Recap: Live dabei auf der hashtag.business!

Recap: Live dabei auf der hashtag.business!
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Das Online Marketing Team des Deutschen Insitut für Marketing war diese Woche auf der hashtag.business – Konferenz für Twitter- und Instagram-Marketing von Felix Beilharz – in Köln unterwegs.

Eine Konferenz, die sich nur mit dem Thema Social Media Marketing, um ganz genau zu sein Twitter- und Instagram-Marketing beschäftigt. Es wurden 10 Speaker aus folgenden Unternehmen eingeladen:

hashtag Business

  • Trué Fruits
  • Sixt
  • T-Systems
  • Twitter
  • Urlaubspiraten
  • Und, und, und…

 

Pünktlich um 9.30 wurde die Veranstaltung mit dem Vortrag „Entwicklung und Status Quo von Twitter, Instagram und Co“ von Felix Beilharz eröffnet. Der verstärkte Einsatz von Smartphones und damit zahlreichen Apps sowie Hashtags stand dabei im Fokus.

Snapchat und Periscope wurden u.a. als neueste Social Media Kanäle erwähnt.

„Twitter im Unternehmenseinsatz“ – Möglichkeiten, Beispiele, Tipps

Sasha Walter (Twitter) erklärte das grundsätzliche Prinzip und all die Möglichkeiten von Twitter. Die Funktionsweise von dem microblogging Dienst wurde vom Speaker wie folgt erklärt: „Im Gegensatz zu „anderen Netzwerken“ verbindet man sich bei Twitter mit Leuten, mit denen man gerne zur Schule gegangen wäre“. Sasha Walter machte klar, dass der Twittereinsatz im Unternehmen nicht mehr wegzudenken ist, jedoch nur mit einer klaren Strategie funktioniert.

Instagram im Verlagswesen – Was Unternehmen vom Kölner Stadtanzeiger und Kölle Live lernen können

Jan Stranghöner sprach über die Aktivitäten des Verlagswesens bei Instagram und was die Unternehmen davon lernen können. Einige Stunden vor seinem Vortrag hatte Instagram neue Features vorgestellt, die Jan seinem Publikum erklärte.

Zwar wäre Instagram kein optimales Tool, um mehr Traffic auf die eigene Website zu bekommen, jedoch erwähnte er Ziele, die besonders gut mit Instagram zu erreichen sind: Reichweite, Bekanntheit und Markenbindung.

Schönen Urlaub – Twitter – und Instagram-Strategie bei den Urlaubspiraten

Manuela Braun ging auf die Strategie der Urlaubspiraten auf den Social Media Kanälen wie Twitter und Instagram ein. Besonders spannend war das Thema der Kooperationen: Was die Unternehmen ihren Influencern bieten können und wie diese angesprochen werden sollen.

Um die Reichweite der eigenen Posts – besonders bei Instagram – zu erhöhen, sollte man verschiedene Hashtags (jedoch passend zum Bild!) verwenden, da man sonst Gefahr läuft, immer die gleichen Menschen zu erreichen.

Ihr Tipp: „Benutze Social Media Aktivitäten so, als wärst Du die Marke bzw. das Unternehmen!“

Social Media Stars: Dominik Schwarz, Philipp Steuer und Manuel Senke

Die drei sogenannten Social Media Stars waren zur Gast auf der hashtag.business.

Philipp Steuer (YouTube-Star) wies das Publikum darauf hin, dass man als Untenehmen /Marke bei der Auswahl von Influencern der eigenen Zielgruppe für eine Kampagne beispielsweise darüber nachdenken sollte, ob die Interessen des Unternehmens/Marke auch mit den Interessen des YouTube-Stars zusammenhängen. Oft wird dieser Punkt seitens des Unternehmens vergessen und nur die Reichweite des Stars im Auge behalten.

#einhornkotze und #ohnemett – Hashtag Marketing bei Trué Fruits

Trué Fruits auf der hashtag.business

Als nächstes kam der unterhaltsame Vortrag von Nic Lecloux von Trué Fruits, der die Bedeutung von Social Media für eine Marke bzw. Startup hervorgehob.

Besonders interessant war die Verwendung der Hashtags auf der Rückseite der Smoothie-Flasche. Um sich von der Konkurrenz abzuheben und die Besonderheiten der Marke darzustellen, sichert sich Trué Fruits ständig einzigartige Hashtags. Diese werden auf der Rückseite der Flasche platziert, sodass die Konsumenten immer darüber informiert sind, welche Hashtag sie benutzen sollen. Die Hashtags sind meistens gewagt, sorgen jedoch umso mehr für Aufmerksamkeit.

Ein ganz wichtiges Learning: Seien Sie kreativ und fallen Sie auf!

Übrigens: Während der Veranstaltung wurden die Teilnehmer immer wieder mit leckeren Smoothies versorgt.

Social Media Strategie bei T-Systems MMS

Nico Lange (T-Systems) zeigte was im B2B-Bereich alles möglich ist. Sein Tipp war, dass die Unternehmen nicht nur sich präsentieren sollen, sondern sich viel mehr darauf konzentrieren sollen, Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert zu liefern. Die Maßnahmen dafür können Whitepaper, Webinare oder auch Events sein.

Weiteres Learning für uns: Die Themen der Kunden sollten eben immer im Fokus stehen.

Rechtsicheres Marketing auf Twitter und Instagram

Rechtsanwalt Niklas Plutte sprach über das Thema Recht bei Social Media. Auch hier müssen die Unternehmen einige Regeln beachten. Besonders die Impressums-Pflicht wird immer noch von einigen Unternehmen missachtet. Hier stellte der Anwalt verschiedene Möglichkeiten vor, wie man eine Abmahnung am besten umgehen kann: Der Link zum Impressum sollte nach Möglichkeiten in der Profilbeschreibung erwähnt werden oder über die so genannten Reiter platziert werden. Wichtig dabei ist, dass der Nutzer über zwei Links zum Impressum gelangt.

Sixt hasst Werbung – Wenn sie langweilig ist

Christoph Assmann von Sixt erklärte, was bei den Social Media Aktivitäten eines Unternehmens wichtig ist. Ein ganz wichtiges Learning ist: Seien Sie up to date! Es gibt zahlreiche Momente im Leben, die für den eigenen Nutzen eingesetzt werden können. Eben das setzt Sixt erfolgreich um.

Für den Austausch und die „social communication“ wurde die TweetWall aufgebaut. Auf dieser wurden all die Tweets mit dem #business15 angezeigt.

Die hohe Interaktion der Gäste brachte #business15 ist an diesem Tag sogar unter den Trends auf Platz 2 bei Twitter.

Unter allen, die den #business15 benutzt haben, wurden Bücher verlost. Die glücklichen Gewinner wurden am Ende der Veranstaltung bekannt gegeben.

Ablauf hashtag.businessUnser Fazit: Es war eine tolle und interessante Veranstaltung. Wir konnten einige Learnings für uns mitnehmen und freuen uns jetzt schon auf die nächste hashtag.business!

Wenn Sie auf der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Social Media Marketing sind, können wir Ihnen unser Seminar Social Media Marketing empfehlen.

 

Social Media Seminar – Jetzt anmelden!

 

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha