Sprachkenntnisse im Marketing

Sprachkenntnisse im Marketing
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Besonders im Marketing zeigt sich in den letzten Jahren zunehmend die Notwendigkeit von englischen Sprachkenntnissen. Hierzu analysierte das Deutsche Institut für Marketing im Auftrag eines Sprachanbieters 1.000 Stellenausschreibungen im Bereich Marketing. In weit über 70 Prozent wurden mindestens „gute Sprachkenntnisse“ gefordert, darüber hinaus in rund 43 Prozent „verhandlungssichere Sprachkenntnisse“.

Für Studierende ist es vergleichsweise einfach, dieses Sprachniveau zu erlangen. Ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt während der Semesterferien ist für die meisten möglich. Ebenso besteht die Möglichkeit eines Auslandsemesters oder eines Auslandspraktikums. Hierbei erhalten die Studierenden oftmals Unterstützung durch ihre Hochschulen oder von Stiftungen in Form von Stipendien.

Doch welche Möglichkeiten bieten sich für Marketer, die nicht in der Lage sind mehrere Monate im Ausland zu verbringen? Die günstigste Alternative sind elektronische Lösungen, wie etwa Englisch-Trainer in Form von eBooks, Hörbüchern oder Lern-Softwares. Leider ist der Lernerfolg meist ebenso gering wie der Preis.

Vielversprechender hingegen sind Sprachreisen. Aufgrund der Kombination aus englischsprachigem Umfeld und Englischkursen tagsüber, stellen sich die ersten Erfolge meist schon am ersten Tag ein. Die empfehlenswerte Dauer einer Sprachreise hängt ganz von den persönlichen Zielen, dem Geldbeutel und der verfügbaren Zeit ab. Zwei bis vier Wochen sollte man aber schon einplanen, wenn man nachhaltige Ergebnisse erzielen möchte.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*