Interaktiv agierende Plakatwände?!

Interaktiv agierende Plakatwände?!
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Ganz soweit ist man in der Werbewelt noch nicht, aber schon ziemlich nah dran. Ein Beispiel dazu zeigt die Firma Adobe in New York. Hier wurde eine interaktive Werbewand installiert, die mit Hilfe von Sensoren auf die Bewegungen der Passanten reagiert.

 

In Zukunft wird sich digitale Architektur noch intensiver auf den Kunden fokussieren, z.B. in Form von direkter Passantenansprache oder Beantwortung von Fragen.