Genau deshalb sollten Sie Google Analytics nutzen!

Genau deshalb sollten Sie Google Analytics nutzen!
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!
analytics

Im täglichen Umgang mit Kunden und anderen marketinginteressierten Leuten erleben wir regelmäßig, dass viele Unternehmensmitarbeiter und auch Selbstständige sich nicht über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen von Google Analytics im Klaren sind. Daher wird oft durch Unwissenheit enormes Potential verschenkt.

Google Analytics – Was ist das und was muss ich tun?

Google Analytics ist ein kostenfreies Webanalysetool, welches Ihnen nach einer recht einfachen Einrichtung unzählige wertvolle Informationen über Ihre Website, Ihren Seitenbesucher und dessen Verhalten liefert. Das Tool wird installiert, indem ein kleiner, einzigartiger Code auf der eigenen Website eingebunden wird. Dieser wird dann bei jedem Seitenaufruf mitgeladen und überliefert so wertvolle Daten.

Der Code hat standardmäßig immer den folgenden Aufbau:

<script type=“text/javascript“>
var _gaq = _gaq || [];
  _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚UA-XXXXXX-Y‘]);
_gaq.push([‚_trackPageview‘]);
(function() {
var ga = document.createElement(’script‘); ga.type = ‚text/javascript‘; ga.async = true;
ga.src = (‚https:‘ == document.location.protocol ? ‚https://ssl‘ : ‚http://www‘) + ‚.google-analytics.com/ga.js‘;
var s = document.getElementsByTagName(’script‘)[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
})();
</script>

Anstelle des „XXXXXX-Y” teilt Analytics Ihrer Website eine einzigartige Zahlenfolge zu.

Für die reine Installation müssen Sie sich also nur bei Google registrieren  und den Anweisungen des Tools folgen.

Google Analytics einsetzen so einfach? Fast!

Da der Datenschutz ja in Deutschland einen besonderen Stellenwert hat, wäre es ja fast zu schön um wahr zu sein damit bereits fertig zu sein. Um Analytics datenschutzkonform einzusetzen, müssen Analytics Neulinge noch ein paar Ergänzungen vornehmen:

  • Die IP-Adresse muss anonymisiert werden, d.h. unter der Zeile
    _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚UA-XXXXXX-Y‘]);
    müssen Sie folgende Zeile ergänzen
    _gaq.push([‚_gat._anonymizeIp‘]);
  • Ferner müssen Sie den „Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung“ ausfüllen und Google senden – dieser ist vorbereitet. Füllen Sie ihn aus und versenden Sie Ihnen nach der Anweisung von Google.
  • Sie müssen weiterhin Ihre Datenschutzerklärung anpassen.
analyse

Dies soll nur kurz einen groben Überblick verschaffen, dass es nicht unendlich viel Aufwand ist sich auf rechtlich sicherem Boden zu bewegen.

 

 

Und was haben Sie von Google Analytics?

Sie erfahren Antworten auf unter anderem folgende Fragen:

  • Wie viele Leute besuchen meine Seite täglich?
  • Wo kommen diese Besucher her?
  • Welche Suchbegriffe haben die User zu meiner Seite geführt?
  • Kommen wirklich Besucher über Facebook und Co. auf meine Seite?
  • Wie lang bleiben die Besucher auf meiner Website?
  • Welche Inhalte werden besonders lang gelesen?
  • Auf welcher Seite verlassen die meisten Besucher meine Seite?
  • Welche Sprache, Stadt, Browser, Endgeräte…?

 

 

 

 

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha