Facebook Advertising

Wer eine Facebook Seite betreibt und sich fragt, wie er diese möglicherweise etwas sichtbarer machen kann, stößt schnell auf das Facebook Advertising. Hierbei handelt es sich um eine Form von Werbung, mit deren Hilfe unter anderem der Bekanntheitsgrad in dem sozialen Netzwerk unterstützt werden soll.  

Doch für wen lohnt es sich überhaupt, in Facebook Advertising zu investieren? Und worauf sollte beim Erstellen von Kampagnen und Co. geachtet werden? 

Definition 

Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei Facebook Advertising um Maßnahmen, die genutzt werden können, um die eigene Facebook Seite bekannter zu machen. Facebook bietet in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, Kampagnen zu erstellen, die genau dieses Ziel fokussieren. Werden die Einstellungen besagter Kampagne optimal an die Zielgruppe angepasst, kann Facebook Advertising unter anderem zu mehr Followern verhelfen und zu mehr Reaktionen auf die entsprechenden Posts führen.  

Social Media Manager

Zertifikatslehrgang Social Media Marketing

Facebook, Instagram, LinkedIN und vieles mehr. In diesem Online-Zertifikatslehrgang Social Media Manager (DIM) lernen Sie, wie Sie Social Media Kampagnen aufsetzen, effektiv steuern und kontrollieren. Starten Sie jederzeit!

Für wen lohnt sich Facebook Advertising? 

Grundsätzlich handelt es sich bei Facebook Advertising um eine Form von Marketing, die sowohl von kleinen als auch von großen Unternehmen genutzt werden kann – und zwar weitestgehend unabhängig von der jeweiligen Branche. Dementsprechend lohnt sich Facebook Advertising für alle, die ihren Bekanntheitsgrad steigern möchten. Damit dieses Ziel jedoch auch auf der Basis eines überzeugenden Preis-Leistungsverhältnisses erreicht wird, ist es wichtig, nicht nur „irgendwie“, sondern individuell zu werben.  

Dies bedeutet in erster Hinsicht, dass die jeweilige Kampagne auch an die Zielgruppe des Unternehmens angepasst sein muss (s. a. „Tipps“).  

Facebook Advertising

Welche Werbeformate gibt es?  

Im Laufe der Zeit sind die Möglichkeiten, die sich mit Hinblick auf individuelles Werben auf Facebook ergeben, deutlich vielseitiger geworden. In dem sozialen Netzwerk geht es schon lange nicht mehr nur darum, klassische Anzeigen zu schalten. Die folgenden Werbeformate sind besonders beliebt, wenn es darum geht, seine eigene Zielgruppe möglichst effektiv zu erreichen:  

  • Image Ads 

Dieses Werbeformat eignet sich vor allem dann, wenn der Fokus vor allem auf der bildlichen Darstellung liegt. Frei nach dem Motto „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte!“ kann es sich in vielen Fällen lohnen, hauptsächlich auf das jeweilige Design zu setzen. Auch besondere Aktionen kommen mit dem passenden Bild als „Catcher“ oft gut zur Geltung. 

  • Video Ads 

Bewegte Bilder stellen auch in den Sozialen Netzwerken immer noch eine beliebte Abwechslung dar. Sie tauchen in der Timeline als Highlights auf und können – je nach individueller Gestaltung – die Aufmerksamkeit des Adressaten fesseln.  

  • Messenger Ads 

Die entsprechenden Werbebotschaften werden in diesem Fall per Messenger versendet. Selbstverständlich steckt hierhinter ein System. Immerhin wäre es wenig zielführend, die Werbebotschaften an „irgendwen“ zu versenden. Adressaten sind in der Regel die Personen, die die betreffende Seite auch geliked haben bzw. hier aktiv sind.  

  • Event Ads 

Mit Hilfe von Event Ads soll auf spezielle Veranstaltungen eines Unternehmens hingewiesen werden. Der Begriff „Veranstaltung“ bzw. „Event“ ist hier jedoch breitgefächert. Denn: auch für die Veröffentlichung eines Albums oder eines neuen Produkts kann ein virtuelles Event angelegt werden. Der Fantasie sind hier so gut wie keine Grenzen gesetzt.  

  • Job Ads 

Auch eine Stellenanzeige kann als Werbung dienen. Dies gilt natürlich vor allem dann, wenn sich das Unternehmen über ein positives Image freuen kann und die betreffende Anzeige potenzielle Mitarbeiter/-innen in spe auf sympathische Weise anspricht.  

Die Liste an Werbeformaten, auf die im Zusammenhang mit Facebook zurückgegriffen werden kann, ist lang und wird sicherlich auch in Zukunft noch erweitert werden. Wer sich dementsprechend auf der Suche nach einer Möglichkeit befindet, seine Erfolge in den Bereichen Social Media weiter auszubauen, sollte sich fragen, wie er die Individualität seiner Marketingmaßnahmen noch weiter unterstreichen kann.  

Grundsätzlich ist immer wichtig, dass die Werbeformate an das Ziel und den Inhalt der Anzeige angepasst werden. Nur so kann das volle Potenzial dieser Marketingmaßnahme auch tatsächlich wirken.  

