Google erweitert das Consumer-Barometer

Google erweitert das Consumer-Barometer
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Durch die ansteigende Digitalisierung ist es für Unternehmen zunehmend wichtig, Erkenntnisse über die Bedürfnisse und das Verhalten von digitalen Konsumenten zu erhalten.

In einer aktuellen Studie des Markt- und Meinungsforschungsunternehmens TNS Infratest und Google wurde das Verhalten von 150.000 Internetnutzern untersucht und die Ergebnisse anhand des Consumer-Barometers auf einer eigenen Website veröffentlicht.

Was ist das Consumer-Barometer

Das Consumer-Barometer ist ein vor vier Jahren eingeführtes Marktforschungsprogramm des US-amerikanischen Unternehmens Google, welches das Surf- und Online-Einkaufsverhalten von Internetnutzern untersucht. Innerhalb von vier Jahren konnte Google das Barometer global ausdehnen und die Anzahl der befragten Länder von anfangs 25 bis heute weltweit 56 Länder erweitern. Das Ziel ist, eine interaktive Plattform zu errichten, auf der Nutzer die Daten der Studie vergleichen, teilen und Grafiken oder Dateien herunterladen können.

Aufbau des Programms

Die aktuelle Auswertung umfasst drei Bereiche: Fragen zur Nutzung internetfähiger Geräte, das Einkaufsverhalten im Netz und Angaben rund um das Thema Onlinevideos.

Im ersten Teil der Studie werden die Rahmenbedingungen abgefragt, welche Geräte genutzt werden, wie oft und in welchen Situationen. Der zweite Bereich behandelt die Rolle des Internets bei Kaufentscheidungen. Die Ergebnisse sind in bis zu zehn Produktkategorien und verschiedene Märkte unterteilt (z.B. Flüge und Hotels, Handy und Smartphones etc.). Nutzer des Consumer-Barometers haben dann die Möglichkeit, verschiedene Produkte und Länder zu vergleichen, und die Daten anhand des Alters, Geschlechts oder Einkommens zu filtern. Der dritte Teil untersucht die Frage, warum Videoclips im Internet angeguckt werden.

Die wichtigsten Ergebnisse für Deutschland

  • Im Schnitt besitzt jeder Deutsche 2,4 internetfähige Geräte.
  • Jeder Zweite liest auf seinem Smartphone Nachrichten.
  • 70 Prozent der Deutschen haben ihren letzten Flug online gekauft.
  • Videos werden im Netz vorrangig zur Unterhaltung genutzt.
  • 41 Prozent der Deutschen, die ihr Smartphone für das Internet nutzen, verwenden es zum Online-Shopping.

Wie viele Geräte

Quelle: http://t3n.de/news/consumer-barometer-google-573971/2014_consumerbarometer_deutschland_infografik_konsument/ Stand: 23.10.14

Die Ergebnisse zeigen, dass es immer wichtiger wird, den digitalen Konsumenten zu verstehen und sein Verhalten im Netz zu kennen. Das Consumer-Barometer bietet zum Beispiel Entscheidern aus der Marketing- und Medienbranche einen Überblick über die Kaufentscheidungen, die im Internet getroffen wurden, sodass Werbe- und Marketinginstrumente (Kampagnen, Botschaften etc.) bestmöglich platziert werden können.

Weitere Ergebnisse des Consumer-Barometers finden Sie hier.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha