3 Tipps für erfolgreiche Webinare

3 Tipps für erfolgreiche Webinare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Seminare über das Internet, kurz Webinare, bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten. Neben kostenpflichtigen Webinaren als eigenständiges Produkt kann dieses Medium auch als Serviceinstrument, Tool zur Kundenbindung oder einfach als Marketingwerkzeug eingesetzt werden. Aufgrund der vielen Vorteile gehören Webinare für viele Unternehmen schon zu den wichtigsten Marketing-Instrumenten. Das Unternehmen kann sich mit Webinaren multimedial, interaktiv und innovativ präsentieren und dem Teilnehmer einen echten Mehrwert liefern – Werbung mit Zusatznutzen also.

Um kostenlose Webinare erfolgreich als Marketinginstrument zu nutzen, sind jedoch einige Punkte zu beachten. Hier erhalten Sie deshalb unsere 3 Tipps für erfolgreiche Webinare.

1. Guter Content!

Bei Webinaren ist guter Content wichtiger als bei jedem anderen Marketinginstrument. Reine Werbung nicht gern gesehen, denn damit verkommt das Webinar zu einer Verkaufsveranstaltung, an der niemand freiwillig und gern teilnimmt. Natürlich haben die Teilnehmer Verständnis dafür, dass Sie auch Werbung für Ihre eigentlichen Dienstleistungen machen müssen. Achten Sie aber auf einen guten Mix aus interessantem, nützlichem Content und Werbebotschaften. Nur wenn der Teilnehmer das Gefühl hat, dass ihm das Webinar auch etwas bringt, wird er bis zum Ende dabeibleiben und eventuell sogar weitere Webinare und Veranstaltungen besuchen – der erste Schritt in Richtung Kundenbindung.

2. Gute Technik!

Achten Sie darauf, hochwertige Soft- und Hardwareausstattung zu verwenden. Natürlich ist man gerade bei kostenlosen Webinaren gerne versucht, möglichst günstige Produkte zu verwenden. Nicht selten leidet darunter aber die Qualität der Veranstaltung und der Gesamteindruck der Teilnehmer. Denken Sie daran: die Qualität des Webinars lässt auf die Qualität Ihrer Arbeit im Allgemeinen schließen. Eine professionelle Webinar-Software sowie ein hochwertiges Headset (und eventuell eine gute Webcam) gehören auf jeden Fall zur Pflichtausstattung. Sparen Sie hier nicht am falschen Ende.

3. Die richtigen Teilnehmer!

Ein Webinar wird nur dann erfolgreich verlaufen, wenn es Ihnen gelingt, die richtigen Teilnehmer zu finden. Teilnehmer, die an dem Thema Interesse haben und zu Ihrer Zielgruppe gehören, also potenzielle künftige Kunden. Um Teilnehmer zu gewinnen, können Sie Ihren gesamten Media-Mix verwenden. Weisen Sie in Printmedien, in Ihrem Newsletter, auf Ihrer Website und in allen anderen Medien auf die Veranstaltung hin. Je mehr neue Interessenten Sie auf das Webinar aufmerksam machen, desto höher ist auch die Chance, daraus den einen oder anderen Neukunden zu akquirieren. Eine angemessene Nachbearbeitung der Teilnehmer ist dafür natürlich eine Grundvoraussetzung.

Übrigens: das Deutsche Institut für Marketing bietet in diesem Jahr selber noch spannende Webinare an.  Alles Weitere dazu erfahren Sie im nächsten Newsletter. Melden Sie sich zum Newsletter an, um sich rechtzeitig einen Platz zu reservieren.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha

Ein Gedanke zu „3 Tipps für erfolgreiche Webinare

  1. Andreseb

    Ich habe großes Interesse an dem Thema Webinare.
    Falls Sie zu dem Thema Veranstaltungen haben, würde ich mich sehr über eine Information darüber freuen.

    Viele Grüße
    Claudia Andresen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*