Nebenberuflich Marketing Consultant – Erfolg durch Digitalisierung

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Die Anzahl berufstätiger Menschen in Deutschland, die einen Zweit- oder Nebenjob ausüben, steigt kontinuierlich. Im digitalen Zeitalter bietet vor allem der Marketingbereich gute Jobperspektiven.

Die Bedeutung strategischer Marketingplanung

In einer immer globaler werdenden Wirtschaft gewinnt strategisches Marketing zunehmend an Bedeutung. Die Wettbewerbsbedingungen haben sich in den vergangenen Jahren in fast allen Branchen verändert. Vor dem Hintergrund dieser Veränderungen und Weiterentwicklungen sind eine strategische Planung in Verbindung mit einem marktgerichteten Konzept wichtiger Bestandteil unternehmerischer Gestaltung und sollten deshalb im Businessplan auf jeden Fall berücksichtigt werden.

Marketingstrategien und Brandingkonzepte werden in der Regel von einem Marketing Consultant in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Unternehmen entwickelt. In diesem Zusammenhang übernimmt ein Marketing Consultant eine beratende Funktion, indem Unternehmen und Organisationen bei der Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen unterstützt werden. Die Entwicklung effizienter Marketingstrategien zählt dabei zu den Kernaufgaben eines Marketing Consultants. An der Erstellung eines detaillierten Marketingplans sind diese Marketingspezialisten maßgeblich beteiligt.

Marketing Consultant

Das Ziel einer Marketingplanung besteht darin, das Unternehmen bei der Vermarktung seiner Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen. Im Zuge der Entwicklung wirksamer Marketingstrategien wird die Marketingbotschaft des Auftraggebers vom Marketing Consultant analysiert, sodass der aktuelle Marketingbedarf ermittelt werden kann.

Die Tätigkeit eines Marketingberater/in kann sowohl im Angestelltenverhältnis oder im Rahmen einer nebenberuflichen Selbständigkeit ausgeübt werden. Als nebenberuflich selbständig gelten Personen, die neben einem Hauptjob als Angestellte/r eine zusätzliche Tätigkeit ausüben, die alle Kriterien der Selbständigkeit erfüllt.

Selbstständigkeit in Deutschland

In Deutschland handelt es sich bei mehr als der Hälfte aller Existenzgründungen um eine sogenannte Teil-Selbstständigkeit. Dabei sehen sich auch diese Existenzgründer vor einigen Herausforderungen, denn wer selbstständig arbeitet, geht auch rechtliche und steuerliche Verpflichtungen ein. So müssen sich die Selbstständigen beispielsweise auch um Steuern, Versicherungen und ihre Buchhaltung selbst kümmern, was für viele Laien, vor allem in der Marketing Branche zur Hürde wird. Im Bereich Buchhaltung und Fakturierung gibt es dabei Tools, die zeitsparend genutzt werden können. Eine kostenlose Alternative zu zahlungspflichtigen Programmen stellt beispielsweise ein Online-Rechnungsgenerator dar. Rechnungsvorlagen können dabei im Allgemeinen auch offline verwendet werden, um mit einem Textverarbeitungsprogramm wie Word, Excel oder OpenOffice Rechnungen zu erstellen.

Vielfältige Jobperspektiven im Marketingbereich

Die nebenberufliche Selbstständigkeit im Marketingbereich stellt eine Alternative für alle Studienabgänger dar, die Marketing oder verwandte Studiengänge wie Werbung, Wirtschaftskommunikation oder PR studiert haben. Ein Nebenjob im Marketing kann auch während des Studiums als zusätzliche Einnahmequelle dienen. Die Marketingbranche ist für ihre Vielfältigkeit bekannt und bietet erfolgreichen Studienabsolventen die unterschiedlichsten Berufsmöglichkeiten.

Aufgrund zunehmender Digitalisierung werden Marketing Consultants vorwiegend im Online-Marketing-Bereich eingesetzt. Der Aufgabenbereich besteht vor allem in der Beratung und Anleitung bei der Umsetzung von Marketingstrategien. Neben fachlicher Kompetenz werden für diese Tätigkeit auch eine hohe Affinität zum Internet sowie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke vorausgesetzt. Zu den benötigten Skills zählen außerdem strategisches und ergebnisorientiertes Denken und Organisationstalent. Gute Marktkenntnisse sind ebenso erforderlich wie eine adäquate Krisenkommunikation. Unternehmen und Agenturen, die Marketing Consultants beschäftigen, erwarten, dass die Mitarbeiter ständig über die neuesten Marketingentwicklungen informiert sind, sodass das Thema Weiterbildung in diesem Beruf eine wichtige Rolle spielt.

Die Höhe des monatlichen Bruttoeinkommens von Marketing Consultants ist von der Branche, der Größe des Unternehmens sowie von der Region abhängig. Darüber hinaus haben Ausbildung und Berufserfahrung des Mitarbeiters einen Einfluss auf die Gehaltsstruktur.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.