Schlagwort-Archive: Werbebriefing

Werbebriefing – vermeidet Missverständnisse und spart Zeit!

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Das Werbebriefing ist ein entscheidener Erfolgsfaktor der Werbung, vor allem in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, jedoch auch innerhalb des Unternehmens. Wenn das Briefing ausbleibt oder missverständlich formuliert ist kann dies dazu führen, dass die Werbung nicht zu dem Unternehmen passt und somit innerhalb der Zielgruppe für Verwirrung sorgt.

Dabei sollte das Werbebriefing einfach und logisch sowie kurz und prägnant erscheinen .

Im Folgenden sind einige Punkte zu finden, die ein Werbebriefing in jedem Fall enthalten sollte.

1. Situationsanalyse

Die Situationsanalyse klärt, wo das Unternehmen steht. Dazu gehört die Beschreibung des Produktes sowie dessen Bedeutung, der Grund/ die Gründe für die Produktentwicklung sowie den Prozess der Produktentwicklung, die aktuelle Marktentwicklung, die Preisentwicklung einschließlich der Einflussfaktoren, die Packungsgrößen, -formen, Trends, die bisherigen Kommunikationsstrategien sowie die wesentlichen Veränderungen und Einflussfaktoren in der Verbraucherschaft.

2. Zielgruppe

Die Zielgruppe muss möglichst genau definiert sein, um einen Erfolg in der Werbung zu erlangen. Dabei werden Käufer und Verwender unterschieden. Die Kauf- bzw. Verwendungsgewohnheiten spielen ebenfalls eine große Rolle. Zudem sollten die Zielgruppensegmente sowie die Potenzialbeurteilung klar kommuniziert werden.

Weiterlesen