Webseite kaufen oder selbst erstellen?

Webseite kaufen oder selbst erstellen?
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Eine Webseite kaufen oder selbst erstellen? Vor dieser Entscheidung stehen Unternehmer, die eine eigene Webseite betreiben möchten. Der Webseitenkauf ist ein einfacher und schneller Weg zur eigenen Internetseite. Neben dem Kauf haben Unternehmer außerdem die Möglichkeit, selbst eine Webseite zu gestalten. Dafür sind allerdings mehr Arbeit und Zeit nötig. Welche Vorteile und Einschränkungen die beiden Varianten im Detail ausmachen, stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Webseite kaufen – Das sind die Vorteile

Eine Webseite kaufen – das hört sich einfach an. Und tatsächlich lässt sich der Kauf einer Webseite unkompliziert und schnell abwickeln. Sollten Sie sich dazu entscheiden, eine fertige Webseite zu kaufen, so haben Sie von Anfang an etwas in der Hand. Der größte Arbeitsaufwand und Zeitfaktor, nämlich die Programmierung und Gestaltung der Webseite, wurde Ihnen bereits abgenommen, sodass Sie einen fertigen Webauftritt erhalten.  Dadurch ist die Webseite direkt einsatzfähig, um Anfragen und Käufe zu generieren oder durch Affiliate Marketing Gewinne zu erzielen. Auf diese Weise können auch die Ausgaben für den Webseitenkauf wieder eingenommen werden. Außerdem bieten Ihnen die Zeit- und Arbeitsersparnis die Möglichkeit, mehrere Projekte gleichzeitig zu betreuen. So können Sie mehrere Webseiten als Einnahmequellen einsetzen. Bestehende Webseiten verfügen zudem über eine höhere Sichtbarkeit, als ganz neu erstellte Internetseiten und eignen sich gut als Basis für die Monetarisierung der Webseite.

Webseite kaufen

Webseite kaufen – Das sollten Sie beachten

Bevor Sie eine Webseite kaufen, sollten Sie sich über mögliche Einschränkungen informieren. Eine fertige Webseite entspricht möglicherweise nicht exakt Ihren Vorstellungen. Anpassungen, gerade das Design betreffend, können später unter Umständen sehr aufwendig sein. Wählen Sie die Webseite also mit Bedacht aus. Dadurch, dass die Webseite bereits vollständig programmiert und gestaltet ist, entgeht Ihnen außerdem die Chance, Ihr Know-how in der Webseitengestaltung zu erweitern. Auch müssen Sie beim Kauf einer Webseite die rechtlichen Risiken beachten, die durch vorhandenes Bild- und Textmaterial entstehen könnten. Informieren Sie sich ausführlich über die Urheberrechte für das verwendete Material oder ersetzen Sie es durch eigene Bilder und Texte. Vor dem Kauf sollten Sie auf jeden Fall versuchen, den Wert der angebotenen Internetsete zu bestimmen, um den Preis besser einschätzen und sich für ein angemessenes Angebot entscheiden zu können.

Erst Wert beurteilen, dann Webseite kaufen

Vor dem Kauf einer Webseite sollten Sie sich verschiedene Webseiten anschauen und diese vergleichen, um die beste Wahl zu treffen. Zu den Bewertungskriterien gehören:

  • Domain
  • Websiteart
  • Software / Technologie
  • Mobile Kompatibilität
  • SEO-Faktoren (Traffic, SEO Ranking, Auffindbarkeit)
  • Content
  • Erforderlicher Arbeits- und Zeitaufwand zur Betreuung
  • Höhe der Investition

Wenn Sie die gekaufte Webseite nutzen möchten, um ein neues Geschäftsfeld zu erschließen, spielen zudem folgende Faktoren eine Rolle:

  • Marktsituation
  • Wettbewerber
  • Kooperationsmöglichkeiten
  • Barrieren beim Markteintritt

Alternative zum Kauf einer Webseite: Internetseite selbst erstellen

Wenn Sie sich entscheiden, eine Webseite selbst aufzubauen, so beginnen Sie bei null. Sie brauchen eine gute Idee, eine genaue Vorstellung von Ihrem Projekt und einiges an Know-how, denn eine eigene Webseite selbstständig zu entwickeln, ist aufwendiger als Sie vielleicht vermuten würden. Wenn Sie sich nicht mit allen Bereichen, die für den Webseiten-Bau nötig sind, auskennen, so wird sich das möglicherweise in der Qualität Ihrer Internetseite widerspiegeln. Hinzu kommt, dass die Webseite nicht von Anfang an einen großen Gewinn erzielen wird, da der Aufbau von Traffic Zeit in Anspruch nimmt.

Wenn Sie genügend Zeit und das nötige Wissen mitbringen, dann bietet Ihnen die Entwicklung einer eigenen Webseite aber auch viele Vorteile. Zum einen fallen für eine eigene Webseite nur geringe Hosting-Kosten an, wenn Sie für das Layout, die Inhalte und die Vermarktung selbst sorgen. Einen weiteren Vorteil bringt die Gestaltung Ihres Projektes mit sich, denn diese können Sie individuell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen umsetzen. Auch spätere Anpassungen und Änderungen können Sie problemlos einbringen. Durch die Selbstgestaltung Ihrer Webseite sind Sie von Anfang an Herr über Ihr Projekt und können auch währen der Gestaltung noch viel dazulernen.

Webseite kaufen – Fazit

Webseite kaufen oder selbst bauen? Was besser ist, muss jeder selbst entscheiden, da beides seine Vor- und Nachteile mitbringt. Wägen Sie ab, wofür Sie eine eigene Webseite benötigen und wie viel Zeit und Geld Sie investieren möchten oder können.
Wenn Sie ohne großen Arbeitsaufwand durchstarten und Gewinne generieren möchten, dann würde der Kauf einer Webseite für Sie durchaus Sinn machen. Sinnvoll kann auch eine kombinierte Strategie sein: Eine oder mehrere gekaufte Webseiten können Sie nutzen, um Gewinne zu erzielen, während Sie sich dem Bau einer selbstgestalteten Webseite widmen.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha