Studie Marketing-Trends 2010: Was passiert im Marketing?

Studie Marketing-Trends 2010: Was passiert im Marketing?
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Für die Studie „The State of Marketing 2010“ wurden weltweit über 150 Marketing-Verantwortliche dazu befragt, welche Themen sie dieses Jahr besonders beschäftigen.

Kaum verwunderlich: Im Vordergrund steht Social Media Marketing. Fast die Hälfte der Befragten (47%) setzen die Web 2.0-Instrumente bereits ein, weitere 23% planen einen Einsatz in den nächsten 12 Monaten. Ganz vorne dabei stehen übrigens Social Networks,  Blogs und Twitter.

Auch Video-Werbung ist im Kommen: 75% setzen Bewegtbild bereits ein oder planen einen Einsatz.

Aber auch „konservativere“ Online-Maßnahmen bleiben aktuell: 92% der befragten Unternehmen wollen E-Mail-Marketing-Kampagnen durchführen.

Ebenfalls interessant ist die Frage, wo im Unternehmen das Online-Marketing verortet ist. Die Hälfte der Unternehmen (52%) lassen die Marketing-Abeilung auch die Betreuung des Online-Bereichs übernehmen. Nur 8% haben eine eigenständige Online-Marketing-Abteilung. In fast 2/3 der Fälle wird das Online-Marketing übrigens von der gleichen Abteilung wie das Direktmarketing betreut.

Übrigens: den richtigen Einsatz all dieser Instrumente sowie alles weitere, was Sie über Online-Marketing wissen müssen, lernen Sie in unserem Online Marketing Seminar. Das nächste offene Seminar findet am 1. und 2. Juni in Köln statt. Erfahrungsgemäß sind die Online-Marketing-Seminare relativ schnell ausgebucht, da wir nur maximal 8 Teilnehmer zulassen. Wenn Sie sich also näher mit dem Online-Marketing befassen möchten, buchen Sie am Besten gleich.

Quelle der Daten: The State of Marketing 2010. Unica’s Global Survey of Marketers