Meta Tags: Definition, Einsatz und Wissenswertes

Meta Tags: Definition, Einsatz und Wissenswertes
4.8, 16 Bewertungen

Die Meta Tags spielen bei der Gestaltung und dem Aufbau der eigenen Webseite eine tragende Rolle. Diese helfen zwar nicht in allen Fällen direkt dem User, dafür aber der Suchmaschine beim Auswerten der Informationen auf Ihrer Homepage. Und das wiederum ist bekanntlich für das Ranking von großer Bedeutung. Sie sehen also: Die Meta Tags sind ein wichtiger Bestandteil der OnPage-Optimierung. Was es hiermit genau auf sich hat und wie die optimalen Meta Tags erstellt werden, sehen wir uns jetzt im Folgenden einmal genau an.

Meta Tags: Wie sehen sie aus?

Grundsätzlich folgen Meta Tags immer einem identischen Aufbau. Bestandteil der Meta Tags sind der Meta-Name, also der Name der Eigenschaft und die dazugehörigen Attribute. Auf diese Art und Weise eignen sich die Tags wunderbar zum Beschreiben der eigenen Inhalte auf der Webseite. Sicherlich gut zu wissen ist hierbei, dass die Meta Tags im Header des HTML-Dokuments festgelegt werden. Der User kann diese Meta Tags nicht immer sehen. Ebenfalls gut zu wissen: Sie können mit den Meta Tags auch dafür sorgen, dass bestimmte Befehle ausgeführt werden. So können Besucher also zum Beispiel umgeleitet werden. Gleichzeitig lässt sich mit den Tags beispielsweise auch festlegen, dass eine Seite innerhalb eines bestimmten Zeitraums neu geladen wird.

Meta Tags: Welche gibt es?

Die wohl bekanntesten drei Meta Tags sind die Meta Description, der Meta Title und die Meta Keywords. Diese drei Tags spielen für das Ranking in Suchmaschinen eine große Rolle und sollten daher (fast) immer angepasst werden. Im Folgenden wollen wir uns die drei Tags einmal etwas genauer ansehen.

Meta Tags - Title und Description

Meta Title

Beim Meta Title handelt es sich um Meta Tags, die bei vielen Seitenbetreibern in der Kritik stehen. Der Grund hierfür ist, dass dieses Tag die gleiche Funktion übernimmt, wie das Title Tag. Im Prinzip wird somit eine Funktion bzw. Beschreibung doppelt besetzt. Der Meta Tag kann in diesem Fall also weggelassen werden. Für den Title Tag gilt das allerdings nicht. Dieser ist ein wichtiger Faktor für das Suchmaschinenranking und wird auch immer in den SERPs angezeigt. Insofern sollte der Title Tag auf jeden Fall angepasst werden, um das Interesse der User zu erhöhen. Wie genau ein Title Tag angepasst werden sollte, lässt sich recht einfach festhalten. Am Anfang sollte natürlich das jeweilige Keyword des Inhaltes stehen, ergänzen lässt sich dieses mit einer kurzen Beschreibung der Seite. Ein Beispiel wäre: „Staubsauger: Die besten Geräte im Test“. Alternativ kann der Title Tag auch noch durch einen Monat oder eine Jahresangabe ergänzt werden. Dies hilft den Usern bei der Einordnung der Aktualität des Inhaltes.

Meta Description

Auch die Meta Description wird in der Regel individuell vom Webseitenbetreiber gestaltet. Die Meta Description enthält Informationen zur Seite, die hier noch ausführlicher als im Title Tag beschrieben werden. Auch die Meta Description wird in den SERPs angezeigt. Eine optimierte Meta Description kann die Conversion-Rate deutlich erhöhen, da die User durch sie genau wissen, was sie auf Ihrer Webseite erwartet. Zudem können Sie in der Meta Description eine Handlungsaufforderung einbauen, um noch mehr Nutzer zum Klick auf Ihre Webseite zu motivieren.

Meta Tags: Meta Description im Quellcode

SEO Seminar

Sie möchten, dass Ihre Webseite besser gefunden wird und mehr Nutzer Ihre Webseite besuchen? Lernen Sie in unserem SEO Seminar, wie Sie Ihren Webauftritt optimieren:

SEO Seminar (Suchmaschinenoptimierung)

Mo, 21.01.2019
Köln
Do, 13.06.2019
Köln
Mo, 14.10.2019
Köln
Legende:
Ausreichend freie Plätze vorhanden.
Nur noch wenige Plätze frei!
Leider ausgebucht.

Meta Keywords

Mit den Meta Keywords können die Webseitenbetreiber den Suchmaschinen mitteilen, welche Keywords für diesen Inhalt relevant sind. Eigentlich eine gute Idee, allerdings hat dies in der Vergangenheit dazu geführt, dass Inhalte durch falsche Meta Keywords künstlich im Ranking aufgewertet wurden. Aus diesem Grund werden die Meta Keywords von Google kaum noch berücksichtigt, lediglich bei Nachrichten sind die Meta Keywords weiterhin relevant.

Weitere relevante Meta Tags

Neben den bereits genannten Meta Tags, gibt es noch weitere. Auch die wollen wir hier einmal in der Übersicht vorstellen:

Language Tag

Die Bedeutung des Language Tags liegt auf der Hand: Mit diesem Attribut teilen die Webseitenbetreiber bzw. die Webseite der Suchmaschine mit, in welcher Sprache der Inhalt geschrieben ist. Deutsche Webseiten legen hier Deutsch als Sprache fest und damit den Language Tag „de“. Franzosen nutzen „fr“, Spanier „es“ und so weiter. Gut zu wissen: Steht Ihre Webseite in mehreren Sprachen zur Verfügung, kann der Tag „hreflang“ genutzt werden. Dieser signalisiert der Suchmaschine, dass der Inhalt in verschiedenen Sprachen bereitsteht. Positiv auf das Ranking in der Suchmaschine wirkt sich das Language Tag nicht unbedingt aus, dennoch kann es Ihren Nutzerkreis natürlich deutlich vergrößern.

Robots Tag

Wer zum Beispiel verhindern möchte, dass eine Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschine angezeigt wird, greift auf das Robots-Attribut zurück. Mit diesem Tag wird der Suchmaschine gezeigt, welche Informationen berücksichtigt oder nicht berücksichtigt werden sollen. Wird das Robots Tag zum Beispiel durch das Attribut „nofollow“ ergänzt, zeigt die Webseite der Suchmaschine, dass den Links auf der Homepage nicht gefolgt werden soll. Wer die Homepage aus den Ergebnissen der Suchmaschine entfernen möchte, verwendet das Attribut „noindex“. So wird verhindert, dass die Webseite von der Suchmaschine indexiert wird. Ähnliche Attribute sind das „noarchive“, mit dem die Suchmaschine die Seite nicht im Archiv speichert und das Attribut „nosnippet“. Dieses sorgt dafür, dass die Snippet-Informationen nicht in den Ergebnissen der Suchmaschine angezeigt werden.

Online Marketing Manager

Meta Tags: Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Die Meta Tags waren in der Suchmaschinenoptimierung vor einigen Jahren der alles bestimmende Faktor. Unzählige Webseitenbetreiber haben die Meta Tags dazu verwendet, um ihre Homepages in den Suchmaschinen ganz weit nach vorne zu bringen. Leider nicht immer in den Bereichen, in denen sie auch wirklich weit vorne zu finden sein sollten. Aus diesem Grund mussten die Suchmaschinen umdenken und haben den Meta Tags eine geringere Bedeutung eingeräumt. Nichtsdestotrotz spielen gerade die Meta Description und der Title der Webseite noch immer eine übergeordnete Rolle. Mit diesen können Sie die User auf Ihre Webseite aufmerksam machen und anhand spannender Formulierungen dafür sorgen, dass diese auch den Weg zu Ihnen finden. Achtung: Die Vorgaben rund um die Meta Description und den Title können sich ständig ändern. War die Description vor einigen Jahren zum Beispiel noch auf eine Zeichenzahl von 160 Zeichen beschränkt, hat sich dies mittlerweile geändert und es können auch deutlich mehr Zeichen genutzt werden. Es ist daher ratsam, sich immer über die neuesten Entwicklungen rund um die Meta Tags zu informieren.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha