KI Texterstellung – 10 Prominente Tools für automatisierte Texterstellung

5/5 - (2 votes)

Die KI Texterstellung ist kein völlig neues Phänomen der Online-Welt. Schon seit einigen Jahren werden Tools angewendet, um automatisch Texte zu generieren. Vor allem durch den Aufstieg des Tools ChatGPT hat die KI Texterstellung jedoch noch einmal einen wahren Aufschwung erlebt. In vielen Bereichen hat sich die Technologie fest etabliert, zudem stehen Ihnen verschiedene Tools für die Umsetzung zur Verfügung. Wie die automatisierte Textgenerierung gelingt und welche Tools Sie unterstützen, erfahren Sie hier.

Online Marketing Manager DIM Online-Lehrgang

Was ist automatisierte Texterstellung?

Die automatisierte Texterstellung hat sich in der jüngeren Vergangenheit zu einem brisanten Themenkomplex entwickelt. Kaum ein Webmaster oder Marketing-Verantwortlicher kommt an diesem vorbei. Dabei hat die AI Texterstellung in den letzten Jahren beachtliche Fortschritte erzielt. Mit Hilfe der Technologie können Sie automatisiert Texte erstellen lassen, indem Sie lediglich ein paar wenige Basisinformationen bereitstellen.

Wichtig zu beachten ist hierbei, dass die Qualität der Texterstellung durch KI nur so gut sein wird, wie der Input auf Seiten des Nutzers. Darüber hinaus können die Systeme lediglich vorhandene Daten nutzen, wobei einige Systeme auf diese frei über das Internet zugreifen können. Andere Systeme nutzen umfangreiche Datenbanken.

Funktionsweise der KI-Texterstellung

Die Funktionsweise der KI-Textgeneratoren wirkt gerade beim ersten Blick faszinierend. Tatsächlich steckt hinter dieser jedoch ein vergleichsweise simples System. Die Computerprogramme nutzen einen Input durch einen User, wie zum Beispiel eine bestimmte Aufgabenbeschreibung oder lediglich eine Überschrift.

Die Technologie sorgt anschließend dafür, dass diese weiter ausgeführt werden. Die KI-Generatoren greifen dabei auf Sprachmodelle zurück, die auf dem sogenannten Deep Learning basieren. Hierbei handelt es sich um Modelle, die eigenständig aus gesammelten Erfahrungen lernen und gleichzeitig durch Unmengen an Daten bzw. Texten gefüttert werden. Hinter der Technologie steckt somit keine Magie, sondern lediglich die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten, wie Sätze oder Themen inhaltlich fortgeführt werden können.

Einsatzmöglichkeiten von der Texterstellung mittels KI

KI Texterstellung

Die Einsatzmöglichkeiten der KI-Textgeneratoren sind vielseitig. Bereits heute werden diese für unterschiedliche Aufgaben verwendet, künftig dürfte das Einsatzgebiet weiter vergrößert werden. So werden die Tools zum Beispiel bereits seit mehreren Jahren für die Erstellung von Produktbeschreibungen in Online-Shops verwendet. Hier fassen die Tools die wichtigsten Informationen des jeweiligen Produktes zusammen und erstellen kurze Beschreibungen für die potenziellen Käufer.

Gleichzeitig können die Tools für die Erstellung von Überschriften oder simplen Blog-Posts verwendet werden. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Generierung von Produkt- oder Markennamen. Hier können Sie die KI ebenfalls mit Informationen zum Produkt füttern, diese wird aus den Informationen einen passenden Marken- bzw. Produktnamen ableiten.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Zusammenfassung von Texten dar. Umfangreiche Textsammlungen können mit der KI auf die wichtigsten Informationen gekürzt werden. Gleichzeitig können Sie auch verkürzte oder vollständige Kopien von bereits vorhandenen Werken erstellen. Möchten Sie dies nicht, kann künstliche Intelligenz auch dabei helfen, neue Ideen für Inhalte zu entwickeln.

