Employer Branding – Done Right!

Employer Branding – Done Right!
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Employer Branding ist die Kunst eine Arbeitgebermarke aufzubauen, die die Werte des Unternehmens widerspiegelt, authentisch und so gut positioniert ist, dass bei Talenten und Young Professionals der Wunsch geweckt wird, bei diesem Unternehmen arbeiten zu wollen.

Die Wechselwirkung von Employer Branding und Unternehmensmarke

Dass es dabei zu Wechselwirkungen mit der Unternehmens- oder Produktmarke kommt, ist durchaus gegeben. Kein Wunder also, dass BMW, Porsche und Adidas die Listen anführen, wenn Schüler und Studenten den attraktivsten Arbeitgeber bewerten sollen. Aber wissen sie wirklich, was diese Unternehmen als Arbeitgeber auszeichnet? Vermutlicht nicht.

Unternehmen mit weniger attraktiven Produkten und Marken haben es also von Beginn an schwerer, die Experten von morgen für sich zu gewinnen. Wie hervorragend umgesetztes Employer Branding funktioniert, zeigt uns nun das Unternehmen Reckitt Benckiser (oder RB).
Das Unternehmen wird einer Vielzahl von Leuten nichts sagen, die Produktmarken des Unternehmens hingegen schon: Clearasil, Cillit BANG, Sagrotan und Calgon gehören zu dem Hygiene- und Pharmaunternehmen. Mit der aktuellen Employer Branding Kampagne zeigt das Unternehmen jedoch eindrucksvoll, wie man sich auch als eher unbekanntes Unternehmen spannend und witzig in Szene setzen kann.

Der YouTube-Clip zur Employer Brading Kampagne von RB

Der YouTube-Spot zur Kampagne, der mit den Worten beginnt: „Stellen Sie sicher, dass Ihr Chef Sie nicht sieht, wenn Sie das anschauen.“, stellt nicht nur die verschiedenen Abteilungen vor, sondern spiegelt auch das Image wieder, das das Unternehmen aufzeigen will. Jung, dynamisch, innovativ und aktionsfreudig will RB wahrgenommen werden und ist auf der Suche nach jungen Talenten, die eben diese Eigenschaften mitbringen. Der Hashtag #Gamechangers wurde passend dazu ausgewählt, denn RB versucht mit dieser Kampagne nicht einfach nur Bewerber zu generieren, sondern die Young Professionals für sich zu gewinnen.

Das oberste Gebot beim Employer Branding, Authentizität, wurde ebenfalls sehr schön umgesetzt. Echte Mitarbeiter sind in dem YouTube-Clip anzutreffen, die sich und Ihren Job in weiteren kurzen Filmen vorstellen. Diese durchdachte Umsetzung lässt auch über kleinere technische Mängel hinwegsehen wie, dass die Unternehmensseite nicht in jedem Video verlinkt und der Hashtag nicht einzigartig auf das Unternehmen zugeschnitten wurde.

Unter dem besagten Hashtag findet man jedoch eine ganze Menge spannender und zur Interaktion anregende Beiträge. Hier werden die Social Media Kanäle professionell und auf die Zielgruppe angepasst bespielt. Ein Beispiel von dem so manches Unternehmen lernen kann. Auch der Blog von RB stellt da keine Ausnahme dar. Die Inhalte sind perfekt auf die Zielgruppe „Bewerber“ zugeschnitten. So berichten Praktikanten und Trainees über Ihren Arbeitsalltag oder was Sie in der Zeit bei RB gelernt haben.

Vorsicht! Employer Branding ist mehr als nur Werbung!

Wer sich intensiv mit dem Thema Employer Branding auseinander gesetzt hat, weiß, dass zu einer ausgereiften Employer Branding Strategie mehr gehört, als nur ein witziger Werbespot oder eine informierende Print-Kampagne. Wird Employer Branding richtig umgesetzt, heißt das für Unternehmen sich über die eigenen (Arbeitgeber)-Werte klar zu werden sowie die internen Prozesse, die Arbeitsatmosphäre und viele weitere Faktoren rund um die Ressource Personal zu optimieren. Ob RB auch tatsächliche der junge, dynamische und spannende Arbeitgeber ist, wie in der Kampagne dargestellt, bleibt offen. Dennoch handelt es sich hier um eine wirklich hervorragend umgesetzte Kampagne zur Stärkung der Arbeitgebermarke. Definitv ein Best Practise Beispiel!

Sie haben Fragen zum Thema Employer Branding oder möchten sich selbst vielleicht noch stärker als attraktiver Arbeitgeber positionieren? Sprechen Sie uns an!

Hier finden Sie zum Thema „Employer Branding“  weitere Informationen!

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha