Schlagwort-Archive: Konsumenten

Nivea ist die vertrauenswürdigste Marke in Europa

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Zu diesem Ergebnis kommt Reader’s Digest in der Studie European Trusted Brands 2008. Insgesamt wurden 24.000 Konsumenten befragt, welchen Marken sie besonders großes Vertrauen schenken. Bereits zum vierten Mal in Folge erreichte Nivea in allen 16 europäischen Ländern Platz 1 in der Kategorie Hautpflege. Visa schaffte es in 14 Ländern auf den 1. Platz, gefolgt vom Kamera-Hersteller Canon, der in 13 Ländern gewinnen konnte. Kellogg’s eroberte in zehn Ländern in der Kategorie Frühstückscerealien und Hewlett Packard in sieben Ländern in der Kategorie Computer den ersten Platz. Miele und Ariel schafften in sechs Ländern auf die Pole Position.

Die Studie kam darüber hinaus zu dem Ergebnis, dass die deutschen Verbraucher ihren Lieblingsmarken über Jahre hinweg treu sind. Nur jeder vierte Deutsche probiert häufig neue Marken aus. 83 Prozent der Befragten sind sogar der Meinung, dass es sich lohnt, für Qualitätsprodukte mehr Geld zu zahlen. Diese Markentreue zeigt sich auch in der deutschen Siegerliste der vertrauenswürdigsten Marken. Hier finden sich vor allem Klassiker wie Persil, Schwarzkopf, Aspirin, Frosch und Sparkasse. Sie behaupteten sich gegen 3.100 Marken, die Befragte hierzulande über alle Produktkategorien hinweg nannten.

Geiz ist nicht mehr geil

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Eine Studie des Markenverbandes in Zusammenarbeit mit der Empirischen Gesellschaftsforschung in Berlin fand jetzt heraus, dass die Deutschen Geiz keineswegs mehr als geil empfinden: Während 2005 nur 47,8 Prozent Markenartikel als qualitativ besser bewerteten, sind es mittlerweile bereits 67,1 Prozent. Der Hamburger Gesellschaftsforscher, Dr. Christian Duncker, dazu: ,,Die Konsumenten wollen nicht mehr billig, sondern echte Qualität. Statt veralteter Auslaufartikel und minderwetiger No-Name-Ware wollen sie wieder solide Markenqualität in den Händen halten.“ Der Präsident des Markenverbandes, Franz-Peter Falke, fügt ergänzend hinzu: ,,Wer sich längere Zeit mit dem viel versprochenen Wertewandel im Konsum befasst, der stellt schnell fest, dass Marken ein Garant für das sind, was die Menschen zunehmend suchen, nämlich überlegene, einzigartige Qualität.“
Die Studie ergab auch, dass die Deutschen wieder eher bereit sind, mehr Geld für qualitativ hochwertige Markenprodukte auszugeben: Zwei Drittel der Konsumenten (66 Prozent) gaben an, für besondere Qualität gerne mehr Geld auszugeben. Nach Ansicht von Dr. Duncker ist die Hauptursache für diese Entwicklung der aktuelle Wertewandel: ,,Die Konsumenten haben keine Lust mehr, durch wechselnde Produktqualität und -funktionalität irritiert zu werden. Frei nach dem alten Persil-Motto, da weiß man, was man hat, lautet das Konsummotiv immer häufiger Sicherheit und Zuverlässigkeit.“

Lesen Sie hier mehr.