Schlagwort-Archive: BWL

Fernstudium Bachelor BWL mit Schwerpunkt Marketing

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Mit dem Bologna Prozess sind an deutschen Hochschulen vielfältige Studiengänge entstanden, Fachhochschulen haben den Status von Hochschulen erlangt und einen Bachelor kann man sowohl an der Universität, als auch an einer Hochschule erwerben. Unter anderem gibt es auch deutlich mehr Fernstudiengänge, um einen Bachelor zu erhalten. Sowohl im Vollzeitstudium, als auch im berufsbegleitenden Studium kann man so im Fernstudium seinen Bachelor BWL mit verschiedenen Schwerpunkten absolvieren.

Ein Fernstudium ist für Studierende geeignet, die über eine gute Eigenorganisation verfügen und sich zum Beispiel nebenberuflich weiterqualifizieren möchten. Daher sollte sich jeder Studierende, der erwägt ein Fernstudium im Bachelor zu absolvieren, genau überlegen, ob er es schafft, seinen Arbeitsalltag, sein Privatleben und ein Studium miteinander zu koordinieren. Ein Fernstudium ist für eine gewisse Zeit eine Mehrfachbelastung, die man aber mit guter Organisation in den Griff bekommen kann.

Ein Fernstudium Bachelor BWL kann man an staatlichen und privaten Hochschulen absolvieren. Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, welche Studienschwerpunkte im Studienverlauf und welche Anforderungen an den Studierenden gestellt werden, empfiehlt es sich bei den verschiedenen Hochschulen Informationsmaterial anzufordern.

Im Fernstudium Bachelor BWL werden grundlegende betriebswirtschaftliche Studieninhalte vermittelt. Neben den klassischen Wirtschaftsthemen, wie BWL, VWL und Buchführung/Kostenrechnung, kommen Grundlagenfächer, wie Mathematik und Statistik, zum Tragen. Üblich ist zudem eine Vorlesung zu den juristischen Grundlagen. In aller Regel kann man im späteren Studienverlauf noch einige Wahlpflichtfächer oder Studienschwerpunkte wählen, sodass Themen wie Personalwirtschaft, Marketing, Controlling oder andere Schwerpunkte eine weitere Facette in das Studium einbringen.

Sollte man sich zum Beispiel für den Studienschwerpunkt Marketing entscheiden, dann gibt es dort Schwerpunktfächer, wie strategisches Marketing, Produktpolitik, Kommunikationspolitik, digitales Marketing oder Preis. Diese Schwerpunktfächer geben einen guten Überblick über die wesentlichen Punkte im Marketing.

Die Kosten für ein Fernstudium Bachelor mit dem Schwerpunkt Marketing variieren zwischen einigen 100 € an staatlichen Hochschulen für die Semestergebühren bis hin zu 20.000 - 30.000 € an einer privaten Hochschule.

Oftmals ist ein Fernlehrgang mit dem Schwerpunkt Marketing die bessere Lösung. Hier finden Sie weitere Informationen: Fernlehrgang Marketing

Fernlehrgang Marketing

#BWL #Fernstudium #Marketing

Neue Auflage: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Vor Kurzem erschien die vierte Auflage des Buches "Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" von Prof. Dr. Michael Bernecker.

Neben der Aktualisierung verbesserte die Überarbeitung bestehende Unklarheiten der letzten Auflage. Ebenso erfuhren die Übungsaufgaben für die Studierenden eine umfassende Überprüfung und Vervollständigung.

Das Grundlagenwerk richtet sich hauptsächlich an Studierende von Hochschulen und Akademien, die sich zielgerichtet auf Prüfungen im Grundstudium bzw. Hauptstudium vorbereiten möchten. Der grundlegende Stoff wird in einer verständlichen Art und Weise dargestellt und eignet sich daher besonders gut für das Bachelor-Studium. Übungsaufgaben sowie ein Lösungsverzeichnis unterstützen den Lernerfolg.

Aus dem Inhalt:

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Betriebliches Management
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Produktion
  • Finanzierung
  • Investitionsrechnungen
  • Marketing

Das Buch umfasst insgesamt 240 Seiten inklusive Übungsaufgaben mit Lösungen, weiterführende Literaturhinweisen und Sachregister.

Herausgegeben vom johanna Verlag kann das Werk für 19,90 Euro unter direkt beim Verlag oder bei Amazon bestellt werden.

Für Sie gelesen: Stefan Hagen hilft Ihrem Unternehmen auf die Sprünge

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Stefan Hagen ist durch seine Reality-Serie "Hagen hilft" vielen bereits ein Begriff. In der Sendung hilft er in Not geratenen Unternehmen wieder auf die Beine. Und genau darum geht es auch in diesem Buch.

"Stefan Hagen hilft Ihrem Unternehmen auf die Sprünge" ist ein Ratgeber für Unternehmer oder Unternehmesgründer. In Geschichten und Erlebnissen aus seiner Beratungspraxis führt Stefan Hagen den Leser durch alle möglichen Problemfelder und wichtigen Punkte der Unternehmensführung. Dabei hangelt sich das Buch an einem Schaubild entlang, das Punkte wie "Ziele", "Vision", "Strategie" oder "Team" integriert. Jedem Punkt ist dabei ein eigenes Kapitel gewidmet.

Große Teile des Buches sind als Fließtext geschrieben. Es eignet sich also weniger zum "Stöbern" und sich einzelne Punkte rauspicken, sondern will von Anfang bis Ende gelesen werden. Durch den lockeren Schreibstil und die vielen Beispiele macht das jedoch Spaß und geht relativ zügig. Hin und wieder sind auch Abbildungen oder Checklisten eingebaut, die das Buch doch etwas auflockern.

Im Anhang befinden sich einige Checklisten, die im Unternehmeralltag wirklich hilfreich sein können, zum Beispiel eine Tabelle zur Berechnung der privaten Lebenshaltungskosten oder Checklisten zum Businessplan oder zur Werbemittelplanung.

Fazit: Das Buch eignet sich für Unternehmer, die bereits in Schieflage geraten sind, für Unternehmensgründer, die erst gar nicht in Schieflage geraten wollen oder einfach für Unternehmer, die einmal einen Schritt zurücktreten und ihr Unternehmen aus der Vogelperspektive betrachten wollen. Egal, in welcher Lage sich der Leser befindet, einige wichtige Tipps und eine gehörige Portion Motivation wird er in jedem Fall finden.

Seminar: BWL für Nicht-Kaufleute

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Verständlich und praxistauglich vermittelt das Grundlagen-Seminar "BWL für Nicht-Kaufleute" betriebswirtschaftliches Basiswissen. Zugeschnitten auf Teilnehmer ohne ökonomischen Hintergrund wie z.B. Naturwissenschaftler, technische Angestellte, Handwerker oder Freiberufler soll die Vermittlung des Basiswissens vor allem vor wirtschaftlichen Einbrüchen schützen.

Unternehmenserfolg hängt heute verstärkt von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen ab, die im Idealfall in allen Abteilungen eines Unternehmens vorhanden sind. Denn nicht nur der Finanzbereich allein steuert die wirtschaftliche Erfolgskontrolle, den größten Einfluss haben oftmals die operativen Abteilungen. Um auch an diesen Stellen richtige Entscheidungen zu treffen, bedarf es grundlegender BWL-Kenntnisse.

Begriffe wie Liquidität, EBITDA werden für Führungskräfte mit technischem oder naturwissenschaftlichem Hintergrund immer wichtiger. Aber auch Mitarbeiter aus den kreativ-kommunikativen, medizinischen oder sozialen Bereichen benötigen immer öfter vertiefende betriebswirtschaftliche Fähigkeiten. Das zweitägige Seminar vermittelt u.a. betriebliche Grundfunktionen, alle wichtigen Kennzahlen und deren unternehmerische Bedeutung sowie moderne Managementbegriffe. Alle im Seminar bearbeiteten Instrumente der BWL werden in anschaulicher Form durch Praxisbeispiele dargestellt und ausführlich diskutiert. Mit dem neuen, erlernten Wissen verstehen die Teilnehmer entsprechende ökonomische Zusammenhänge und arbeiten letztendlich fachübergreifend.

Nähere Informationen finden Sie hier!

Mehr zum lesen:

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, 2. Auflage

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Auch in der 2. Auflage ist das Buch Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

ein unverzichtbares Lehrbuch und Nachschlagewerk für das BWL-Studium:

Anschaulich: Beispiele, Lösungsaufgaben und Literaturhinweise zum schnellen Rechnen, Überprüfen und Nachschlagen.

Prüfungsrelevant: Alle für Prüfungen relevanten Themen wie Betriebliches Management, Produktion bis hin zu Finanzierung und Marketing werden klar

strukturiert dargestellt. Die Übungen mit einfach nachvollziehbaren Lösungen wurden unter Mitarbeit von Studenten überarbeitet.

Alltagstauglich: Klare und strukturierte Darstellung ohne unnötigen Ballast - perfekt für den Einsatz im Repetitorium.

Hier eine eine Übersicht über die Inhalte des Buches: Weiterlesen

Buchinformation: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, 2. Auflage

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

bwl_bernecker_cover.jpg

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre,

2. Auflage

von Michael Bernecker

Köln: Johanna-Verlag,

250 S., EUR 19,90

ISBN 978-3-9377-6303-3

Das Buch Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre richtet sich in erster Linie an Studierende an Hochschulen und Akademien, die sich auf Prüfungen im Grund- oder Hauptstudium vorbereiten möchten. Im Vordergrund steht die leichte Verständlichkeit, um einen schnellen Zugang zum jeweiligen Themengebiet zu gewährleisten. Jedem Kapitel sind Lernziele vorangestellt, damit auch der eilige Leser selektiv sein Wissen auffrischen kann.

Neben der Darstellung, die durch zahlreiche Abbildungen unterstützt wird, sind am Ende jedes Kapitels Begriffe zum Nachlesen und Wiederholungsfragen bzw. Übungsaufgaben zu finden.

Aus dem Inhalt

Grundbegriffe der BWL

Managementsysteme

Kostenrechnung

Grundbegriffe der Finanzierung

Produktionswirtschaft

Marketing

Über den Autor

Der Autor, Prof. Dr. Michael Bernecker, ist Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing mit Sitz in Köln. Sein Fachwissen beruht u.a. auf der jahrelangen Tätigkeit als Geschäftsführer und Vorstand mehrerer Unternehmen. Als Professor für Marketing hat er auch in der Wissenschaftswelt eine ausgeprägte Reputation. Außerdem ist er der Autor verschiedener Bücher und Fachbeiträge.

Das Buch richtet sich an

Studierende an Hochschulen und Akademien, die sich zielgerichtet auf Prüfungen im Grundstudium bzw. Hauptstudium vorbereiten möchten. Der grundlegende Stoff wird ohne unnötigen Ballast dargestellt und eignet sich daher sehr gut für das Bachelor Studium.