Earned Content für Darth Maul!

Earned Content für Darth Maul!
5, 2 Bewertungen

Wie kommt ein 29 jähriger Student aus Aachen auf die Idee, eine fünfstellige Summe für einen 17 Minuten langen Film aufzubringen und in diesen mehr als zwei Jahre Arbeit zu stecken? Ganz einfach: Faszination und Begeisterung für ein Thema, welches Millionen von Menschen ebenso bewegt – Star Wars! Na gut, so ganz aus Spaß drehte der junge Regisseur Shawn Bu den Film nicht. Der YouTube-Clip stellt das zentrale Thema seiner Bachelorarbeit dar und so versammelte der Student rund 70 Helfer um sich, um diesem Thema gerecht zu werden. Er selbst führt dabei Regie und schrieb das komplette Drehbuch.

Den Grund warum sich Bu gerade für Star Wars entschied, teilte er der deutschen Presseagentur mit: „Star Wars ist meine Inspiration, warum ich mich für das Filmemachen interessiert habe – schon seit der Grundschulzeit“. In seinem Clip erzählt Shawn B. die Geschichte der Randfigur Darth Maul. Er zeigt wie der teufelsähnliche Sith Anhänger der dunklen Seite der Macht wird und die einzelnen Schritte seiner Ausbildung durchläuft.

Earned Content – Die Königsdisziplin

Aus Marketing-Sicht spiegelt dieses Video die unglaubliche Wirkung der Star Wars-Saga wider. Marketeer sprechen hier von Earned Content, also Inhalte, die nicht selber produziert wurden, sondern aus der eigenen Community entstehen. Bei Star Wars stellt dies grundsätzlich keine Innovation dar, es existieren bereits einige Parodien zu verschiedenen Figuren, aber ein Film dieser Qualität und Länge ist auch für Star Wars eine neue Dimension.

„Earned Content“ bedeutet für Unternehmen so etwas wie die Zerstörung des Todessterns für die Rebellen. Wenn die Community Inhalte produziert und diese auch noch stark verbreitet werden (6 Mio. Views auf YouTube), dann ist dies für ein Unternehmen einer der effektivsten Marketing-Tools. Earned Content wirkt zum einen sehr Glaubwürdig, da das Unternehmen selbst nicht mitwirkt und zum anderen ist es natürlich kostenfrei. Im Fall unseres hier vorliegenden Star Wars Films, hat das ganze noch weitere Auswirkungen: Neben dem Film von Shawn Bu werden nun immer neue Filme und Parodien veröffentlicht, was dem Effekt Nachdruck verleiht. So filmten verschiedene YouTuber ihre eigene Reaktion beim Schauen dieses Clips. So beispielweise auch der YouTuber „Tyron Magnus“, der sichtlich überzeugt scheint:

Earned Content – Begeistern und faszinieren Sie Ihre Kunden!

Begeistern Sie mit Ihrem Unternehmen Ihre Kunden so sehr, dass diese positive Inhalte für Sie produzieren, haben Sie eine der erfolgreichsten Möglichkeiten für unbezahlte Werbung erschaffen. Nur bedenken Sie, dass die Kontrolle hierbei ganz allein beim Verbraucher liegt.

Wir warten dann auch noch auf die erste Parodie unserer You Tube–Clips. Der Chef wird sich freuen! 😉

 

Werden Sie zum Content Profi! Besuchen Sie unser Content Marketing Seminar!

 

#Earned Content #ContentMarketing #StarWars

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha

3 Gedanken zu „Earned Content für Darth Maul!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*