Die besten 10 Stealth-Marketing Kampagnen – Blackberry

Die besten 10 Stealth-Marketing Kampagnen – Blackberry
5, 1 Bewertungen

Lesen Sie in dem aktuellen 10-teiligen Blog-Special von noch weiteren spannenden Kampagnen rund um das Thema Stealth-Marketing.

9. Schauspielerinnen in New York von Blackberry (RIM)

Stealth-marketing: Mann und Frau flirten an einem Tisch

Stealth-Marketing Flirt

Stellen Sie sich vor, Sie gehen abends nach Feierabend in eine Bar. Es ist gerade happy hour und Sie genießen Ihren Cocktail zum halben Preis. Plötzlich werden Sie von einer jungen Dame angesprochen. Sie zeigt deutlich, dass sie an Ihnen interessiert ist und dass sie sich gerne mit Ihnen unterhalten möchte. Nach einer kurzen Annäherungsphase beginnt sie mit Ihnen zu flirten. Alles scheint normal zu sein und nichts verwunderlich oder künstlich. Nach einer Zeit muss sich die Dame leider wieder verabschieden. Damit sie sich bei Ihnen melden kann, fragt sie nach Ihrer Handynummer. Natürlich sind Sie bereit, einer jungen attraktiven Frau, Ihre Handynummer zu geben. Sie willigen ein und die Dame holt ihr Handy aus ihrer Tasche. Sie dürfen Ihre Nummer in ihr Handy tippen.

Aber etwas ist anders. Sie kennen das Smartphone nicht, auf dem sie Ihre Nummer hinterlassen sollen. Sie erkennen zwar, dass es sich wahrscheinlich um ein Blackberry handelt, aber Sie sind sich nicht ganz sicher. Das Handy muss gerade erst erschienen sein, aber an so ein neues Modell können Sie sich nicht erinnern. Sie fangen an, die Dame nach dem Handy zu fragen. Die junge Dame erzählt Ihnen jetzt was sie eigentlich den ganzen Abend schon vor hatte zu sagen: Dass das neue Blackberry, das beste Handy ist, das sie je hatte. Sie drehen das Handy um, begutachten es und stimmen höchstwahrscheinlich damit überein, dass das Handy „sehr schick“ ist.

Das war es auch schon. Das Schauspiel ist vorbei. Nur wissen Sie das nicht. Sie hoffen die nächsten Tage immer noch eine Nachricht oder einen Anruf von der hübschen Damen zu erhalten. Aber sie wird nie anrufen.

So oder so ähnlich lief eine geheime Werbekampagne von Blackberry in New York ab. Blackberry hatte die Absicht, das neue Smartphone in die Hände einer gutaussehenden, geselligen jungen Frau zu geben, die das Handy bewirbt ohne das die Öffentlichkeit bzw. der potenzielle Kunde etwas davon erfährt.

Die bezahlten Schauspielerinnen hatten den Auftrag in angesagte Bars zu gehen und über das Flirten in Kontakt mit anderen Männern zu treten, um das Smartphone zu bewerben. Eine Stellungnahme von Blackberry zu dieser Kampagne, auf Anfrage der New York DailyNews, gab es nicht.

Blackberry war jedoch nicht der erste Handy-Hersteller, der sich solch einer Kampagne verschrieben hatte. Bereits einige Jahre zuvor gab es eine ähnliche Kampagne, die als eine der berühmtesten Stealth-Marketing Kampagnen angesehen werden kann. Wer sich dahinter versteckt und welches Ziel diese Kampagne hatte, erfahren Sie in einem der nächsten Beiträge zum Blog-Special Stealth-Marketing.

Vorheriger Stealth-Marketing Beitrag:

Hier geht es zurück zum Hauptartikel – Stealth-Marketing: Zwischen Erschleichen und Anschleichen

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha

2 Gedanken zu „Die besten 10 Stealth-Marketing Kampagnen – Blackberry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*