Schlagwort-Archive: Werbeausgaben

Online-Werbung stärker als das Fernsehen?!

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Laut einer aktuellen Studie überholten im ersten Halbjahr 2009 in Großbritannien die Ausgaben für Online-Werbung jene für TV-Werbung. Damit ist das Internet mit einem Marktanteil von 23,5 Prozent der Werbekanal in den am meisten investiert wurde.

Obwohl das Werbevolumen insgesamt um 16, 6 Prozent gesunken ist, steigen die Ausgaben im Bereich der Internet-Werbung um 4,6 Prozent. Dabei macht die Suchmaschinenwerbung einen Anteil von 60 Prozent aus und ist somit der größte Teil der Online-Werbung. Jedoch wuchs der Markt mit Classifieds (Online-Kleinanzeigen) um 10,6 Prozent noch stärker als der Suchmaschinenmarkt.

Ganz anders in den USA - hier haben die Ausgaben für Classifieds einen Rückgang um 4 Prozent zu verzeichnen und sind damit in den USA die größten Verlierer. Jedoch hat auch in den USA hat die Schmaschinenwerbung mit 47 Prozent den großten Marktanteil an der Internet-Werbung und wuchs sogar um 3 Prozent.

Quelle: OnetoOne

ADAC-Werbebarometer 2008: Marketingmanager in der Automobilbranche wollen weniger in Werbung investieren

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Kurz vor dem Start der Auto Mobil International in Leipzig (AMI) an diesem Wochenende veröffentlichte der ADAC Verlag das aktuelle Werbebarometer 2008 Automobil. Dem zufolge gaben 36 % der Marketingmanager an, niedrigere Ausgaben für Werbung im Jahr 2008 anzustreben. Lediglich 21 % bekannten sich zu steigenden Spendings. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen zeigten sich von der sparsameren Seite. Gerade diese Anbieter tummeln sich indes überwiegend in den besonders umkämpften Segmenten der Klein- und Kompaktwagen. Weiterlesen