Die sechs Erfolgsregeln der Positionierung

Die sechs Erfolgsregeln der Positionierung
5, 1 Bewertungen

Die Positionierung einer Marke ist die wesentliche Essenz bei der Gestaltung und Positionierung einer Marke. Wir haben Ihnen sechs Erfolgsregeln für eine erfolgreiche Markenpositionierung zusammengestellt:

1. „Das Gute liegt so nah!”
Positionierung ist die Sache nach dem Naheliegenden. Machen Sie es nicht so kompliziert.
2. „In der Gegenwart wird das Geschäft gemacht.”
Positionieren Sie Ihr Produkt nicht für zukünftige Trends sondern für den Kunden von heute.
3. „Werden Sie konkret.”
Der Kunde kauft keine unkonkreten Dinge. Er möchte konkrete Lösungen für real existierende Probleme.
4. „Gut Ding will Weile haben.”
Positionierung braucht Zeit. Wenn Sie versuchen eine Positionierungsstrategie kurzfristig in Marketing-Rol´s zu messen, dann werden Sie keinen Erfolg haben. Eine Positionierung entsteht im Kopf des Kunden. Wie lange brauchen Sie, „alle” Kunden zu erreichen?

5. „Positionierung muss sich rechnen.”
Das Ergebnis einer erfolgreichen Positionierungsstrategie kann und muss mit Hilfe einer Renditeberechnung abgesichert werden. Eine erfolgreiche Positionierung führt dazu, dass die Rendite ihrer Marketingaktivitäten positiv ist.

6. „Konsequenz ist alles.”

Warum wollen Sie gute Dinge permanent ändern? Wenn es gut funktioniert, dann läuft es auch mehrmals. Jede Veränderung verändert den Erfolg!

Im Rahmen der Markenführung ist die Positionierung elementar und wichtig.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*