Schlagwort-Archive: Seminar Vertrieb

Professionelles Vertriebstraining – Warum es notwendig ist!

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Eine erstklassige Vertriebsorganisation gehört zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren von kundenorientierten Unternehmen. Durch effektives Vertriebstraining können Sie die bestehenden vertrieblichen Strukturen analysieren und optimieren, damit Sie die vorhandenen Potenziale noch besser nutzen können.

Der Vertrieb ist ein Kernprozess und Werttreiber eines jeden Unternehmens. Die Ausgestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf Vertriebsstrategie, Vertriebsorganisation und Vertriebspolitik sind enorm. Aus diesem Grund ist es von besonderem Wert, das Vertriebsorgan effizient zu strukturieren.

Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) bietet in seinem Seminar „Basistraining Vertrieb“ fundierte Inhalte und erstklassiges Vertriebstraining. Durch eine strukturierte Anleitung zur Analyse des jeweiligen Unternehmens und aufgrund von umfassenden Erfahrungswerten kann das DIM Sie mithilfe des Vertriebstrainings dabei unterstützen, Ihre vertrieblichen Strategien zu formen und auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden auszulegen. Mit der daraus folgenden Steigerung der Effizienz im Vertriebsprozess kann der Gewinnbeitrag beachtlich beeinflusst werden.

Aufgaben des Vertriebs

Zusätzlich zu der primären Aufgabe des Vertriebs, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, ist es innerhalb des Unternehmens seine Aufgabe, den einzelnen Fachbereichen gezielt und systematisch Informationen vom Markt zur Verfügung zu stellen und Kunden über die Leistungsfähigkeit des eigenen Unternehmens zu informieren.

Neben der Neukundengewinnung ist die Betreuung und das Aufrechterhalten der Beziehungen zu bereits bestehenden Kunden eine der wichtigsten Aufgaben für den Vertrieb. Da die Essenz dieser Beziehungen auf Vertrauen beruht, ist es besonders wichtig, die Personen im Kundenkontakt dahingehend zu schulen, wie sie ein solches Vertrauen aufbauen können. In unserem Vertriebstraining bekommen Sie die Tipps und Tricks, die notwendig sind um Ihre Kundenbeziehungen noch zu verbessern.

Der Vertrieb läuft über Personen

Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg, wenn es um personenabhängige Aufgaben geht. Insbesondere beim persönlichen Verkauf sind die Anforderungen an die Mitarbeiter gestiegen.

Es ist von besonderem Wert, dass der Vertrieb den Kontakt zu Kunden und zum eigenen Betrieb professionell handhabt: strategische Kundenorientierung, ein sicherer Verkaufsprozess, systematische Gesprächsvorbereitung, professionelle Gesprächsführung sowie ein souveräner Umgang mit Kritik sind hierbei Basiselemente, die eine sichere und vertrauensvolle Arbeit begründen. Durch unser Vertriebstraining können alle wichtigen und relevanten Methoden des Vertriebs erlernt und angewandt werden. Um als Vertriebsmitarbeiter erfolgreich zu sein, ist es wichtig, die eigenen Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen und neue Impulse für den Arbeitsalltag zu gewinnen.

Zielgruppe des Vertriebstrainings

Zielgruppe des Vertriebstrainings sind neben Selbstständigen und Handelsvertretern ebenso Vertriebsmitarbeiter, die sich weiterentwickeln möchten und Einsteiger in den Verkauf. Darüber hinaus richtet sich das Vertriebstraining an Marketingmitarbeiter aller Stufen, die ihre Kenntnisse erweitern möchten und neue Impulse für die tägliche Arbeit suchen. Grundsätzlich sind für alle Mitarbeiter mit Kundenkontakt, die Schlüsselkompetenzen im Vertrieb ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Kunden.

 

Informieren Sie sich hier!

Neben den beiden Veranstaltungen in Köln wird das Vertriebstraining darüber hinaus als individuell anpassbares Inhouse-Seminar angeboten.

Treue Kunden toppen klassische Werbung

Treue Kunden toppen klassische Werbung
5, 1 Bewertungen

Neukundengewinnung ist im Vertrieb allgegenwärtig und in aller Munde. Doch eine essentielle Sache sollten Unternehmen nicht außer Acht lassen: Die wichtigsten Kunden eines Unternehmens sind die Schlüsselkunden und somit die Bestands- und Stammkunden. Erfolgreiche Unternehmen kümmern sich stärker um ihre Bestandskunden als weniger erfolgreiche Unternehmen. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage unter 300 Führungskräften der deutschen Wirtschaft im Rahmen des Excellence Barometers 2009. Ein ganz wichtiger Faktor ist hierbei die erleichterte Generierung positiver Mundpropaganda durch begeisterte Stammkunden, so Loyalitätsmarketingexpertin Anne M. Schüller.

Demnach stimmen 60% der erfolgreichen Unternehmen der Aussage zu, dass es wichtiger ist, sich um verbesserte Kundenbindung zu kümmern. Nachdruck dieser These verleiht Schüller's Zitat "Natürlich ist auch das Neugeschäft wichtig, doch Unternehmen leben auf Dauer von Ihren Wiederkäufern."

Eine Sonderstudie ergab zudem, dass 57% der Befragten ihren bevorzugten Anbieter weiterempfehlen würden, während dies bei einer sporadischen Kundenbeziehung nur etwa 27% machen würden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass nur derjenige Kunde, der mit seinem Anbieter dauerhaft gute Erfahrungen macht, diesen auch weiterempfehlen wird. Dies soll sich doppelt auszahlen, da sowohl glaub- als auch vertrauenswürdige Multiplikatoren jede klassische Werbung übertrumpfen.

Quelle: Absatzwirtschaft 1-2/2010 www.anneschueller.de