Markenwert – Apple ist die wertvollste Marke der Welt

Markenwert – Apple ist die wertvollste Marke der Welt
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Markenwert

Laut einer aktuellen Studie des US-Beratungsunternehmens Interbrand ist Apple erneut die wertvollste Marke der Welt. Das Technologie-Unternehmen aus Kalifornien konnte seinen Markenwert im Vergleich zum letzten Jahr um 21% steigern und besitzt laut Interbrand einen aktuellen Markenwert von 119 Mrd. US Dollar. Auf Platz zwei folgt Google mit einem Markenwert von 107 Mrd. US Dollar und einem Wertanstieg von 15% gegenüber dem Vorjahr. Unter den Top-Ten-Marken bestimmen auch sonst die Technologie-Unternehmen das Geschehen: IBM liegt den Berechnungen des Unternehmens zufolge auf Platz vier (Markenwert: 72 Mrd. US Dollar). Microsoft (Markenwert: 61 Mrd. US Dollar) und Samsung (Markenwert: 45 Mrd. US Dollar) schaffen es auf die Plätze fünf und sieben.

Das fließt in den Markenwert-Index

Die Berechnungen des US-Unternehmens basieren unter anderem auf veröffentlichten Unternehmensdaten und dem Konsumentenverhalten. Neben klassischen finanziellen Kennzahlen und Werten wird für den Interbrand-Markenwert auch die Wirkung der Marke auf den Verbraucher berücksichtigt. Zudem spielt die relative Markenstärke im Vergleich zur Konkurrenz eine nicht unerhebliche Rolle. Der endgültige Markenwert drückt die Gewinne aus, die zukünftig allein aufgrund der Markenbekanntheit zu erwarten sind. Aufgrund der relativ komplexen Methodik sei hier auf die Erklärungen seitens Interbrand verwiesen.

Technologie-Unternehmen dominieren die Markenwert-Rangliste

Die ersten sechs Plätze der von Interbrand veröffentlichten Rangliste werden von US-amerikanischen Unternehmen ausgefüllt. Mit Mercedes-Benz hat es aber auch ein deutsches Unternehmen in die Top-Ten-Liste geschafft (Platz zehn). Der deutsche Autobauer kommt auf einen Markenwert von immerhin 34 Mrd. US Dollar. Weitere deutsche Marken in den Top-50 sind BMW (Platz 11; 34 Mrd. US Dollar), SAP (Platz 25; 17 Mrd. US Dollar), VW (Platz 31; 14 Mrd. US Dollar), Audi (Platz 45; 10 Mrd. US Dollar) sowie Siemens (Platz 49; 9 Mrd. US Dollar).

Die Gewinner

Interessant sind auch die größten Gewinner gegenüber dem Vorjahr. Die größten Aufsteiger sind Facebook, das einen Wertanstieg von stolzen 86% verzeichnen kann. Audi (+ 27%), Amazon (+ 25%), Nissan (+ 23%) und VW (+ 23%) folgen auf den Plätzen zwei bis fünf. Damit zählen alleine zwei Automobilhersteller aus Deutschland zu den fünf größten Gewinnern. Das zeigt, dass sich deutsche Unternehmen keineswegs vor den „großen“ amerikanischen Unternehmen verstecken müssen.

Eine vollständige Übersicht der Interbrand-Studie „The Best 100 Brands“ mit allen Markenwerten und Wertsteigerungen zum Vorjahr finden Sie hier.

Wenn Sie mehr über erfolgreiche Markenführung und das Rezept einer guten Marke erfahren möchten, empfehlen wir unser Seminar „Erfolgreiches Markenmanagement“.