Scroll Top
Granfluencer
Home Blog Granfluencer – Warum Unternehmen verstärkt auf hippe Senioren setzen sollten

Granfluencer – Warum Unternehmen verstärkt auf hippe Senioren setzen sollten

Im digitalen Zeitalter haben sich die sozialen Netzwerke zu einer erfolgreichen Werbe-Plattform für Unternehmen entwickelt. Mit der Einführung des Influencer Marketings sind Unternehmen ständig auf der Suche nach Promotern mit einer großen und aktiven Fangemeinde, die ihnen helfen, ein großes kaufkräftigeres Publikum zu erreichen. In den letzten Jahren hat sich dabei eine neue Art von Popularität entwickelt, die sogenannten “Granfluencer“. Dies sind in der Regel internetaffine  Rentner, die ihre Anhänger durch unterhaltsame und informative Inhalte überzeugen. Sie teilen dabei auf eine humorvolle Art und Weise hilfreiche Tipps und geben Lebensweisheiten weiter, kombiniert mit einer Prise Selbstironie und frei von gesellschaftlichen Normen.

Was sind Granfluencer?

Die Bezeichnung Granfluencer setzt sich aus den englischen Wörtern “grandparents” – (dt. Großeltern ) und ” Influencer” zusammen. Hierbei handelt es sich um Rentner, die teilweise mit über 90 vor die Kamera gehen und ihre einzigartigen Perspektiven und Erkenntnisse im Internet präsentieren. Die Themen, die sie dabei abdecken, sind breit gefächert und umfassen Fashion, Mode und Lifestyle, Gesundheit, Reisen und Food. Durch ihrer Lebenserfahrung und Weisheit unterhalten sie mit ihrem Content vor allem ein junges Publikum, brechen mit Stereotypen und hinterfragen Altersdiskriminierung. Man stellt fest, dass auch ältere Menschen relevant und einflussreich sein können und über ein großes Netzwerk verfügen. “Älter werden” wird als Privileg vermittelt und nicht als Lebensphase, in der man auf dem „Abstellgleis landet“.

Was ist ihr Schlüssel zum Erfolg?

Ein Erfolgsfaktor der Granfluencer ist der Wunsch nach Echtheit und Authentizität in den sozialen Medien. Besonders junge Menschen neigen dazu, Werbemaßnahmen vermehrt zu misstrauen und suchen deshalb bei Influencern nach aufrichtigen und verlässlichen Empfehlungen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Prominenten scheut sich die ältere Generation nicht davor, ihre persönlichen Schwächen preiszugeben, was sie zu einem sympathischen und glaubwürdigen Vorbild macht. Sie erobern die sozialen Medien durch ihre lebensbejahende und humorvolle Art und gewinnen Millionen von Followern, die sie bei ihren alltäglichen Aktivitäten zu begleiten.

10 herausragende Gran-Influencer

1. thespanishking_

Der 90-jährige Spanier Andrés García-Carro posiert auf seinem Instagram Profil stets braungebrannt und in schillernder Kleidung. Seine Präsenz, die Tausende  begeistert, hat mittlerweile die Aufmerksamkeit von großen Marken wie ZARA auf sich gezogen. Er ist eine echte Inspiration und hat seinen Account zusammen mit seiner Enkelin während der Corona Pandemie gestartet.

Granfluencer - thespanishking_

Quelle: thespanishking_

2. wantshowasyoung

Chang Wan-ji und Hsu Sho-er sind Besitzer einer Wäscherei in Taiwan und präsentieren auf ihrem Instagram Kanal modische Looks, zusammengestellt aus liegengebliebener Kleidung. Durch diese Looks sind sie zu einer globalen Sensation geworden und begeistern über 627.000 Abonnent*innen. Auch hier spielte der Enkel bei der Gründung des Kanals eine entscheidende Rolle. Gemeinsam mit dem Paar hat er den Account während der Corona Pandemie ins Leben gerufen. Der Account ist nicht nur ein Stimmungsaufheller, sondern thematisiert auch das Thema Nachhaltigkeit in der Mode-Branche.

Granfluencer wantshowasyoung

Quelle: wantshowasyoung

3. g.krabbenhoft

Der 78-jährige Günther Krabbenhoft, auch bekannt als „Berlins coolster Opa“ besuchte und besucht noch regelmäßig die Berliner Clubszene. Die dabei entstandenen Tanzvideos haben immer wieder zu medialer Aufmerksamkeit geführt. Sein Markenzeichen dabei ist sein schicker und moderner Kleidungsstil. Dazu gehört stets eine Melone und die passende Weste unter dem Jackett. Krabbenhöft gibt in seinem Buch “Sei einfach du!” Tipps, wie man bis ins hohe Alter cool und lebenshungrig bleibt. Vermarktet wird er von einer Berliner Werbeagentur als Model. Seine Community umfasst mittlerweile 169.000 Follower*innen.

Granfluencer - G-Krabbenhöft

Quelle: g.krabbenhoft

4. iris.apfel

2,6 Millionen Follower folgen der mittlerweile über 100-jährigen Innenarchitektin und Modeikone Iris Apfel. Die Unternehmerin sagt über sich selbst, dass sie den „schwarzen Gürtel im Shoppen“ hat und Einkaufen düstere Stimmung vertreibt. Mit 97 Jahren schloss die Seniorin noch einen Vertrag mit der Modellagentur IMG ab, die auch Kate Moss, Chrissy Teigen oder Gigi Hadid unter Vertrag haben. Ihr Markenzeichen sind große runde, zumeist schwarze Brillen und ausgefallene Kleidung.

