Eine betriebliche Weihnachtsfeier organisieren – darauf sollte man bei geschäftlichen Weihnachtskarten und Co. achten!

Wenn die besinnliche Weihnachtszeit ruft, wird in den meisten Unternehmen und Betrieben hierzulande auch eine Weihnachtsfeier geplant. Dabei bietet eine gemeinsame Betriebsfeier zu Weihnachten sowohl Personalern als auch Angestellten eine Menge Vorteile. Denn Unternehmensführer können mit einer Weihnachtsfeier nicht nur das Teamgefühl stärken, sondern auch seinen Mitarbeiter für die Arbeit im letzten Jahr Danke sagen. Ebenso lassen sich neue Herausforderungen und Projekte ansprechen, die auf ein Unternehmen im folgenden Jahr zukommen werden. Für Mitarbeiter ist eine Weihnachtsfeier ebenso mit einigen Vorzügen gespickt. Denn hier gelingt es seine Kollegen einfach einmal im privaten Kreis zu treffen und in einem ungezwungenen Ambiente zu beschnuppern. Doch bedeutet die Organisation einer Weihnachtsfeier oftmals auch viel Arbeit und eine Menge Stress. Damit man sich die Vorbereitungen für eine weihnachtliche Betriebsfeier deutlich einfach gestaltet, gilt es auf ein paar wichtige Faktoren zu achten. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Ihnen einige nützliche Tipps und Tricks zusammenfasst, um die Weihnachtsfeier zu einem gelungenen Event für die ganze Belegschaft zu machen.

Einladungskarten gestalten und an seine Mitarbeiter verschicken

Der erste Schritt bei den Planungen einer Weihnachtsfeier in einem Unternehmen ist die Erstellung einer Gästeliste. Hat man alle Teilnehmer notiert, sollte man nicht darauf verzichten geschäftliche Weihnachtskarten zu verschicken. Denn eine schöne und weihnachtliche Einladungskarte kann nicht nur wichtige Informationen zum betrieblichen Weihnachtsevent beinhalten, sondern auch die Vorfreude auf den gemeinsamen Abend im Kollegenkreis deutlich steigern. Dabei ist es heutzutage nicht mehr notwendig selbstständig aufwendige Gestaltungen vorzunehmen, sondern kann sich auch schöne und moderne Weihnachtskarten im Internet bestellen. Ein Klick zu den Weihnachtskarten von kaartje2go.de ermöglicht es innerhalb weniger Minuten die passende Einladungskarte für die betriebliche Weihnachtsfeier zu finden. Dabei sollte man sich nicht nur Zeit bei der Auswahl des Designs nehmen, sondern auch alle wichtigen Informationen auf die Weihnachtskarte drucken. Der Ort der Veranstaltung, Beginn der Weihnachtsfeier, eine Einladung für Begleitpersonen und die weihnachtlichen Verköstigungen gehören unbedingt als Informationen auf die Weihnachtskarte. So ist es heutzutage gar nicht schwer eine moderne und professionelle Weihnachtskarte zu erstellen, wenn man einen Anbieter aus dem Online-Bereich wählt. Hier lohnt es sich nicht nur Einladungskarten für eine anstehende Weihnachtsfeier zu verschicken, sondern auch geschäftliche Weihnachtskarten an Kunden zu versenden. Auf diese Weise gelingt es die Kundenbindung deutlich zu verbessern und die Aufmerksamkeit von Kunden zu gewinnen.

Den finanziellen Rahmen bestimmen

Eine Weihnachtsfeier kann je nach Rahmen und Größe eine Menge Geld kosten. So hängt es auch am vorhandenen Budget wie ausschweifend eine Weihnachtsfeier geplant werden kann. Die größten Kostenfaktoren sind hier oftmals die Verköstigung und das Buchen von verschiedenen Unterhaltungsprogrammen. Um den finanziellen Rahmen nicht zu sprengen, gilt es für jeden Planungspunkt ein festes Budget festzulegen.
Kleinere Betriebe und Unternehmen sollten nicht darauf verzichten etwas Geld von ihren Mitarbeitern zu sammeln, um die Kosten für die geplante Weihnachtsfeier decken zu können.

betriebliche Weihnachtsfeier

Den Zeitpunkt für die Weihnachtsfeier festlegen

Viele Weihnachtsfeiern in Deutschland finden bereits Mitte November statt, auch wenn hier kaum weihnachtliche Stimmung aufkommt. Doch haben viele Betriebe große Probleme einen freien Tag zu finden, um die Betriebsfeier kurz vor Weihnachten abhalten zu können. Denn viele Mitarbeiter haben im Dezember Urlaub, so dass nicht die ganze Belegschaft zusammengeführt werden kann. Im Idealfall plant man die Weihnachtsfeier zwischen dem 15. und 20. Dezember, so dass sich bei dieser Firmenfeier auch gleichzeitig das laufende Geschäftsjahr ausklingen lässt. Dabei gilt es die Einladungskarten rechtzeitig zu verschicken und auch unbedingt frühzeitig mit den Planungen zu beginnen.

Für ein Unterhaltungsprogramm sorgen

Eine Firmenfeier ohne echten roten Faden endet nicht selten in purer Langeweile. Demnach ist ein Unterhaltungsprogramm für eine Weihnachtsfeier nicht nur wichtig, um die Stimmung aufzulockern, sondern auch um ein angenehmes Ambiente zu erzeugen. Kleine Show-Acts sowie ein DJ können eine betriebliche Weihnachtsfeier erst so richtig in Schwung bringen. Ebenso kann die Vergabe von persönlichen Mitarbeitergeschenken auch das Rahmenprogramm füllen und für jede Menge Spaß und Unterhaltung sorgen. Auch hier sollte man sich frühzeitig um verschiedene Programmpunkte kümmern, da eine kurzfristige Buchung von Künstlern und Show-Acts mit einem deutlich höheren Planungsaufwand verbunden ist.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


    Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.