Buchrezension: Networking für Trainer, Berater und Coachs von Svenja Hofert

Buchrezension: Networking für Trainer, Berater und Coachs von Svenja Hofert
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Networking ist eines der am häufigsten eingesetzten Marketinginstrumente von Trainern, Beratern und Coachs. In ihrem Buch ,,Networking für Trainer, Berater und Coachs” befasst sich die Kölner Autorin und Trainerin Svenja Hofert umfassend mit der Darstellung des Networking. Wichtige Fragen wie z.B. Was gibt es für Netzwerkformen?, Wie spreche ich die für mich wichtigen Personen an?, Welche Regeln muss man dabei beachten?, Was gehört zur Kontaktpflege?, Welche Formen von Netzwerkkrisen gibt es? werden ausführlich erläutert.
Als besonders positiv hervorzuheben sind die vielen Checklisten und die Umsetzungsmöglichkeiten, die in jedem Kapitel zu finden sind. Jedoch kommt beim Lesen die Frage auf, ob und inwiefern verschiedene Rechtsformen wie zum Beispiel Aktiengesellschaften, Vereine und Genossenschaften für das Networking eine relevante Rolle spielen, da nicht jeder eine Verwendung dafür hat.
Was aktives Networking betrifft, bleibt das Buch eher an der Oberfläche. Als Fazit bleibt festzuhalten, dass das Buch für all diejenigen geeignet ist, die einen ersten Einblick in das Thema Networking erhalten möchten. Falls Sie jedoch schon mehrere Bücher zum Thema Networking besitzen, ist das Buch eher ungeeignet.

Hofert, Svenja: Networking für Trainer, Berater und Coachs; Gabal Verlag, Wiesbaden, 2007; 162 Seiten, 29.90 EUR, ISBN: 978-3-89749-739-9

grafik-hofert.jpg