Mit diesen Maßnahmen sinkt das Risiko für Infektionen im Büro

Die Corona-Welle hat gezeigt, dass am Arbeitsplatz und im Büro einiges nachzuholen ist in Sachen Sicherheit. Welche Maßnahmen für die Arbeit mit den Kollegen im Büro sinnvoll sind und das Infektionsrisiko senken, haben wir einmal zusammengefasst.

Welche Hygienestandards müssen in einem Unternehmen eingehalten werden?

Es gibt einige Standards, die die neue Realität unter Corona von den Arbeitgebern abverlangt. Dabei heißt es, immer auf dem Laufenden zu bleiben, denn die Vorschriften können sich wöchentlich oder monatlich ändern. Einige Punkte sind jedoch allgemeingültig und sollten unbedingt von den Unternehmen eingehalten werden.

Eine gründliche Aufklärung zum Thema Infektionsrisiko ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Bereits vor dem Betreten des Büros können Maßnahmen getroffen werden. So empfiehlt es sich, wenn möglich auf dem Weg zur Arbeit auf öffentliche Verkehrsmittel zu verzichten. Ist das Einteilen in Schichten möglich, dann sollte die Personalabteilung entsprechende Pläne entwickeln, um die Anzahl der Mitarbeiter zur gleichen Zeit zu reduzieren.

Alle Mitarbeiter sollten generell einen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten. Ein Mundschutz wird empfohlen, gerade wenn der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann.

Teammeetings sollten nur mit den wirklich notwendigen Personen stattfinden. Eine Option für Meetings sind die online Meeting-Programme, mit denen ein direkter Kontakt vermieden wird.

Infektionsrisiko im Büro senken

Reinigung und Desinfektion

Das Unternehmen sollte zur Erfüllung der Maßnahmen ausreichen Hygienemittel wie Seifen und Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen. Die Reinigung und Desinfektion aller Berührungsflächen wie Türklinken und Bedienfelder im Aufzug reduziert die Virenlast im Büro. Saubere personalisierte Arbeitsmittel und regelmäßiges Lüften sind weitere sinnvolle Aktionen, um die Ansteckungsgefahr zu senken.

Gibt es Präventionsprogramme zum Ausdrucken?

Präventionsprogramme und Checklisten können im Internet gefunden und ausgedruckt werden. Es werden noch einmal alle Aktionen detailliert beschrieben.

Worauf muss im Büro besonders geachtet werden?

Regelmäßiges Händewaschen ist ein Muss im kollegialen Miteinander im Büro. Bereits vor dem Betreten sollten entsprechende Vorrichtungen aufgestellt sein, die eine Reinigung und Desinfektion erlauben.

Gerade in Großraumbüros sollte nicht nur auf den Mindestabstand geachtet werden. Zusätzliche Trennwände zwischen den Arbeitsplätzen erleichtern das Einhalten der Regeln. Jeder Mitarbeiter sollte seinen Arbeitsplatz mehrere Male am Tag säubern und desinfizieren.

Dabei darf natürlich das Lüften nicht vergessen werden. Es wird empfohlen, mindestens viermal täglich die Büroräume gut zu lüften.

Worauf muss gerade in den Pausenräumen geachtet werden?

Ähnliche Maßnahmen wie eben beschrieben gelten auch für den Aufenthalt in den Pausenräumen. Eine Ansammlung vieler Menschen sollte unbedingt vermieden werden. Optimalerweise finden die Pausen gestaffelt statt mit einer geringen Anzahl an Mitarbeitern.

Vor dem Betreten der Pausenräume müssen wieder die Hände gewaschen werden. Oberflächen, die regelmäßig in Kontakt mit den Händen kommen, müssen wiederholt gesäubert werden. In den Pausenräumen betrifft das vor allem die Türklinken, Fenstergriffe, Tischoberflächen und die Bedienoberflächen an Kaffee- oder Getränkeautomaten.

Ein Tipp: Mit einem Türstopper bleibt der Pausenraum immer geöffnet, ohne dabei die Hand zu nutzen.

Mit diesen doch recht einfachen Maßnahmen lässt sich das Risiko einer Infektion sehr stark reduzieren, ohne dabei zu stark in die persönliche Bewegungsfreiheit der Mitarbeiter einzugreifen. Für eine zusätzliche Vertiefung ist auch die Webseite von KAISER+KRAFT interessant. Dort gibt es weitere nützliche Informationen für mehr Schutz und Sicherheit am Arbeitsplatz.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


    Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.