In der Kundenbetreuung wird die KI-Texterstellung ebenfalls bereits verwendet. So nutzen viele Unternehmen die Tools für die Beantwortung der häufigsten Fragen (FAQ) auf ihrer Webseite. Andere Unternehmen setzen auf diese Technologie im Live-Chat mit der Kundenbetreuung, wo zunächst oder durchgehend ein Bot die Kommunikation übernimmt. Ein weiteres Einsatzgebiet finden Sie mit den sozialen Netzwerken. Sie können KI-Tools verwenden, um Social-Media-Posts zu verschiedenen Themen zu erstellen, oder diese aus bereits vorhandenem Inhalt erstellen lassen.

  • Erstellung von Produktbeschreibungen
  • Erstellung von Überschriften und simplen Blog-Posts
  • Generierung von passenden Produkt- oder Markennamen
  • Zusammenfassung und Kopien von Texten erstellen
  • Bereitstellung von neuen Ideen für Inhalte
  • Kundenbetreuung (zum Beispiel FAQ-Fragen, Live-Chat)
  • Erstellen von Social Media Posts

Was sollte ein guter Textgenerator bieten?

Der Funktionsumfang der KI-Textgeneratoren ist heutzutage keinesfalls identisch. Welche Software empfehlenswert ist, richtet sich somit vor allem nach den Ansprüchen und Wünschen der Anwender. Dennoch sollten Sie auf einige zentrale Funktionen bei keinem Tool verzichten müssen.

Wenig überraschend steht an der Spitze der Liste die Textgenerierung. Unterschiede gibt es jedoch in der Geschwindigkeit. Nicht alle Generatoren liefern innerhalb der gleichen Zeit das gleiche Ergebnis ab. Genau das Gleiche trifft auf die Rechtschreibung und Grammatik zu. Ihr Tool sollte diese natürlich eigenständig prüfen, Ihnen jedoch auch die Möglichkeit zur Kontrolle geben.

Ein weiterer zentraler Baustein der Textgeneratoren ist die Optimierung der Lesbarkeit und die Erhöhung des Textverständnisses. Gute Systeme können selbst komplexe Themen auf das Wichtigste herunterbrechen und für Jedermann verständlich machen. Damit das jeweilige Thema mit allen relevanten Punkten korrekt erfasst wird, sollte das KI-Tool zudem eine eigenständige Keyword-Recherche durchführen können.

Heutzutage von großer Bedeutung sind in vielen Fällen auch die Funktionen im Bereich des Datenschutzes und die Möglichkeit, das Tool über API-Schnittstellen integrieren zu können. Je nach Anwender und Anwendungsgebiet sollten Sie zudem darauf achten, das KI-Tool die Fähigkeit zur Übersetzung besitzt.

  • Schnelle Textgenerierung
  • Prüfung von Rechtschreibung und Grammatik
  • Optimierung von Lesbarkeit und Textverständnis
  • Eigenständige Durchführung einer Keyword-Recherche
  • Funktionen im Bereich des Datenschutzes
  • Fähigkeit zur Übersetzung
  • API-Schnittstellen und Einbauoptionen

Beispiel Tools die in der Textgenerierung genutzt werden - Neuroflash, ChatGPT & Co.

Für die Texterstellung können Sie auf verschiedene KI-Tools zurückgreifen. Wir haben im Folgenden zehn prominente Beispiele für Sie aufgelistet.

KI Texterstellung Tools

Neuroflash

Neuroflash ist der vermutlich bekannteste Vertreter aus Deutschland unter den KI-Texterstellungstools. Die Software ermöglicht die Texterstellung in acht verschiedenen Sprachen und bietet Ihnen die Option, die jeweilige Tonalität anzupassen. Darüber hinaus können Sie auf zahlreiche Text-Templates zurückgreifen und einen integrierten KI-Bildgenerator nutzen.

Vor allem in der deutschen Sprache ist Neuroflash in der Lage dazu, hochwertigen Content auf Basis des GPT-3 Modells von OpenAI zu erstellen. In der englischen Sprache liegt das Niveau des Programms ebenfalls mit international renommierten Programmen vergleichbar. Wie Neuroflash selbst angibt, ist das KI-Tool zudem vollständig DSGVO-konform.

Writesonic

Stark entwickelt hat sich in der jüngeren Vergangenheit auch das KI-Tool Writesonic. Die Qualität der deutschen Texte ist mittlerweile beeindruckend, zudem punktet das Tool mit einem vergleichsweise geringen Preis. Auch für Neueinsteiger ist Writesonic dank einer simplen Benutzeroberfläche gut geeignet. Zudem steht mit Chatsonic ein leistungsstarker Chatbot als Integration zur Verfügung.

Zurückgreifen können Sie auf eine Vielzahl von Template für die Texterstellung, zudem bietet Writesonic eine lückenlose englischsprachige Übersetzung. Ebenfalls mit dabei sind ein KI-Bildgenerator, ein eigener Chatbot-Builder und die sogenannte „Bulk Generate“-Funktion, mit der eine große Anzahl an Texten erstellt werden kann.

Jasper

Prominent und weit verbreitet ist der Textgenerator von Jasper, der ehemals als Jarvis bzw. Conversion.ai bekannt wurde. Wählen können Sie für Ihre Texte und Aufgaben aus mehr als 50 vorinstallierten Templates für Social media, E-Mails oder die eigene Webseite. Nutzen können Sie das Tool sowohl für die Erstellung von kurzen Werbetexten und Social-Media-Posts als auch für längere Produktbeschreibungen oder Blog-Posts.

Hilfreich ist bei der Nutzung der Wechsel der Tonalität, so dass Sie zum Beispiel zwischen einer lockeren und formellen Ansprache wählen können. Die Textqualität der deutschen Texte ist stark, reicht jedoch nicht ganz an Neuroflash oder Writesonic heran. Einer der Gründe: Für die deutschen Texte wird die Übersetzung mittels DeepL erzeugt.

Frase

Auf eine mindestens gute deutsche Textqualität können Sie sich auch mit dem Tool Frase verlassen. Dieses ist enorm simpel zu bedienen und stellt einen umfangreichen Editor zur Verfügung. Gut geeignet ist Frase vor allem, wenn Sie Rankings in den Suchmaschinen erzielen möchten. Vier integrierte SEO-Tools stehen Ihnen hierfür zur Verfügung, so dass Sie zum Beispiel die Meta-Daten konkurrierender Seiten prüfen können.

Im Basis-Tarif sind 10.000 Zeichen pro Monat inkludiert, was je nach Bedarf etwas wenig sein kann. Für eine zusätzliche Gebühr lässt sich die Beschränkung mit einem Add-on jedoch aufheben.

ChatGPT

In aller Munde ist das Tool ChatGPT, welches vom Unternehmen OpenAI zur Verfügung gestellt wird. Der Aufbau erinnert an einen klassischen Chatbot. Sie können dem Tool verschiedene Befehle und Aufgaben geben, die dieses umsetzen wird. Bezeichnet werden die Befehle als Prompt. Mit Hilfe von ChatGPT können Sie sowohl ganze Texte und Absätze erstellen lassen als auch Kopien oder Zusammenfassung generieren. Selbst Übersetzungen oder das Verfassen von funktionalen Codes sind möglich.

Ein großer Vorteil: Die Nutzung von ChatGPT ist in der Basis-Version kostenlos. In diesem Fall kann es jedoch zu Wartezeiten kommen, wenn viele Anfragen gleichzeitig gestellt werden. Ebenso kann das KI-Tool in der kostenfreien Variante lediglich auf Inhalte aus dem Internet bis zum Jahr 2021 zurückgreifen.

Unbounce Smart Copy

Unbounce stellt mit dem KI-Tool Smart Copy ebenfalls ein Textgenerierungstool zur Verfügung. Dieses basiert auf einer besonders einfachen Funktionsweise. So können Sie die gewünschte Tonalität, den Stil und die Zielgruppe flexibel bestimmen und die KI auf Basis dieser Informationen Texte erstellen lassen. Geeignet sind diese sowohl für die eigene Webseite als auch für Mails, Blogposts oder Postings in sozialen Medien.

Zurückgreifen können Sie in Smart Copy auf knapp 50 Templates für die Erstellung von Texten, Kosten sind mit dem Tool in der Free-Version nicht verbunden. Allerdings können Sie den Umfang mit dieser nur begrenzt nutzen und lediglich ein Projekt speichern.

Mindverse

Mindverse bezeichnet sich selbst als virtuellen Text-Experten, der flexibel genutzt werden kann. In der Tat können Sie diesen zum Beispiel für die Erstellung von Produktbeschreibungen und Blogartikeln, ganzen Songs oder Exposés für Immobilien verwenden. Auch die Erstellung von Bildern oder die Analyse und das Brainstorming sind möglich. Das jeweilige Ergebnis Ihres Auftrags wird innerhalb von Sekunden ausgespielt.

Angeboten wird das Tool in den drei Ausführungen Basic, Premium und Premium Plus, wobei in allen Fällen die Anzahl der monatlichen Anfragen begrenzt ist. Daneben gibt es eine Testversion, mit der Sie das Programm kostenlos testen können.

AISEO

Wie der Name bereits verrät, legt AISEO einen großen Fokus auf die Darstellung in den Suchmaschinen. Das automatisierte SEO-Tool nutzt die künstliche Intelligenz, um die Inhalte auf Ihrer Webseite zu optimieren und so für bessere Rankings zu sorgen. So können Sie mit dem Tool zum Beispiel eine Keyword-Recherche durchführen, automatisiert Ihre Konkurrenz trocken oder Ideen für die On-Page-Optimierung sammeln.

Zur Verfügung steht Ihnen AISEO für die Texterstellung in mehr als 25 Sprachen. Zudem können Sie auf über 50 Templates für die Textgenerierung zurückgreifen und spielerisch die Lesbarkeit Ihres Contents erhöhen. Angeboten wird das AI-Tool in drei verschiedenen Preisvarianten, die mindestens ein Kontingent von 50.000 Wörtern pro Monat bereitstellen.

Rytr

Rytr ist ein echter Alleskönner, wenn es um die automatisierte Erstellung von Texten geht. So können Sie passende Keywords für Ihre Contents ermitteln und diese optimieren. Gleichzeitig ist es möglich, die automatisierten Inhalte auf die Rechtschreibung und Grammatik zu prüfen.

Für die Texterstellung können Sie auf mehr als 30 Sprachen zurückgreifen und über 40 vorinstallierte Templates nutzen. Darüber hinaus können Sie zwischen verschiedenen Stilen und Totalitäten wählen und mit dem eingebauten KI-Bildgenerator zusätzliche Visualisierungen erstellen. Mit der Free-Version des Tools können Sie kostenlos bis zu 10.000 Zeichen pro Monat erstellen, in der kostenpflichtigen Variante können Sie das Zeichenlimit aufheben.

Closers Copy

Ein flexibles und leistungsstarkes Tool für die KI-Textgenerierung stellt Closers Copy dar. Das Tool nutzt zum Beispiel mehrere hundert Frameworks, mit denen Sie passende Inhalte innerhalb kürzester Zeit erstellen können. Dabei bekommen Sie zum Teil verschiedene Vorschläge und können aus der für Sie besten Option wählen.

Unterstützt werden von Closers Copy mehr als 125 Sprachen, nutzen können Sie das Programm unter anderem für Produktbeschreibungen, das Erstellen von Stories oder Blogbeiträgen. Eine kostenlose Testversion stellt Closers Copy nicht zur Verfügung. In der günstigsten Version startet das Abo bei rund 50 US-Dollar pro Monat und beinhaltet unter anderem 300 AI Runs und 50 SEO Audits pro Monat. Mit den höheren Abos können Sie die Begrenzungen aufheben.

Vor- und Nachteile von Texten mit künstlicher Intelligenz

Die KI Texterstellung bringt einige vielversprechende Vorteile. Nicht unerwähnt bleiben sollte jedoch, dass mit dieser auch verschiedene Nachteile verbunden sein können. Sowohl die wichtigsten Vor- als auch Nachteile haben wir für Sie aufgeführt.

Vorteile

Durch die Unterstützung der Künstlichen Intelligenz können Sie die Textgenerierung innerhalb weniger Augenblicke erledigen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich lediglich um kurze oder lange und ausführliche Texte handeln soll. Gut geeignet sind die Generatoren zum Beispiel für Produktbeschreibungen oder ähnlich nicht-komplexe Inhalte. Darüber hinaus können Sie diese bei der Analyse der Konkurrenz unterstützen oder im Kundensupport unter die Arme greifen. Das passende Tool können Sie dank einer großen Auswahl auf dem Markt heutzutage schnell finden und oftmals stark individualisieren.

  • Große Auswahl flexibler Tools vorhanden
  • Textgenerierung innerhalb weniger Augenblicke
  • Gut geeignet für Produktbeschreibungen und nicht-komplexe Inhalte
  • Unterstützung bei der Keyword-Recherche und SEO-Optimierung
  • Kontrolle der Konkurrenz durch KI-Tools möglich
  • Unterstützung im Kundensupport und der Kundenbetreuung

Nachteile

Nachteile offenbart die KI-Texterstellung, wenn es sich um besonders komplexe, sensible oder gar rechtsempfindliche Themen handelt. Davon abgesehen sollten Sie keinen KI-erstellten Content ohne weitere Prüfung veröffentlichen. Sie sollten sowohl die Fakten und Aussagen überprüfen als auch einen Blick auf die Rechtschreibung und Grammatik werfen.

Obwohl die KI bei der Texterstellung weitreichend unterstützen kann, sollten Sie dieser nicht vollständig das Feld überlassen und entsprechend Zeit für die Nacharbeit einkalkulieren.

  • Nacharbeiten notwendig
  • Fakten und Aussagen sollten geprüft werden
  • Weniger gut geeignet für komplexe, rechtsempfindliche und sensible Themen

Unsere nächsten Seminartermine

Vertiefen Sie Ihre Fachkenntnisse und verfeinern Sie Ihre Fertigkeiten im Marketing, indem Sie an den von uns geplanten Seminaren teilnehmen. Erfahren Sie hier alles Wesentliche über die bevorstehenden Termine unserer Seminare:

Fazit - KI Text Generator

Die KI Texterstellung kann eine echte Unterstützung für Unternehmen, Blogbetreiber oder Webmaster beim Schreiben und Optimieren darstellen. Wann immer Texte produziert werden müssen, sind zahlreiche Vor- und Nacharbeiten erforderlich. Den Arbeitsaufwand können Sie mit Hilfe verschiedener Tools minimieren. Beachten sollten Sie jedoch, dass nicht alle Programme gleichermaßen umfangreiche Funktionen bereitstellen. Auch die Qualität des Outputs kann sich bei gleichem Input deutlich unterscheiden.

Ratsam ist es, sich im Vorfeld mit allen Vor- und Nachteilen der Tools zu befassen. Unabhängig von der Entscheidung sollten Sie die KI-basierten Texte zudem nie unbearbeitet lassen. Prüfen Sie diese zum Beispiel eigenständig auf die Rechtschreibung und Grammatik. Insbesondere bei SEO-relevanten Inhalten sollten Sie zudem die Einzigartigkeit und Relevanz hinterfragen. Berücksichtigen Sie diese Punkte, können Sie Ihre KI-Textrakete erfolgreich starten lassen.

Sie möchten Ihre Expertise im Bereich Marketing ausbauen?

Lassen Sie sich von unserem Experten beraten.

Michael BerneckerMichael Bernecker

Tel.: +49 (0)800 - 99 555 15
E-Mail senden

 

 

 

 

#KI#Texterstellung#Tools#Automatisierung

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


    Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.