Welche Targetingmöglichkeiten gibt es?

Die Nutzung unterschiedlicher Targetingmöglichkeiten bietet den betreffenden Unternehmen die Chance, ihre Werbekampagnen noch zielgerichteter werden zu lassen. Oder anders: wer Facebook Advertising betreibt, kann über eine einfache Menüführung festlegen, wem die betreffenden Inhalte angezeigt werden sollen.  

Zu den wichtigsten Details, die hierbei abgefragt werden, gehören die folgenden Punkte: 

  • demografische Angaben 
  • Interessen, wie zum Beispiel Gruppen, Hobbys, Likes usw. 
  • der Wohnort 
  • das Geschlecht und das Alter 
  • der Beziehungsstatus 
  • (sofern angegeben) der Arbeitsplatz. 

Basierend auf diesen Angaben fällt es meist leicht, den klassischen „Durchschnittskunden“ zu beschreiben. Es ist durchaus sinnvoll, in die Erstellung und in den Feinschliff der Kampagne ein wenig Zeit zu investieren. Je genauer alle Details festgelegt werden, desto erfolgversprechender ist letztendlich auch das Facebook Advertising. 

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, sich beim Erstellen der Kampagnen rund um Facebook Advertising von einer professionellen Marketingagentur helfen zu lassen.  

Unsere Seminare zum Thema Social Media Marketing 

Festigen Sie Ihr Wissen zum Thema  Facebook Advertising und Targeting mit sozialen Medien. In unseren Seminaren vermitteln wir Ihnen, wie Sie Ihre Zielgruppe effektiv mit Facebook, Instagram und Co.  erreichen. Wir haben die passenden Seminare:  Facebook Marketing und Instagram Marketing  - nutzen Sie die Kanäle effektiv für Ihre Social Media Aktivitäten. Informieren Sie sich hier über alle Termine und genaue Inhalte:

Tipps für die Umsetzung

Die Möglichkeiten, die sich in Bezug auf Facebook Advertising zeigen, sind vielseitig. Umso wichtiger ist es, die folgenden Tipps zu beachten, um auch wirklich das Maximum aus den einzelnen Marketingaktionen herausholen und von einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis profitieren zu können:  

1. Ein Ziel festlegen 

Wer erfolgreich sein möchte, sollte besagten Erfolg auch messen können. Dies gelingt jedoch nur dann, wenn ein Ziel festgelegt wurde. Was soll mit den Werbemaßnahmen erreicht werden? Mehr Reaktionen? Mehr Follower? Oder vielleicht doch etwas ganz anderes?  

2. Kampagnen überwachen 

Kampagnen sind nicht in Stein gemeißelt. Sollte sich im Laufe der Zeit zeigen, dass ein bestimmtes Vorgehen nicht funktioniert, spricht nichts dagegen, nachzujustieren 

3. Targeting Möglichkeiten ausnutzen 

Wie bereits im Abschnitt „Welche Targetingmöglichkeiten gibt es?“ beschrieben, lassen sich Kampagnen individuell anpassen. Genau diese einzelnen Punkte gilt es, auch zu nutzen, um die eigene Zielgruppe noch besser zu erreichen und – im schlimmsten Fall – kein Geld zu verschwenden.  

4. Ansprechende Bilder und Texte nutzen 

Damit Interessenten auf eine Anzeige klicken, muss diese ansprechend gestaltet sein. Daher ist es wichtig, hier keine Kompromisse einzugehen und Beiträge zu schaffen, die Lust auf mehr machen. Auch der Bereich der Emotionen sollte in diesem Zusammenhang nicht unterschätzt werden. Allzu auffälliges und übertriebenes Clickbait wird jedoch ebenfalls nicht gern gesehen. Es gilt, den „goldenen Mittelweg“ zu finden.  

5. Kampagnen analysieren 

Facebook bietet viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, den Erfolg von Kampagnen nachzuhalten. Gerade dann, wenn regelmäßig geschaltet werden soll, ist es wichtig, die letzten Werbemaßnahmen mit Hinblick auf ihren Erfolg (oder Misserfolg) zu überprüfen, um so gegebenenfalls für die Zukunft zu lernen.  

Fazit: Facebook Advertising kann - sofern es akribisch und korrekt betrieben wird -  die eigene Seite sichtbarer machen. Damit genau das jedoch funktioniert, ist es umso wichtiger, die Möglichkeiten, die das Soziale Netzwerk mit Hinblick auf Kampagneneinstellungen und Co. anbietet, auch zu nutzen und die eigenen Erfolge regelmäßig zu kontrollieren.  

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit Facebook Advertising!

Unsere Experten der Digitalagentur milaTEC helfen Ihnen gerne bei der Konzeption und Umsetzung zielorientierter Facebook-Kampagnen! Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch:

Leena LorenzLeena Lorenz

Tel.: +49 (0)221 - 99 555 10 17
Fax: +49 (0)221 - 99 555 10 77
E-Mail senden

#FacebookAdvertising #Targeting #FacebookAds

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


    Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.