Mentos setzt auf den Testimonial-Effekt

Mentos setzt auf den Testimonial-Effekt
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

„Da bleibt man die komplette Halbzeit mit cool“ erzählt uns Kevin Großkreutz, Fußballspieler beim BVB, während er lässig eine Packung Kaugummis fängt. Seit dem 16. September sind er und seine Kollegen Marco Reus und Mats Hummels in dem neuen Werbespot von Mentos zu sehen.

Ein cleverer Schachzug des Kaubonbon-Herstellers. Ob die geschmackliche Haltbarkeit des Kaugummis (45 Minuten) schon ausreicht um eine Assoziation zum Lieblingssport der Deutschen herzustellen sei einmal dahin gestellt. Dennoch trifft Mentos, durch den Einsatz von Sportlern als Testimonials, genau den Nerv der Zeit. Sportler werden von der breiten Masse als besonders glaubwürdig empfunden. Das liegt an der Natur Ihres Berufs. Auf dem Spielfeld bleibt keine Zeit sich zu verstellen und die emotionalen Reaktionen der Spieler, zeigen deren wahres Gesicht. Sportler werden daher als besonders echt und authenthisch empfunden (außer vielleicht Christiano Ronaldo). Weiterhin sind Sportler, im Gegensatz zu vielen anderen Prominenten, nicht so häufig in Skandale verwickelt. Somit eignen Sie sich perfekt als Testimonials.

1 PROMIS IN DER WERBUNG_ #FragDenProf from Michael Bernecker on Vimeo.

Dies belegt auch eine Erhebung des Marktforschungsinstituts Innofact AG zur positiven Wahrnehmung von Prominenten in der Werbung. Hier wurden sieben Plätze der Top 10 von Sportlern belegt. Interessant ist, dass die Branche dabei scheinbar keine Rolle zu spielen scheint. So macht Fußballtrainer Jürgen Klopp Werbung für einen Automobilhersteller, der deutsche Basketballstar Dirk Nowitzki ist das Aushängeschild für einen Finanzdienstleister und der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn beißt medienwirksam in eine Bratwurst; Glaubwürdigkeit par excellence. Die Frage, die sich einem dabei jedoch unweigerlich aufdrängt ist, ob und wann erste Abnutzungseffekte eintreten und die Zuschauer das Interesse an den sportlichen Werbefiguren verlieren. Bis dahin dürfte aber wohl noch einige Zeit vergehen. Diese kann man sich ja mit Kaugummi kauen vertreiben.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha