OMT2018 Recap

OMT2018 Recap
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Das Online Marketing Team des DIM auf dem OMT2018 in Wiesbaden

Wiesbaden, 8:30 Uhr, die Türen des Pentahotels Wiesbaden öffneten sich für den OMT2018. Während einige noch ihre Morgenzigarette hinter sich brachten, wuselte der Rest am Kaffeebuffet herum. Nach einer kurzen Begrüßung durch Mario Jung, Gründer des OMT, starteten die Vorträge.

DIM-Team OMT2018

Unser Weg auf dem OMT2018: Part I

Als ersten Vortrag des Tages besuchten wir den Vortrag von Thomas Hutter zum Thema „Facebook Dynamic Ads“. Als Topspezialist für den strategischen Einsatz von Facebook Marketing erklärte er, wie Facebook Dynamic Ads für die automatische Skalierung von Ads Schaltungen eingesetzt werden können. Ein sehr aktuelles und für unsere Kunden ebenfalls interessantes Thema, da diese Facebook Dynamic Ads geräte- und kanalübergreifend funktionieren und nur einmalig eingerichtet werden müssen. Über dieses Anzeigenformat werden Produkte automatisch für Personen hervorgehoben, die bereits Interesse an dem Unternehmen oder der Produktgruppe signalisiert haben. Die Anzeige arbeitet dynamisch, das heißt es werden automatisch aus einem zuvor hochgeladenen Produktkatalog passende Produkte zu der Zielgruppe ausgespielt. In die Anzeige können ebenfalls der Preis und die Verfügbarkeit hinzugefügt werden.

Unser Tag auf dem OMT2018

OMT2018 Ablauf

Für uns besonders interessant war, dass Facebook es erlaubt, die vorgefertigten Vorlagen, z.B. zum Thema Immobilien, sinngemäß auf andere Branchen zu übertragen. So ergeben sich für eine Vielzahl von Kunden neue Möglichkeiten, bereits interessierte oder neue Zielgruppen über Facebook Dynamic Ads zu erreichen.

„Hot Shit der Psychologie für deine Website!“ mit Sarah Weitnauer wurde zu unserem zweiten Thema des Tages. Nach ein paar technischen Schwierigkeiten zeigte sie auf, wie man mit kleinen psychologischen Kniffen, die Besucher einer Website positiv lenken bzw. beeinflussen kann. Die psychologischen Tricks, wie das Priming, berufen sich auf die Theorie von Daniel Kahnemann und dem Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“. Bei Ihren Tricks geht es hauptsächlich um die zielgerichtete Lenkung der Wahrnehmung und der Beeinflussung der Leser durch Priming. Als Beispiel für ein zielgerichtetes Priming nannte sie einen Metzger, welcher als Hintergrundbild seiner Homepage schemenhaft Kühe auf einer Weide zeigt und so ökologische Tierhaltung suggeriert.

Weiter ging es mit einer Kölner Kollegin, Maximiliane Mehnert, mit dem Thema „Content Optimierung – von der Keywordanalyse zur Texterstellung“. Sehr strukturiert zeigte sie den strategischen Ablauf der Content Optimierung auf, beginnend bei einer Keywordrecherche bis hin zur Textoptimierung. Für uns schön zu sehen, dass wir bei unseren Kunden die gleiche Strategie verfolgen. Allerdings nehmen wir aus Ihrem Vortrag mit, einige Tools, wie z.B. Screaming Frog, noch intensiver für die Analyse zu benutzen.

„Was soll ich nur posten?“ – Eine Frage, welche besonders bei der Erstellung von Redaktionsplänen auch uns in den Sinn kommt. Neele Hehemann präsentierte in ihrem lockeren Vortrag einige Tools und Anregungen, wie man sich selber bei leerem Kopf helfen kann. Tolle Hilfestellungen, wie man strategisch bei der Erstellung von Postings vorgehen kann, um auch die gewünschte Zielgruppe mit interessanten Themen anzusprechen. Besonders Pinterest wird häufig als Tool vernachlässigt und sollte zukünftig intensiver genutzt werden.

Nach diesem Vortrag ging es für uns erstmal in die Mittagspause. Ein vielseitiges und leckeres Buffet wartete auf uns. Service und Ambiente des Kongresses überzeugte uns auf ganzer Linie.

Unser Weg auf dem OMT2018: Part II

Im Anschluss an die entspannte Mittagspause ging es mit dem Buzzword des Jahres weiter. Hendrik Unger zeigt Chancen, Risiken und Potenziale von Videomarketing auf. Der Konsum von Videos in den sozialen Netzwerken steigt stetig, sodass Videocontent für die Unternehmen einen immer höheren Stellenwert erhält. Wichtig zu beachten ist hierbei allerdings, dass werblicher Content nicht angenommen wird, sondern Werbung in interessante und spannende Videos verpackt werden muss. Wir nehmen für uns mit, dass es wichtig ist, die Kampagne um ein Video auf einen Schlag zu veröffentlichen, um die maximale Reichweite erzielen zu können. So ist es besser, Video, Facebook Post, Blogbeitrag und Pressemitteilung gesammelt zu streuen, als alle Maßnahmen nur Stückchenweise. Zum Schluss des Vortrags wird klar, dass Videomarketing kein Hype ist, jedoch nur gut geplant und durchdachter Content auch Erfolg bringt.