Granfluencer iris.apfel

Quelle: iris.apfel

5. erikarischko

2,6 Millionen Follower folgen der mittlerweile über 100-jährigen Innenarchitektin und Modeikone Iris Apfel. Die Unternehmerin sagt über sich selbst, dass sie den „schwarzen Gürtel im Shoppen“ hat und Einkaufen düstere Stimmung vertreibt. Mit 97 Jahren schloss die Seniorin noch einen Vertrag mit der Modellagentur IMG ab, die auch Kate Moss, Chrissy Teigen oder Gigi Hadid unter Vertrag haben. Ihr Markenzeichen sind große runde, zumeist schwarze Brillen und ausgefallene Kleidung.

Granfluencer Erika Rischko

Quelle: erikarischko

6. baddiewinkle

Baddie Winkle wurde 1928 als Helen Ruth Elam geboren. Ein Foto von ihr in abgeschnittenen Jeans auf Twitter war ihr Einstieg in die sozialen Medien. Der daraufhin angelegte Instagram-Kanal hatte 2015 bereits 1 Millionen Follower. Die über 90-jährige amerikanische Mode-Fanatikerin begeistert eine mittlerweile 3,2 Mio. starke Fan-Gemeinde mit ihren extravaganten Outfits und lebensbejahenden Statements. Sie ist damit die erfolgreichste Instagram-Oma der Welt. In einem Interview gab sie folgenden Rat: „Wenn du dich fühlst wie 25 und 50 bist, ist das ok, zieh dich an wie 25. Trag dein Make-up. Alter ist nur eine Zahl.“

Granfluencer - baddiewinkle

Quelle: baddiewinkle

7. sandrasallin

Sandra Sallin ist eine 82 Jahre alte Bloggerin, die sich mit den Themen Beauty, Kosmetik und Körperpflege beschäftigt. Auf ihren sozialen Netzwerken YouTube und Instagram teilt sie Tutorials und gibt Beauty Tipps. Sandra Sallin, Mutter, Großmutter und seit 61 Jahren verheiratete Ehefrau, betreibt zudem einen Amazon-Shop.

Granfluencer - Sandra Sallin

Quelle: sandrasallin

8. jaadiee

Alojz Abram ist 74 Jahre jung und der „coolest grandpa ever.“ Aus Spaß hat er 2016 die Klamotten des Enkels Jannik Diefenbach anprobiert – heute ist Gramps ein Star. Jannik darf ihn weiterhin in den coolen Outfits fotografieren und filmen. Seine Videos erreichen stets eine hohe Aufmerksamkeit. Das Video mit dem Titel „Get ready for Valentin’s Day with Grandpa und Grandma” (dt. Bereit für den Valentinstag mit Opa und Oma) ging mit 26,6 Mio. Aufrufen viral. In der Modewelt blieb dieser Erfolg nicht unbemerkt. Zahlreiche Werbekooperationen mit namhaften Unternehmen ist er bereits eingegangen.

Granfluencer - Jaadiee

Quelle: jaadiee

9. trainwithjoan

Die 77-jährige sportbegeisterte Joan MacDonald hat auf Anraten ihres Arztes ihr Leben komplett umgestellt und sich zu einer Sportikone verwandelt. In ihren Posts erzählt sie von ihrer einzigartigen Reise zu mehr Freude am Leben, Gesundheit, Selbstvertrauen und Selbstliebe. Sie bietet über ihre Website Sport-Kurse an und hat das Buch „Flex your Age“ veröffentlicht.

Granfluencer - Trainwithjoan

Quelle: trainwithjoan

10. msgrandmasgarden

Lagetta Wayne verbringt ihre Rente als TikTok-Influencerin, die auf ihrem Kanal mit über 130.000 Follower*innen regelmäßig Tipps und Tricks zur Gartenpflege, Kochen oder auch zum Haushalt zum Besten gibt. Außerdem vertreibt die US-Amerikanerin ein Kochbuch.

Granfluencer Lagetta

Fazit

Immer mehr Unternehmen erkennen das Potenzial der Senioren und gehen Partnerschaften mit ihnen ein, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Mit ihrer Lebenserfahrung und Authentizität können ältere Influencer*innen ihrem überwiegend jüngeren Publikum ein Gefühl des Vertrauens vermitteln. Tatsächlich sind 80 % der Follower*innen von Granfluencern zwischen 18 und 39 Jahre alt, was die mächtigen Generationen Gen Z und Millennials einschließt und somit eine starke Käufergruppe darstellt.

Beide Seiten profitieren von einer Partnerschaft: Die Marken können eine starke Markentreue der Kunden und eine hohe Reichweite erzielen, während die Granfluencer mit den Anzeigen gesponserte Einnahmen generieren und, was noch viel wichtiger ist,  sichtlich Spaß daran haben. Nicht nur Nischenmarken machen sich diesen Trend zunutze – auch große Namen wie Nike, Adidas, Zara und Gucci haben mit großem Erfolg mit Granfluencern zusammengearbeitet.

Sie möchten Ihre Social Media Kampagne  erweitern?

Sibel Meric Deutsches Institut für Marketing Autorenbild

Lassen Sie sich von unserem Experten beraten.

Sibel Meric

Tel.: +49 (0)800 – 99 555 15
E-Mail senden

Autor

DIM-Team