Jetzt schon reinlesen: Jahrbuch Marketing 2009

Jetzt schon reinlesen: Jahrbuch Marketing 2009
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Das Jahrbuch Marketing 2009 erfasst neue fachliche, aber auch fachübergreifende Ansätze des Marketing. Die zentrale Bedeutung des Werkes ist der Transfer aus der Theorie in die Praxis sowie die Reflektion der Praxis auf die Theorie. Verschiedene Experten aus Wissenschaft und Praxis geben hierfür einen Einblick in Ihre Studien und Erfahrungen.

jahrbuch_marketing_2009_1501

Abgedeckt werden die Themen-Bereiche rund um Marketinginformationsbasis, Marketingmanagement, Marketingplanung und -strategie, Instrumentarien sowie Markenfhrung und -management. Die Beiträge beschäftigen sich u.a. mit Customer Relationship Management, Enterprise Marketing Management, Networking, Open-Source-Marketing, In-game-Advertising, Wissensmanagement, Online-Marketing uvm.

Lesen Sie heute einen ersten Auszug eines Beitrages aus dem Jahrbuch Marketing 2009 über das Krankenhaus als Marke:

Das Krankenhaus als Marke – Faktoren für eine erfolgreiche Klinikentwicklung
Dipl.-Volkswirt Christian Stoffers

Parallel zur Intensivierung des Wettbewerbs auf dem Markt für medizinische Leistungen verschärft sich zwischen den Leistungsanbietern auch der Kampf um strategische Wettbewerbsvorteile. Um ein Krankenhaus in Zukunft erfolgreich zu führen, muss das Management bereits heute Antworten auf Fragen finden, die ihnen die unterschiedlichen Anspruchsgruppen – d.h. Patienten, einweisende Ärzte, Kostenträger, Eigentümer und Mitarbeiter – einerseits und der Wettbewerb morgen andererseits stellen. Hierbei kommt der Ausrichtung des Krankenhauses auf die erwarteten langfristigen Marktentwicklungen eine überragende Bedeutung für den betriebswirtschaftlichen Erfolg zu. Das Management muss vor diesem Hintergrund attraktive und möglichst standardisierte Leistungspakete definieren und diese mit dem Charakter einer Marke versehen und sich gegenüber Krankenversicherungen, einweisenden Ärzten sowie Patienten und Angehörigen, aber auch gegenüber anderen Marktbeteiligten positionieren. Doch sind die Anforderungen an das Management eines Krankenhauses hinsichtlich der Markenbildung sehr hoch, da interne und externe Faktoren miteinander kombiniert werden müssen und erst dadurch ein Markenstatus geschaffen werden kann.

Zum Autor: Dipl.-Volkswirt Christian Stoffers zeichnet für das Referat Unternehmenskommunikation der St. Marien-Krankenhaus Siegen verantwortlich. Als Dozent lehrt er an Hochschulen zum Thema Marketing-Controlling. Zudem ist er Autor von Beiträgen über Marketing in Zeitschriften der Gesundheitswirtschaft.

Das Jahrbuch Marketing, herausgegeben von Michael Bernecker und Werner Pepels, ist ab Februar unter ISBN 978-3-937763-06-4 beim johanna Verlag erhältlich!