Björn Tantau, ein renommierter Keynote Speaker und Blogger im Online Marketing (lediglich bei zwei Personen im Saal nicht bekannt), zeigte, wie man via Facebook Messenger und Whatsapp mehr Leads und Sales generieren kann. Über Messenger Marketing können potenzielle Kunden direkt erreicht werden. Über Push Nachrichten erhalten die Abonnenten Informationen. Eine besonders wertvolle Maßnahme, da diese weder durch Algorithmen gefiltert, noch derzeit im Spam-Ordner langen können. In 7 Schritten erklärte Björn Tantau, wie man es mittels Chatbots, schafft die Kunden zielgenau und mit interessantem Content, anzusprechen. Ein toller Vortrag mit viel Input für zukünftige Maßnahmen.

„Facebook-Advertising: 45 Tipps in 45 Minuten“: Der Titel versprach enorm viel Input in kurzer Zeit und so war es dann auch. Lars Budde brachte in den 45 Minuten so viele Tipps unter, dass man schon ganz den Überblick verlor. Hier freuen wir uns auf jeden Fall auf die Präsentationsunterlagen, um die Menge an Informationen nochmals in Ruhe durchsehen zu können.

Unser Weg auf dem OMT2018: Part III

Nach einer kurzen Kaffeepause ging es mit der OMT Website Clinic weiter. Zuerst konnten wir uns unter diesem 1 ½ stündigen Slot nichts vorstellen, und wurden positiv überrascht. Aufgeteilt in 7 Kategorien wurde im Vorfeld eine komplette Website analysiert. Vor dem OMT2018 konnten sich Betreiber mit Ihrer Website für die OMT Website Clinic bewerben. Jeder Speaker hatte 8 Minuten Zeit seine Erkenntnisse und Tipps zur Website zu präsentieren. Betrachtet wurden alle Bereiche, angefangen von der Suchmaschinenoptimierung bis hin zu rechtlichen Fragen. Besonders Thomas Mindnich überzeugte mit seinem lebhaften und knallhart ehrlichen Vortrag zum Thema Content. Die Kritik war teilweise sehr deutlich, aber auch konstruktiv. Hier hatte der ganze Saal jedoch trotzdem etwas Mitleid mit dem verantwortlichen Online Redakteur des Unternehmens, welcher als Alleiniger Vertreter anwesend war. Insgesamt war es sehr spannend zu sehen, welche Knackpunkte bei einer auf den ersten Blick sehr ansehnlichen Website gefunden werden können.

OMT2018 Wiesbaden

Karl Kratz auf dem OMT2018

Highlight des Tages war für uns der Vortrag von Karl Kratz. Auch wenn es bereits recht spät am Tag war, schaffte er es von allen Teilnehmern nochmal die volle Aufmerksamkeit zu erlangen. Mit dem Thema „Die Kunst digitaler … Berührung.“ zeigt er auf, dass all die Strategie und Tipps, die wir den gesamten Tag über gesammelt haben, kaum Wirkung haben, wenn wir nicht langfristig mit unseren Inhalten überzeugen und unsere Zielgruppe begeistern. Das ganze Thema Begeisterung machte Karl Kratz durch die live Messung der Gehirnströme einer Probandin sichtbar. Ein sehr lebhafter Vortrag, der durch die lustigen Figuren in der Präsentation noch aufgewertet wurde. Insgesamt hat uns dieser Vortrag am meisten zum Nachdenken angeregt, da er deutlich darauf hinweist, dass ein gutes Ranking in den Suchergebnissen und eine dahingehend optimierte Seite noch lange kein Garant für Erfolg ist. Jedes Unternehmen hat sicherlich noch Verbesserungspotenzial in Punkto Einzigartigkeit und Begeisterung.

Unser Fazit zum OMT2018

Dies war unser erster Besuch des OMT und wir sind zufrieden mit viel Input von Wiesbaden zurück nach Köln gefahren. Wir haben versucht, die für uns spannendsten Themen rauszusuchen, freuen uns allerdings auch sehr darauf die restlichen Präsentationen durchzuschauen.

Die Organisation im Vorfeld und vor Ort war einwandfrei und das ganze OMT-Team immer freundlich und hilfsbereit. Als Kritikpunkt können wir nur die kleinen Probleme mit der Technik nennen. Dies war recht schade und führte zu kleineren Verzögerungen, machte jedoch dem insgesamt guten Eindruck keinen Abbruch.

Vielen Dank an das OMT-Team, vielleicht sieht man sich nächstes Jahr wieder.

#OMT2018

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha