Buzz Marketing – Mit Werbebotschaftern für Aufmerksamkeit sorgen

Buzz Marketing – Mit Werbebotschaftern für Aufmerksamkeit sorgen
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Ist Buzz Marketing nur eine moderne Bezeichnung für die altbekannte Mund-zu-Mund-Propaganda? Oder steckt dahinter die Antwort auf die Übersättigung, die die Werbungsflut auslöst? Werbung umgibt uns überall. Mit der Zeit haben wir daher gelernt, sie auszublenden. Auf klassische Werbeformate reagieren zunehmend weniger Menschen. Buzz Marketing soll dabei helfen, wieder mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Doch wie funktioniert es, worauf muss geachtet werden und wie können Sie mit dieser Marketing Methode mehr Umsatz erzielen?

Buzz-Marketing

Buzz Marketing – Was ist das eigentlich?

Unter Buzz Marketing fallen alle Werbemethoden, die dazu führen, dass potenzielle Kunden auf ein Produkt oder eine Dienstleistung, hingewiesen werden und im Anschluss darüber sprechen. Buzz Marketing soll die moderne Mund-zu-Mund Propaganda fördern und beleben.

Eine Werbenachricht soll sich schnell verbreiten. Als Verbreitungsinstrument werden allerdings keine herkömmlichen Kanäle, wie beispielsweise das Fernsehen verwendet. Vielmehr wird darauf gesetzt, dass die Verbraucher selbst die Nachricht weitertragen. Die Werbebotschaft soll nicht von einem Vertreter des Unternehmens, sondern von einem externen Werbebotschafter verbreitet werden. Auf diese Weise gewinnt man an Authentizität und durchbricht die Werbeblindheit der Konsumenten.

Zurzeit ist vor allem Instagram ein beliebter Kanal geworden, um den Ball des Buzz Marketings ins Rollen zu bringen. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass bezahlte Reichweite immer teurer wird. Schafft man es jedoch, dass die Empfänger die Reichweite kostenfrei steigern, indem sie über ein Produkt oder eine Dienstleistung berichten, so kann Traffic sehr günstig gewonnen werden.

Im Buzz Marketing werden häufig Buzzwords genutzt. Es handelt sich dabei um Begriffe, die einen komplexen Sachverhalten vereinfachen sollen. Zudem werden Buzzwords häufig emotionalisiert.

Buzz Marketing in der Praxis: Wonderwaffle macht es vor

Ein gutes Beispiel für ausgezeichnetes Buzz Marketing bietet das Unternehmen Wonderwaffle. Das Unternehmen, das üppig belegte Waffeln verkauft, stand vor der Herausforderung, sich Aufmerksamkeit zu verschaffen. Die Marketingabteilung kam auf die Idee, dass der Name jedes Kunden mit Schokoladensauce auf seinen Teller geschrieben werden sollte.

Das hatte den Effekt, dass eine Vielzahl von Kunden ihren Namen fotografierten und anschließend auf Instagram zur Show stellten. Der Buzz war gigantisch und Wonderwaffle erlangte rasend schnell Bekanntheit.

Banner Online Marketing Manager anmelden

Beliebte Buzz Marketing Strategien

Wer mit Buzz Marketing Erfolg haben will, muss vor allem darauf setzen, dass die Werbebotschaft von einer glaubwürdigen und authentischen Quelle verbreitet wird. Im Idealfall steht diese in keinerlei Verbindung zu dem werbetreibenden Unternehmen.
Die Buzz Marketing Bemühungen sollten außerdem sehr spitz auf die entsprechende Zielgruppe zugeschnitten sein.

„Echte Verbraucher, die das Produkt erwähnen und loben, erzeugen einen Buzz!“

Foren, sowie Frage & Antwort Portale sind eine gute Möglichkeit, Reichweite aufzubauen und das Interesse der Leser zu wecken. Taucht in einem Fitness-Forum beispielsweise immer wieder eine Diskussion um ein neues Nahrungsergänzungsmittel auf, wird das für Aufmerksamkeit sorgen. Findet man nun in dem jeweiligen Thread ein prominentes Mitglied des Forums, welches sich positiv über das Produkt äußert, wird ein Buzz erzeugt.

Ähnlich verhält es sich auf Instagram. Seit ein paar Jahren ist Influencer Marketing in aller Munde. Das liegt vor allem daran, dass Unternehmen die Glaubwürdigkeit und Reichweite der Influencer für ihre Zwecke nutzen wollen. Buzz Marketing betreibt man jedoch nur dann, wenn man es schafft, dass die Follower des Influencers die Werbebotschaft weiter in ihr persönliches Netzwerk tragen.

Auch eher klassische Kanäle, wie beispielsweise Nachrichtenportale, sind für Buzz Marketing Strategien geeignet. Werden Newseinträge von Lesern mit ihren Freunden geteilt, so handelt es sich um gelebte Mund-zu-Mund Propaganda, welche für einen Buzz sorgt.

5 Tipps für erfolgreiches Buzz Marketing

Um erfolgreiches Buzz Marketing zu betreiben, müssen die fundamentalen Regeln der Mund-zu-Mund-Propaganda befolgt werden.

1. Ein wirklich gutes Produkt

Ist Ihr Produkt nicht hilfreich oder interessant, werden Sie mit einer Buzz Marketing Kampagne keinen nachhaltigen Erfolg erzielen. Wenn die Verbraucher enttäuscht sind, werden sie das mit ihren Mitmenschen teilen und Ihre Marketingkampagne verläuft im Sand.

2. Geben Sie den Menschen einen Grund über Ihr Produkt zu reden

Versetzen Sie sich in die Situation des Verbrauchers. Damit er mit seinem Netzwerk über Ihr Produkt spricht, muss es triftige Gründe geben. Gestalten und kommunizieren Sie diese Gründe transparent und offen.

3. Schaffen Sie Social Proof

Der Mensch braucht stets Bestätigung aus seinem Umfeld. Wir alle haben Personen um uns herum, denen wir vertrauen und deren Meinung uns wichtig ist. Genau diese Menschen müssen Sie dazu bringen, Ihre Werbebotschaft zu verbreiten und aktive Mund-zu-Mund-Propaganda für Sie zu betreiben. Je nach Branche kann die Strategie hierzu sehr unterschiedlich ausfallen. Treten Sie mit den Influencern in Kontakt und gewinnen Sie diese für sich.

4. Schaffen Sie beste Voraussetzungen um Inhalte teilen zu können

Buzz Marketing läuft in erster Linie online ab. Es lebt davon, dass Inhalte in sozialen Netzwerken geteilt und verbreitet werden. Gestalten Sie jeglichen Content so, dass er mit einem Klick geteilt werden kann und ermutigen Sie die Nutzer aktiv dazu. Schaffen Sie Anreize, die Ihnen die Reichweite Ihrer Kunden und Interessenten einbringen.

5. Schaffen Sie mehrmaligen Kontakt zum Interessenten

Wenn Sie Aufmerksamkeit erreichen wollen, reicht ein einmaliger Kontakt in der heutigen, schnelllebigen Zeit oft nicht mehr aus. Sorgen Sie dafür, dass potenzielle Kunden an mehreren Orten von Ihnen und Ihrem Produkt hören. Wenn man in einem Forum über Sie liest, anschließend auf dem täglich besuchten Nachrichtenportal einen Artikel findet und im Anschluss auf Instagram Ihr Name auftaucht, haben Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit der Menschen gewonnen.

Content Marketing Seminar

Sie möchten die wichtigsten Content Marketing Strategien kennenlernen und Ihre Kompetenzen zielgerichtet ausbauen? Dann informieren Sie sich jetzt über unser Content Marketing Seminar.

Content Marketing Seminar

Mi, 20.03. - Do, 21.03.2019
Köln
Mo, 09.09. - Di, 10.09.2019
Köln
Legende:
Ausreichend freie Plätze vorhanden.
Nur noch wenige Plätze frei!
Leider ausgebucht.

Buzz Marketing muss sorgfältig geplant sein

Bei einer Buzz Marketing Kampagne muss jeder Schritt geplant und vorher ausgerollt werden. Das erfordert Know-how und Erfahrung. Wer halbherzig an das Thema herantritt, läuft Gefahr, dass die Bemühungen im Nichts verlaufen.

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?






Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.
captcha