YouTube: Tausche Urheberrecht gegen Werbung

YouTube: Tausche Urheberrecht gegen Werbung
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

YouTube bietet nun auch hierzulande eine Einbindung von Video-Ads im Ausgleich für illegal eingestelltes Material an. Zudem werden die eigentlichen Rechteinhaber an den Werbeeinnahmen beteiligt und auch ein Hinweis auf sie eingebettet.

Das Online-Videoportal wird bald auch auf der deutschsprachigen Plattform Werbeeinblendungen bei Videoclips einbinden, die von den Nutzern urheberrechtswidrig auf die YouTube-Seiten gestellt wurden.

Nachdem YouTube Relation Browser mit diesem Verfahren in den USA Medienriesen wie CBS Relation Browser, Universal Music Relation Browser, Lionsgate Relation Browser oder Electronic Arts Relation Browser entschädigt wurden, können auch deutsche Rechteinhaber nun mit Geld aus den Werbeerlösen auf YouTube rechnen.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha