Schlagwort-Archive: Mitarbeitertraining

Mitarbeitertraining – Weiterbildungen für Ihr Unternehmen

Mitarbeitertraining – Weiterbildungen für Ihr Unternehmen
4.9, 16 Bewertungen

Was steckt eigentlich hinter dem Begriff Mitarbeitertraining? Unternehmen können sich grundsätzlich nur weiterentwickeln, wenn sie auch ihre Mitarbeiter weiterentwickeln. Vor diesem Hintergrund haben Mitarbeitertrainings im Rahmen der Personalentwicklung eine herausragende Bedeutung für den langfristigen Unternehmenserfolg. Doch wie bilden Sie Ihre Mitarbeiter optimal weiter? Wir zeigen Ihnen wie!

Formen von Mitarbeitertrainings

Wie kann ein Mitarbeitertraining gestaltet sein? Es stehen Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung. Die meisten Unternehmen setzen auf externe oder interne Dienstleister, um ihre Weiterbildungen durchzuführen. Dabei gilt es, die grundsätzliche Unterscheidung zwischen offenen und Inhouse-Mitarbeitertrainings zu beachten.

Offene Mitarbeitertrainings zu allen relevanten Themen bieten diverse Anbieter zu festen Zeiten an vorher definierten Veranstaltungsorten an (hier geht es zu unseren offenen Seminaren). Die Teilnehmerzahl ist in den meisten Fällen auf 10 bis 15 Personen begrenzt. Ihre Mitarbeiter können sich somit im kleinen Kreis mit Teilnehmern aus anderen Branchen austauschen und sie haben direkt die Möglichkeit mit dem referierenden Fachexperten zu interagieren. Im Normalfall senden Unternehmen nur 1-2 Personen gleichzeitig zu offenen Mitarbeitertrainings.

Doch was ist die optimale Lösung, wenn Sie etwa eine ganze Abteilung mit 5-15 Teilnehmern weiterbilden wollen? In diesem Fall wäre beispielsweise ein Inhouse-Mitarbeitertraining die Variante Ihrer Wahl. Wir, beim Deutschen Institut für Marketing, bieten z.B. alle unsere offenen Seminare auch als Inhouse-Variante an. D.h. unser Fachexperte bereitet sich in Absprache mit Ihrer Fachabteilung explizit auf die Situation in Ihrem Unternehmen vor und schult dann Ihre komplette Abteilung bei Ihnen vor Ort. Preislich lohnt sich diese Variante bereits, wenn Sie mindestens 4 Mitarbeiter weiterbilden wollen.

Immer populärer ist ferner der Blended Learning Ansatz für Mitarbeitertrainings. Viele Unternehmen können es sich nicht mehr leisten, eine ganze Abteilung für 1-2 Tage „stillzulegen“. Aus diesem Grund gewinnen Online-Lösungen immer mehr an Bedeutung. Im Extremfall entstehen daraus reine Online-Lehrgänge, die flexibel genutzt werden können (hier geht es zu unseren Online-Zertifikatslehrgängen). Eine gewisse Selbstdisziplin vorausgesetzt halten wir Online-Mitarbeitertrainings mittlerweile für ein sehr wichtiges Instrument, um nachhaltigen Weiterbildungserfolg zu ermöglichen.

Mitarbeitertraining - DIM Online-Campus

Ziele und Vorteile von Mitarbeitertrainings

Die wichtigsten Ziele für ein Mitarbeitertraining in Ihrem Unternehmen lauten wie folgt:

  • Konkurrenzfähigkeit steigern
  • Innovationsfähigkeit im Unternehmen vorantreiben
  • Produktivität steigern
  • Arbeitgeberattraktivität erhöhen (Employer Branding)
  • Mitarbeiterbindung verbessern
  • Risiken minimieren (Unfallgefahr, Ethik der Mitarbeiter)

Diese Ziele sind überwiegend selbsterklärend. Gerade im Rahmen der weiteren Digitalisierung ist es unerlässlich, die eigenen Mitarbeiter regelmäßig weiterzubilden, um nicht den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren. Auch das Thema Employer Branding ist insbesondere im B2B-Bereich ein Dauerbrenner – Stichwort Fachkräftemangel. Die Bewerbung der internen Weiterbildungen im Recruiting-Prozess hilft dabei, talentierte Arbeitnehmer für das eigene Unternehmen zu gewinnen und die Reputation als Top-Arbeitgeber zu steigern.
Für die bereits vorhandenen Mitarbeiter sind die Trainings ein Zeichen der Wertschätzung und ein Angebot, die eigene Karriere selbstbewusst und positiv zu gestalten. Zudem erhöhen regelmäßige Mitarbeitertrainings die Motivation, Loyalität und Leistungsbereitschaft der Belegschaft.

Bedarfserfassung für Mitarbeitertrainings

Bevor Sie sich entscheiden, ein Mitarbeitertraining durchzuführen oder eventuell ein komplettes Schulungsprogramm aufzusetzen, sollten Sie den internen Bedarf sauber evaluieren. Dafür empfiehlt es sich, nicht nur die Unternehmensbrille aufzusetzen, sondern auch die einzelnen Mitarbeiter bezüglich ihrer Präferenzen zu befragen.

Die Ergebnisse einer solchen Befragung müssen nun mit den kommenden Herausforderungen des Unternehmens nach dem folgenden Motto abgeglichen werden: „Welche Kompetenzen benötigen wir und wer kann intern diese Kompetenzen aufbauen?“.

Der Praxistransfer einiger Weiterbildungen scheitert z.B. daran, dass die Mitarbeiter in bestimmte Seminare „hineinbefohlen“ werden. Vermeiden Sie diesen Kardinalfehler und planen Sie Ihre Mitarbeitertrainings gemeinschaftlich mit den zu schulenden Fachkräften, um den bestmöglichen Lernerfolg zu garantieren.

Sie möchten ein Mitarbeitertraining durchführen? Nehmen Sie Kontakt mit unserem Weiterbildungsexperten auf!

Jonas Gran

Herr Jonas Gran

Tel.: +49 (0)221 - 99 555 10 17
Fax: +49 (0)221 - 99 555 10 77
E-Mail senden

Moderne Mitarbeitertrainings

Wann ist ein Mitarbeitertraining modern bzw. welche Mitarbeitertrainings passen am besten zu den Ansprüchen der heutigen Arbeitswelt? In diesem Zusammenhang fallen immer wieder die Anforderungen Flexibilität und standortübergreifendes Lernen. Arbeitnehmer arbeiten vermehrt flexibel und ortsunabhängig und unter diesen Voraussetzungen haben die schon erwähnten Online-Lösungen eine hohe Priorität in den Unternehmen (hier geht es zum E-Learning Angebot des DIM).

Viele Verantwortliche wissen dabei nicht, dass es auch mit einem kleinen Personalentwicklungsteam möglich ist, eine interne Online-Lernplattform auf die Beine zu stellen. Zwar erfordert dieser Schritt ein gewisses Maß an Erstinvestitionen und 1-2 Mitarbeiter mit Technikaffinität, doch langfristig hilft eine solche Plattform, die Weiterbildungskosten pro Person enorm zu senken – bei mindestens gleichbleibender Qualität.
Wichtig ist uns hierbei, zu betonen, dass ein Methoden-Mix für die meisten Unternehmen die optimale Lösung ist. Dies liegt daran, dass in jedem Unternehmen unterschiedliche Lerntypen arbeiten. Während vor allem die jüngere Generation auch z.B. eine Weiterbildungsmöglichkeit über das Smartphone während der täglichen Pendelei zur Arbeit wertschätzt, präferieren ältere Generationen und auch Führungskräfte in den meisten Fällen immer noch ein Präsenztraining und ein „Sparring auf Augenhöhe“ mit dem jeweiligen Referenten.

Festzuhalten bleibt, dass sich der Weiterbildungsbereich im Wandel befindet und für ein Mitarbeitertraining immer hochwertigere Online-Lösungen zur Verfügung stehen. Noch nicht ganz ausgereifte Techniken wie Schulungen unter Hinzunahme von Augmented Reality Elementen, werden weiter Einzug in den Arbeitsalltag erhalten. Die „klassischen“ Präsenzschulungen werden zwar auch noch Ihre Berechtigung haben, die Zukunft der Weiterbildungen liegt aber online!

Gerne beraten wir Sie jederzeit, wie Sie die für Sie perfekte Weiterbildungslösung entwickeln und umsetzen können. Rufen Sie uns an (0221 – 99 555 10-0) oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!