Markenkampagnen haben wieder eine größere Priorität

Markenkampagnen haben wieder eine größere Priorität
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Die aktuelle Aufbruchstimmung in der Industrie und die Verbesserung der wirtschaftlichen Aussichten hat auch in den Marketingabteilungen den Arbeitsfocus wieder etwas verschoben. Waren in den letzten 2 Jahren neue Markenkampagnen eher eine Seltenheit, so kann man aktuell wieder verstärkte Aktivitäten und zahlreichere Markenkampagnen wieder wahrnehmen. Das Deutsche Institut für Marketing in Köln hat bei seinen Expertengesprächen mit Marketingleitern in diesem Herbst wieder deutliche Signale für eine Verlagerung von reinen Vertriebskampagnen hin zu Markenkampagnen bemerkt.

Prof. Bernecker, GF des Deutschen Instituts für Marketing: Auch wenn der Focus in den Marketingabteilungen immer noch auf der Budgeteffizienz liegt, so haben doch die verbesserten wirtschaftlichen Rahmendaten wieder mehr argumentative Spielräume für strategische Kampagnen geliefert.

Auch das aktuelle Interbrand Ranking der Globalen Marken zeigt für die meisten Marken einen weiteren Anstieg im Markenwert. Marken haben in ihren Kernfunktionen nicht nachgelassen Vertrauen auszulösen und dem Kunden einen Imagewert zu liefern. Allerdings haben sich die Instrumente der Markenführung doch deutlich verändert. So ist zum Beispiel Social Media Marketing für die moderne Markenführung nicht mehr weg zu denken. Alle TOP Global Brands aus dem Interbrand Ranking haben zum Beispiel auch eine eigene Facebook Seite.

Marken, egal ob global oder lokal verankert, müssen gepflegt und geführt werden. Das notwendige Know-how transportiert das Deutsche Institut für Marketing in seinem Geschäftsbereich Marketingseminare. Im Seminar Markenführung mit dem Markenguru Karsten Kilian erhalten angehende Brandmanager einen sehr guten Einstieg in die Materie. Nutzen Sie die Potenziale, die die Markenführung bietet? Praxisorientiert, kompetent und nachhaltig erhalten Sie konkrete Handlungsinstrumente für Ihre Marketingarbeit.

 

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier!