Speaker Martin Beschnitt

Zur Person

Martin Beschnitt

Martin Beschnitt

Geschäftsführer eresult
eresult GmbH

 

Martin Beschnitt leitet als geschäftsführender Gesellschafter die Geschicke der renommierten, research-basierten UX-Designagentur eresult GmbH.

Der Medientechnologe konzipiert und optimiert seit 2007 digitale Interfaces im Auftrag deutscher Mittelständler und DAX-Konzerne. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit bei eresult ist er Gastdozent an diversen Hochschulen und sitzt im Vorstand des Arbeitskreises Usability & User Experience (UUX) beim Digitalverband BITKOM.

Seine Leidenschaft gilt der Missionierung für die Themen Usability, User und Customer Experience. Obwohl diese Professionen seit den 90er Jahren existieren, hat die deutsche Digitalwirtschaft noch erhebliches Potential hin zu unternehmensweit etablierten Human-Centered Design-Prozessen. In seinem Verständnis geht es bei UX vor allem um Geschäftsstrategie sowie Change Management.

Als Agenturinhaber und UX Professional mit 15 Jahre Berufserfahrung gibt Martin Beschnitt Einblick in eines der hartnäckigsten Missverständnisse der UX Welt. Anhand 5 lebendiger Beispiele aus dem Agentur-Alltag belegt er, warum wir zu 99,99% aller Fälle nicht auf User Research verzichten sollten und UX (Design) für so viel mehr als bunte Bilder und Buttons steht. Im Rahmen des Vortrags zeigt er auf, wie zeitgemäße User Research Formate und Methoden-Settings aussehen und gibt wertvolle Tipps, die dabei helfen nutzerzentrierter zu handeln.

Also: Raus aus dem Gebäude - nicht lange konzipieren und in den Dialog mit echten Nutzenden und Martin Beschnitt suchen.

Beitrag zur UX-Design Masterclass 2022

Thema: Get out of the building! UX-Desing ohne User (Research) - ein Satz mit X, das war wohl nix.

Im User Experience bzw. User Centered Design steht der "User" im Mittelpunkt und wird von Beginn an iterativ und kontinuierlich in den Entwicklungsprozess einbezogen. In der Theorie bereits seit den 90er Jahren propagiert - doch in der Praxis und in den Köpfen vieler Entscheider*innen dominiert oftmals ein anderes, falsches Verständnis: UX Design ist gleich UI bzw. Visual Design.

  • Warum sollte auf User Research nicht verzichtet werden
  • Gründe, weshalb UX Design mehr als nur Design ist
  • Wie handle ich wirklich nutzerorientiert?

Möchten Sie Martin Beschnitt und viele andere Speaker:innen live erleben? Dann melden Sie sich an!

Hier Ticket sichern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.