Schlagwort-Archive: Kundenkarte

Kundenclubs und Kundenkarten: 10 Do’s und Dont’s

Kundenclubs und Kundenkarten: 10 Do’s und Dont’s
5, 1 Bewertungen

Neben der Kundengewinnung spielt die Kundenbindung eine immer größere Rolle. Obwohl die Kenntnisse hierzu kontinuierlich zugenommen haben und auch in den relevanten Fachpublikationen immer häufiger über den Nutzwert der Kundenbindung berichtet wurde, sinkt trotzdem die Loyalität der Kunden auf breiter Front. Ein mögliches Instrument für die Kundenbindung stellt ein Kundenclub dar. Nachdem in den Jahren 2001 bis 2005 viele Clubkonzepte beendet wurden, kann man nun eine Renaissance dieses Marketinginstrumentes feststellen. Anbei haben wir Ihnen einmal 10 Tipps rund um Kundenclubs zusammengestellt.

Kundenclub

Seminar Customer Centricity und Experience Management

Lernen Sie im Seminar Customer Centricity und Experience Management, wie Sie Ihre gesamten Unternehmensaktivitäten am Kunden auszurichten. Hier geht es zu den genauen Inhalten:

10 Do's and Dont's für erfolgreiche Kundenclubs:

  1. Konsequenz in der Konzeption - Treffen Sie eine Entscheidung für ein Konzept. Ein Kundenclub kann nicht alles auf einmal lösen.
  2. Zielgruppenkonzeption - Kundenclubs sollten definierte Kundengruppen aufweisen. Machen Sie nicht alles für jeden.
  3. Integration/Akzeptanz - Nur wenn der Clubgedanke im ganzen Unternehmen getragen wird, kann er auch seine Stärken und Synergien ausspielen.
  4. Kontinuierliche Pflege - Ein Club ist kein Selbstäufer. Pflegen Sie Ihren Club und bieten Sie ständig Innovationen.
  5. Pflegen Sie Ihre Clubkarte - Sie gehört nicht in die Schublade, sondern in die Brieftasche des Kunden.
  6. Clubzeitschrift - Kein Club ohne Zeitschrift. Eine gute Clubzeitschrift ist die beste Kommunikationsplattform.
  7. Überschätzen Sie nicht den Akquisewert eines Clubs - Ein Club ist ein Bindungsinstrument. Er ist bei der Neukundenakquise nur bedingt hilfreich.
  8. Nicht kleckern, sondern klotzen - Ein gut funktionierender Club kostet Geld. Unterschätzen Sie nicht das notwendige Investitionsvolumen.
  9. Mehrwerte - Nur wenn Sie dem Kunden echte Mehrwerte bieten, die er tatsächlich gebrauchen kann, wird er Ihrem Club beitreten. Bieten Sie exklusive Leistungen, die das Clubmitglied normalerweise nicht bekommen würde.
  10. Kommunizieren Sie den Club - Nutzen Sie den Club und seine Events als zusätzliches Werbeinstrument.

Seminar Strategisches Marketing

Sie möchten Ihr Marketing auch in dynamischen Zeiten nachhaltig voranbringen? Lernen Sie im Seminar Strategisches Marketing, wie Sie Ihr Marketing strategisch konzipieren und entwickeln. Informieren Sie sich hier über Termine und Inhalte:

Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzeption eines Kundenbindungsprogramms.

Unsere erfahrenen Marketingspezialisten und Marktforschungsexperten helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch!

Bastian FoersterBastian Foerster

Tel.: +49 (0)221 - 99 555 10 16
Fax: +49 (0)221 - 99 555 10 77
E-Mail senden

 

#Kundenbindung #Kundenclub #Kundengewinnung

TV-Kampagne für DeutschlandCard startet am Ostersamstag

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Am Ostersamstag startet die Kampagne für das Anfang März gelaunchte Bonusprogramm DeutschlandCard, mit dem die Bertelsmann-Tochter Arvato den Markt für Kundenkarten aufmischen will. Der TV-Spot von Vasata Schröder soll die Karte bekannt machen und auf emotionale Weise den Deutschen näher bringen.

Der 35-Sekünder ist ein Vigniettenfilm, wird in zwei Varianten ausgestrahlt und in Kombination mit einem 20-Sekünder geschaltet. Er soll die Vielfalt in Deutschland darstellen und zeigt neben unterschiedlichen Deutschen Gartenzwerge, Klopse, Dackel und die Berliner Mauer. Im Abbinder erscheinen die Partner. Derzeit sind dies Edeka mit den Marken Edeka und Marktkauf, die Deutsche Bank, der Pharmagroßhändler Gehe mit den Gesund-leben-Apotheken, der Last-Minute-Spezialist L’Tur und die Porta-Einrichtungshäuser. Weiterlesen