehen, welche am besten abschneidet. Schließlich sind die in dieser Variante von Apple bereitgestellten relevanten Analysedaten nicht so detailliert wie bei anderen, fortschrittlicheren Plattformen, was es schwierig macht, die Leistung Ihrer Anzeigen im Laufe der Zeit zu verfolgen. Apple Search Ads Basic bietet ein hervorragendes Tool für alle, die gerade erst mit dem App-Marketing beginnen. Es ist einfach zu bedienen und liefert genügend Daten für den Einstieg. Für erfahrene Vermarkter und diejenigen, die das Beste aus ihrer Werbung herausholen wollen, ist es jedoch besser, sich für eine fortschrittlichere Plattform zu entscheiden.

Search Engine Marketing Expert (DIM)

Mit unserer Weiterbildung zum Search Engine Marketing Expert (DIM) werden Sie zum Experten im Suchmaschinenmarketing. In dem Zertifikatskurs erhalten Sie fundiertes Wissen über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu deren Umsetzung. Darüber hinaus erwerben Sie die notwendigen Fähigkeiten, um diese Strategien effektiv zu nutzen, um die Sichtbarkeit und den Erfolg Ihrer Website zu maximieren.

Was ist Apple Search Ads Advanced?

Möchten Sie Ihre Apple Search Ads Kampagne auf die nächste Stufe heben? Dann sind Sie bei den Apple Search Ads Advanced an der richtigen Adresse. Dieses leistungsstarke Tool gibt Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre App-Werbestrategie für iPhone und iPad und ermöglicht es Ihnen, die richtigen Nutzer mit den richtigen Keywords anzusprechen. Diese Art der Apple Anzeigen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Auffindbarkeit und Sichtbarkeit im App Store zu erhöhen und Ihren Return on Investment (ROI) zu maximieren, wenn es um App-Werbung geht.

Mit Advanced können Sie eine gezielte, personalisierte Kampagne einrichten, mit der Sie die richtigen Nutzer und Nutzerinnen mit der richtigen Botschaft erreichen. Wenn Sie die Advanced Apple Search Ads verwenden, haben Sie die volle Kontrolle über alle Aspekte Ihrer App-Werbekampagne. Sie können Ihre eigene Zielgruppe einrichten, eigene Keyword Listen erstellen und sogar Ihre Gebote je nach Leistung Ihrer Kampagnen anpassen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kampagnen zu optimieren und den Output zu steigern.

Während Sie bei der Basic Version nur Ziel und Budget einstellen können, können sie in der erweiterten Anzeigenvariante zusätzlich Anzeigengruppen, Suchbegriffe, Targeting und den Zeitplan einstellen. Außerdem gibt es verschiedene Kampagenentypen. Durch die Verwendung von Search Match und Broad Match Keywords bei Discovery-Kampagnen können Sie neue Keywords entdecken und auf beliebte, relevante Suchbegriffe abzielen. Generische Kampagnen, Marken Kampagnen und Mitbewerber Kampagnen arbeiten wiederum mit einem Exact Match, um Nutzer und Nutzerinnen zu erreichen, die bereits nach Ihrer oder einen sehr ähnlichen App suchen. Zudem gibt es die Möglichkeit von verschiedenen Anzeigen Varianten. Da die Anzeigen optisch der Darstellung der organischen Suchergebnisse ähnlich sein sollen, kann das Design nicht verändert werden. Mit sogenannten Creative Sets können Sie Ihre Anzeigen jedoch variieren, ohne das Design zu verändern.

Advanced bietet Ihnen außerdem detaillierte Einblicke in die Leistung Ihrer Kampagnen. Anhand dieser Daten können Sie fundierte Entscheidungen darüber treffen, wo Sie Ihr Budget einsetzen und Ihre Anzeigen gezielt ausrichten sollten. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Kampagnen für die besten Ergebnisse optimiert sind. Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen bieten die erweiterten Apple Search Ads noch weitere Vorteile. So ermöglicht die Integration mit Apples App Analytics-Plattform die Nachverfolgung und Analyse des Nutzerverhaltens, wodurch Sie einen besseren Überblick über die Leistung Ihrer Kampagnen erhalten. Insgesamt ist die erweiterte Variante der Search Ads von Apple ein unglaublich leistungsstarkes Tool, mit dem Sie die richtigen Nutzer und Nutzerinnen mit der richtigen Botschaft erreichen können. Mit seinen umfassenden Funktionen und detaillierten Einblicken ist es kein Wunder, dass dieses fortschrittliche Tool bei App-Entwicklern so beliebt geworden ist. Wenn Sie also Ihre App-Werbekampagnen auf die nächste Stufe heben möchten, dann ist Apple Search Ads Advanced genau das Richtige für Sie.

Unsere passenden Seminare

Möchten Sie ein Experte für Online Marketing werden? Unsere Seminare sind der perfekte Weg, um Ihr Wissen zu vertiefen! Sie erhalten wertvolle Einblicke in die effektivsten Strategien, Tools, Tipps und Tricks, um Ihre Online-Marketing-Präsenz zu optimieren. Warten Sie nicht, sondern bringen Sie Ihre Online-Präsenz auf die nächste Stufe!

Fazit zu den Apple Search Ads

Wenn Sie eine iOS-App pushen möchten, dann ist Apple Search Ads ein unverzichtbares Tool in Ihrer Marketing Strategie um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Mit ihren leistungsstarken Funktionen und umfassenden Dateneinblicken kann die Plattform Ihnen helfen, die Sichtbarkeit, die Downloads und das Wachstum Ihrer App zu steigern. Außerdem ist es der einzige Werbekanal, über den Kampagnen direkt im Apple App Store geschaltet werden können - Sie kommen also nicht daran vorbei, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Mit den Suchanzeigen von Apple können sie mehrere Kampagnen für Ihre Apps aufsetzen, die individuell auf ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

Dass Apple mit den Suchanzeigen im Apple Store noch nicht so viele Einstellungs- und Optimierungsmöglichkeiten hat, wie große Plattformen für Werbeanzeigen wie Google Ads oder Facebook Ads, ist wahr. Allerdings arbeitet Apple kontinuierlich daran, die Einstellungs- und Optimierungsmöglichkeiten zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise die Möglichkeit, Anzeigen für bestimmte Geräte oder Regionen anzuzeigen, verschiedene Budgets festzulegen und die Anzeigenauslieferung automatisch anzupassen. Dadurch kann sich der Erfolg von App Store Suchanzeigen optimieren lassen. Bis dahin macht die hohe Conversion Rate das Anzeigenformat trotzdem zu einem attraktiven Tool für Werbetreibende im App Bereich.

#AppleSearchAds #AppleSearchAdsBasic #AppleSearchAdAdvanced #AppStoreWerbung #AppleAnzeigen

Brauchen Sie Hilfe bei der Vermarktung Ihrer Apps?

Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch:

Katharina SilberbachKatharina Silberbach

Tel.: +49 (0)221 - 99 555 15
E-Mail senden