Wissen Sie wie Guerilla- Marketing funktioniert?

Wissen Sie wie Guerilla- Marketing funktioniert?
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Guerilla Marketing bezeichnet die Wahl ungewöhnlicher Aktionen im Marketing, die mit untypisch geringen Mitteleinsatz eine große Wirkung erzielen sollen. Mit einem sehr kleinen Etat wird das Medium oder der Absatzkanal gewählt, der jeweils günstig zu erhalten ist. Beispiele sind etwa Kooperationsgeschäfte mit großen am Markt tätigen Unternehmen. Die Grenze zu kontroversen oder irreführenden Methoden ist dabei oft fließend.

Im folgenden Video sehen Sie ein paar Beispiele wie Guerilla Marketing in der Praxis funktionieren kann:

1. Gelungene Guerilla Marketing Aktionen

Der neue belgische TV-Sender TNT schockierte ahnungslose Passanten mit einer unglaublich kreativen Guerilla Marketingaktion. An einem ruhigen Platz in einem kleinen belgischen Städtchen platzierte der TV-Sender einen Button mit dem Hinweis, dass bei Aktivierung des Buttons ein Drama ausgelöst wird. Neugierige Passanten konnten der Versuchung nicht widerstehen und lösten eine unvorstellbare, aktiongeladene Kettenreaktion aus, bei der die Bewohner ihren Augen nicht trauten.

Guerilla Marketing Aktionen scheinen immer beliebter zu werden. Ein weiteres gelungenes Beispiel liefert Tic Tac France. Mittlerweile haben fast 400.000 Personen den Clip auf YouTube angeschaut.

Auf Youtube kann man wieder ein neues und sehr kreatives Beispiel für eine Guerilla Marketing Aktion anschauen. In dem Video des Reis-Chips-Herstellers Fantastic Delites unter dem Titel „How far will you go for Fantastic Delites“ wird ein Automat (Delite-O-Matic) in einer Einkaufspassage aufgestellt. An der Vorderseite des Automaten befindet sich ein roter Button, den neugierige Passanten nach einiger Zeit drücken. Nach Aktivierung des Buttons gilt es, verschiedene Aufgaben zu lösen. Wird die Aufgabe gelöst, so erhält der Teilnehmer eine Packung der Reis-Chips. Welche Aufgaben es zu lösen gilt und wie weit die Passanten gehen, um eine Gratis-Packung der Reis-Chips zu erhalten, sehen Sie im Youtube-Clip, der innerhalb von 5 Tagen über 125.000 mal angeschaut wurde.

2. Guerilla Marketing – Beispiel

Schon mit einem kleinen Budget kann man viel erreichen! Das folgende Bild gehört zu dem Bereich des Guerilla Marketing. Hier sehen Sie eine Kampagne von Axe, die die Notausgangsschilder durch ihre eigenen Bilder erweitert hat! Damit trifft der Slogan von Axe „Axe macht Männer unwiderstehlich“ zu.

Guerilla Marketing

3. Guerilla Marketing – Buchtipp

Guerilla Marketing ist momentan ohne Zweifel In. Demnach kommt Thomas Patalas Buch zu diesem Thema zur richtigen Zeit. In seinem über 180 Seiten langen Werk erläutert er anhand vieler Beispiele die Möglichkeiten, die das Guerilla Marketing bietet. Da auch eine Guerilla Marketing Aktion eine Strategie verfolgt und gut geplant werden soll, arbeitet er zudem die Grundlagen des Guerilla Marketing auf. Das Buch ist mit viel Witz und Charme geschrieben und trotzdem in sich sehr gut strukturiert. Zu empfehlen für alle Einsteiger in das Guerilla Marketing.

Guerilla Marketing4. Checkliste

Guerilla Marketing ist seit ein paar Jahren wieder verstärkt in der Diskussion. Das liegt zum einen an der immer größeren Flut von Werbebotschaften, mit denen Unternehmen Verbraucher ,,bombardieren“. Um den Verbraucher gezielter auf sich aufmerksam zu machen, greifen Werbefachleute daher zu immer außergewöhnlicheren Werbemaßnahmen. Zum anderen stehen viele Unternehmen öfter vor dem Problem, mit einem geringen Werbebudget große Wirkungen zu erzielen. Viele Unternehmen greifen deshalb zum Guerillamarketing, einer Werbestrategie, bei der ungewöhnliche und unkonventionelle Marketingstrategien zum Einsatz kommen und zudem mit einem geringen Werbebudget eine große Wirkung erzielt werden kann. Was sollte man bei der Planung von Guerillamarketing beachten? Nach Angaben von ,,Starting-Up“, einem Magazin für Gründer und junge Unternehmen, sollte man bei der Planung von Guerillamarketing folgende Punkte beachten:

  • Planen Sie stets von den Zielen ausgehend.
  • Ziele sollen ambitioniert, aber realisierbar sein.
  • Recherchieren Sie vorab über die Besonderheiten des angezielten Marktes und über die Wettbewerber.
  • Der Guerillamarketingplan besteht sowohl aus kurzfristigen als auch aus langfristigen Zielen.
  • Beide Zielsetzungen lassen sich jeweils in maximal sieben Worte fassen.
  • Fokussieren Sie Ihre Marketingaktivitäten exakt auf Ihre Zielgruppe, um hohe Streuverluste zu vermeiden.
  • Kombinieren Sie mehrere Marketinginstrumente, um flexibel agieren zu können.
  • Machen Sie sich bewußt, wie Sie sich selbst als Unternehmer sehen wollen und welches Image Sie anstreben.
  • Legen Sie fest, wie viel Prozent des Umsatzes in Ihre Marketingmaßnahmen fließen sollen.