Aprimo – Partner des deutschen Marketingtags 2011

Aprimo – Partner des deutschen Marketingtags 2011
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

 

 

 

1. Stellen Sie Ihr Unternehmen bitte in einem kurzen Absatz vor.

Aprimo startete 1998 als Pionier in der Marketingsoftware und hat sich immer auf die Entwicklung integrierter Marketinglösungen fokussiert, die heute von mehr als 150.000 Anwendern in 40 Ländern genutzt werden. Analysten bestätigen seit Jahren Aprimos Marktposition als „Leader“ in Bezug auf Innovation, Funktionalität, Produktreife und Erfahrung. Im Januar 2011 wurde Aprimo von Teradata übernommen, dem weltweit führenden Anbieter von Data Warehousing und Enterprise Analytics. Gemeinsam bieten wir innovative Lösungen, mit denen Unternehmen auf der Basis von detaillierten und umfassenden Datenanalysen u.a. ihre Marketingleistung optimieren können.

 

2. Welche Vorteile bieten Ihre Software-Lösungen für Marketer? Warum lohnt es sich, sich damit auseinanderzusetzen?

Mit der integrierten Marketing-Software von Aprimo bewältigen B2C- und B2B-Marketer die Herausforderungen des modernen Marketings, indem sie Budgets und Ausgaben aktiv steuern, die interne Zusammenarbeit durch schlankere Prozesse verbessern und innovative Multi-Channel-Kampagnen mit messbaren Ergebnissen durchführen.

Der Einsatz von Aprimo Marketing Studio B2C und Aprimo Marketing Studio B2B ermöglicht es dem Marketer, seine Kampagnen integriert zu managen, seine Zielgruppen über die richtigen Kanäle mit den richtigen Botschaften anzusprechen und durch seine Marketingaktivitäten einen nachweisbaren Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten.

Für den Marketer heißt das: Er arbeitet effizienter, bewältigt seine vielfältigen Aufgaben leichter und hat einen genauen Überblick über alle laufenden und geplanten Aktivitäten. Und er arbeitet effektiver, erzielt also mit gleichem Aufwand bessere Ergebnisse und kann den ROI seiner Arbeit jederzeit belegen.

 

3. Wo sehen Sie die wesentlichen Herausforderungen im Marketing 2011?

Bei der Adaption der neuen elektronischen Marketingplattformen, der sogenannten „Social Media“. Bei der Umsetzung der Marketingaktivitäten mit immer weniger Ressourcen. Und in der Aufgabe, den Dialog mit den Zielgruppen verstärkt zu personalisieren und sie dadurch gezielter anzusprechen und schneller zum Kauf zu veranlassen.

Auch der „Educated User“ stellt eine Herausforderung dar. Internet-Nutzer suchen heute gezielt nach Produkten oder Leistungen, sie sind informierter als früher und lassen sich weniger durch (Online-) Werbung beeinflussen als früher. Deshalb spielen die organischen Suchergebnisse eine immer größere Rolle. Nur wer auf „natürliche Weise“ auf einem der vorderen Plätze in den Rankings erscheint, wirkt glaubwürdig.

 

 

 

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha