TIPPS gegen Lampenfieber

TIPPS gegen Lampenfieber
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Kämpfen Sie gelegentlich mit Lampenfieber? Dann helfen Ihnen vielleicht die folgenden TIPPS:

1. Bereiten Sie sich sorgfältig vor

2. Simulieren Sie Ernstsituationen (Trockenlauf)

3. Sichern Sie sich einen guten Einstieg und einen guten Abschluss

4. Positive Grundeinstellung zu sich selbst

5. Akzeptieren Sie innere Unruhe (Power)

6. Lampenfieberkurve sinkt mit steigender Redepraxis

7. Entspannungs- und Konzentrationsübungen

8. Machen Sie mit den Zuhörern vorher Small Talk

9. Zu Beginn Blickkontakt mit interessierten bzw. sympathischen Zuhörern

Trainieren Sie mehr im Seminar Präsentationstechnik.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha

Ein Gedanke zu „TIPPS gegen Lampenfieber

  1. Christiane Wittig

    Das Thema ist gerade heute für mich sehr aktuell, da ich morgen ein Seminar habe und sich bereits das Lampenfieber breit gemacht hat.
    Obwohl ich seit 16 Jahren Seminare gebe und Vorträge halte, kann ich das im Vorfeld nicht verhindern. Es weitet sich zwar nicht zur Panik aus, aber manchmal wünschte ich, es könnte im Vorfeld entspannter sein. Allerdings ist sämtliche Nervosität vorbei sobald ich den ersten Teilnehmer begrüßt habe.
    Ich denke auch, wenn ich keine Lampenfieber mehr habe, bin ich nicht mehr gut, denn dann ist alles zur Routine geworden. Und das haben die Teilnehmer nicht verdient.
    Ihre Tipps im Vorfeld sind sicher hilfreich. Je nach Typ und Situation sollte man sich einen oder 2 auswählen, sonst wird die „Entspannung“ erst recht zum Streß.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*