Werbeausgaben zur Weihnachtszeit: Media Markt und Saturn an der Spitze

Werbeausgaben zur Weihnachtszeit: Media Markt und Saturn an der Spitze
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

In der 48. Kalenderwoche haben die Metro-Elektronikketten Media Markt und Saturn das meiste Geld für Werbung ausgegeben. Media Markt brachte es auf insgesamt 5,5 Millionen Euro, Saturn auf 3,5 Millionen Euro. Traditionell wird gerade im Unterhaltungselektronik-Segment zu Weihnachten viel Geld in die Werbung gepumpt. Ähnlich sieht es im Pay-TV-Bereich aus: Mit 2,5 Millionen Euro ist auch Premiere wieder in den Top 5.
Alles in allem gehen die Bruttowerbeinvestitionen insgesamt um 0,8 Prozent auf 481,6 Millionen Euro zurück. Trotz der wachsenden Werbeumsätze des Fernsehens um plus 8,5 Prozent (plus 17,9 Millionen Euro) auf 229,9 Millionen Euro konnten diese nicht die Werbeverluste der Publikumszeitschriften mit minus 8,0 Prozent (minus 21,7 Millionen Euro) auf 251,7 Millionen Euro kompensieren. Dies ergaben die aktuellen Auswertungen von Media & Marketing und Nielsen Media Research.

Quelle: nielsen-media.de