Spannende Einblicke -Vertrieb vs. Marketing – Daniela Best – Speaker auf dem KMT 2013

Spannende Einblicke -Vertrieb vs. Marketing – Daniela Best – Speaker auf dem KMT 2013
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Hier unser fünfter Beitrag in der Interviewreihe mit unseren Speakern des Kölner Marketingtags 2013. Frau Daniela Best spricht auf dem KMT 2013 am 16.05.2013 über das Thema:

Vertrieb vs. Marketing – Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die Zusammenarbeit

Wir haben ihr fünf spannende Fragen gestellt:

  • Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.
Daniela Best Foto

Ich heiße Daniela Best, bin Partnerin bei der PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung GmbH und Leiterin des Standorts Herford. Ich bin Arbeits- und Organisationspsychologin und arbeite seit 1999 als Beraterin, Trainerin, Coach und Kommunikationsberaterin bei der PTA. Als Projektleiterin begleite ich Unternehmen und Führungskräfte bei der Gestaltung von Veränderungs- und Verbesserungsprozessen und bei allen Fragen rund um Führungs- und Zusammenarbeit. Die PTA besteht seit 20 Jahren als Beratung für Personal und Organisationsentwicklung mit den Kernthemen Leadership, Lean und Teamarbeit. Mehr Informationen gibt es auf unserem Blog www.pta-team.com/blog.

  • Ihr Vortrag dreht sich um die Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb.
    Auf welche Inhalte dürfen wir uns freuen?

Wir werden uns zunächst die Ursachen für diesen klassischen Konflikt anschauen, aber vor allem wird es darum gehen, was man strategisch tun kann, um eine fruchtbare und konstruktive Zusammenarbeit entstehen zu lassen. Das bedeutet nicht nur einzugreifen, wenn Konflikte entstehen, sondern systematisch für mehr und für gute Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten zu sorgen. Weiter werde ich darlegen, warum dies nicht nur eine Aufgabe der Betroffenen, sondern vor allem eine der Führungskräfte und des Unternehmens ist.

  • Wo sehen Sie 2013 hierbei die größten Herausforderungen für die Marketingtreibenden?

Zusammenarbeit erfolgt nur über das Schaffen von Gemeinsamkeiten: gemeinsame Ziele, gemeinsame Aufgabenstellungen, gemeinsame Erfolge. Hierfür müssen die Marketingleute auf die Vertriebler zugehen und ihre Arbeit besser kennen zu lernen und auch anders herum. Das kommt heute immer noch zu kurz, wird als unnötig erachtet und stellt eine große Hemmschwelle dar.

  • Haben Sie für uns jetzt schon einen Tipp, den Sie verraten möchten?

Mein Tipp ist, Mitarbeiter aus Marketing und Vertrieb immer wieder zusammen zu führen – mit gemeinsamen Aufgaben, Herausforderungen und Zielen. Und das nicht nur digital, sondern vor allem persönlich. Wichtig ist, dass die Parteien erfahren, dass sie einander befruchten und inspirieren können und vor allem, dass sie am gleichen Strang ziehen und gemeinsame Ziele haben.

  • Worauf am Kölner Marketingtag freuen Sie sich am meisten?

Ich freue mich auf die Erfahrungen anderer Referenten und auch der Teilnehmer. Denn die besten Erkenntnisse kommen aus der Praxis.

Vielen Dank für das Interview. Wir freuen uns auf Ihren Vortrag!

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha