Archiv des Autors: Bastian Foerster

Über Bastian Foerster

Herr Bastian Foerster ist Projektleiter am Deutschen Institut für Marketing in Köln. Als Experte für Datenerhebungen und statistische Analysen zu Studienzwecken liefert er fundierte Informationen und filtert Erkenntnisse heraus, die als erfolgreiche Basis für marketing- und unternehmensrelevante Entscheidungen dienen. In den vergangenen Jahren hat Herr Foerster bereits eine Vielzahl an Projekten auf den Gebieten der Imageanalyse, der Erfolgs- und Wirkungskontrolle sowie der Kundenzufriedenheits¬messung realisiert. Seine praktischen Erfahrungen konnte Herr Foerster zudem im Rahmen mehrerer Seminare vermitteln. Herr Foerster realisiert/e in den vergangenen Monaten Forschungsprojekte unter anderem für folgende Unternehmen: Ariston-Nord-West-Ring eG, ANWR-GARANT France SAS, Gira - Giersiepen GmbH und Co. KG, QUICK SCHUH Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Sana-Medizintechnisches Servicezentrum GmbH, SMS Meer GmbH, SPORT 2000 Deutschland GmbH, Volksbank Niederrhein eG, Westfälischer Zoologischer Garten Münster GmbH, Zoologischer Garten Köln AG

Studie „Stationärer Handel 2020“: Sickel und Team führt Studie in Kooperation mit DIM durch

„Der stationäre Handel ist in Not!“ – so oder so ähnlich lauten heutzutage die Schlagzeilen, wenn es um die Verkaufszahlen im stationären Handel geht. Während die E-Commerce-Umsätze in den meisten Warengruppen noch immer steigende Tendenzen aufweisen, beklagen sich immer mehr stationäre Händler über rückläufige Verkaufszahlen. Es tut sich hierbei jedoch der Verdacht auf, dass sich

Weiterlesen

Konkurrenzmarktforschung – Ein wichtiger Baustein im Business Development

Die Konkurrenzmarktforschung (englisch Competitive Intelligence) ist ein Bestandteil der Absatzmarktforschung, der sich mit der Analyse des Marktes in Form der Wettbewerber befasst. Insbesondere innerhalb der Geschäftsfeldanalyse im Business Development ist die Konkurrenzmarktforschung unerlässlich, um geeignete Strategien zu entwickeln.

Weiterlesen

Beschaffungsmarktforschung – Definition, Bereiche, Methoden

Die Beschaffungsmarktforschung ist das zweite große Teilgebiet der Marktforschung. Anders als bei der Absatzmarktforschung befasst sich die Beschaffungsmarktforschung nicht mit den Absatzmärkten, sondern mit den Beschaffungsmärkten eines Unternehmens, d.h. mit den Märkten für Rohstoffe, Halb- und Fertigerzeugnisse, Vorprodukte und Produktionsmittel.

Weiterlesen

Absatzmarktforschung – Definition, Bereiche und Methoden

Die Absatzmarktforschung umfasst die systematische und methodische Tätigkeit der Suche, Gewinnung und Aufbereitung von bedarfsbezogenen Informationen über den Absatzmarkt eines Unternehmens mit dem Ziel, eine Einschätzung und Beeinflussung des künftigen Absatzes vornehmen zu können.

Weiterlesen

Marketingprozesse effektiv und effizient gestalten! 5 Tipps für den Management-Alltag

Strukturierte Marketingprozesse scheinen aktuell nicht in Mode zu sein. Sind Agilität, Scrum und flexible Handlungsweisen wirklich das aktuelle Mantra? STOP! Im Zeitalter der Digitalisierung kann dies doch eigentlich nicht richtig sein. Digitale Markenführung, Digitale Vertriebsprozesse (Lead-Generierung) bis hin zum systematischen Business Development stehen im kontinuierlichen Konflikt mit oben genannten Methoden. Immer dann, wenn man an

Weiterlesen

Persona – Zielgruppenvertreter definieren und im Unternehmen nutzen

„Du bist nicht Dein Kunde“ - genau aus diesem Grund ist es wichtig, den Kunden und die damit verbundene Zielgruppe genau zu kennen. Ein praktikables Vorgehen zur Zielgruppenbestimmung stellt dabei die Entwicklung von sogenannten Personas dar. Diese drücken sich in Form einer bildlichen und einheitlichen Beschreibung von fiktiven Personen aus, die eine spezifische Zielgruppe bzw.

Weiterlesen