Schlagwort-Archive: Buch

Für Sie gelesen: Das ist ja ne Marke

Das ist ja ne Marke

Das ist ja ne Marke

Immer mehr Trainer, Berater und Coaches erkennen den Wert einer bekannten "Persönlichkeitsmarke". Wer in dem extrem umkämpften Markt der Weiterbildung erfolgreich sein will oder sich sogar als Speaker und Experte positionieren will, kommt um eine ausgefeilte Marketingstrategie für die eigene Person nicht herum.

Dabei helfen Ratgeber wie "Das ist ja ne Marke. Bekannter, beliebter und erfolgreicher mit Persönlichkeitsmarketing". Dr. Christiane Gierke hat hier einen interessanten Workshop entwickelt, der beim Finden und Ausarbeiten der persönlichen Marketingstrategie hilft. Da das Buch zu der Reihe "book@web" gehört, beinhaltet der Kaufpreis auch gleich noch einen interaktiven Workshop im Internet.

Die Reise beginnt mit der Frage, wie die eigene Marke überhaupt aussehen soll. Anhand der bisherhigen Biografie und den persönlichen Zielen und Werten lässt sich eine kongruente Positionierung ermitteln. Die ersten drei Kapitel helfen bei der Suche an diesem unverzichtbaren Bestandteil der Marketingstrategie.

Ist eine "Persönlichkeitsmarke" gefunden, geht es darum, diese auch konsistent zu kommunizieren. Die Tipps zum Auftritt, Business-Knigge, Stil oder der Körpersprache in Kapitel 4 stellen die Umsetzung der Positionierung sicher.

Das "Ich" als Marke will aber auch kommuniziert werden. Dabei hilft Kapitel 5, das Hilfestellungen zu Public Relations aller Art beinhaltet. Gerade die Tipps zum Umgang mit Medien und der Presse können sich als überaus nützlich erweisen.

Dass die neu eingeschlagene Strategie der persönlichen Vermarktung kein Strohfeuer bleibt, dafür sorgt Kapitel 6. Die Autorin plädiert für ein lebenslanges Konzept der persönlichen Identität und dauerhaftes Persönlichkeitsmarketing.

Wie alle Bücher der "book@web"-Reihe ist auch dieses Buch äußerst gut lesbar und optisch ansprechend aufgebaut. Wenig Fließtext, sondern eher Übersichten, Gegenüberstellungen, Checklisten, Infoboxen und Abbildungen machen den Großteil des Buches aus, weshalb man es immer wieder gern zur Hand nimmt. Auch wer sich mit Persönlichkeitsmarketing bereits beschäftigt hat, sieht so auf einen Blick, ob es für ihn noch Neues zu lernen gibt.

Fazit: Für Trainer, Berater und Coaches sowie alle, die ihre Person vermarkten möchten, eine klare Empfehlung.

Für Sie gelesen: Business Classics

Haben Sie die großen Klassiker der Wirtschaftsliteratur gelesen? Haben Sie sich durch "Das Kapital" von Karl Marx oder Sunzis "Die Kunst des Krieges" gearbeitet? Wie sieht es mit Machiavellis "Der Fürst" aus? Zweifelsohne können Manager und Unternehmer auch heute noch viel von diesen Werken lernen.

Allerdings ist die Zeit in der Regel der Engpass. Der Kalender vieler Manager ist so voll, dass sich die Lektüre dieser Klassiker nur schwer unterbringen lässt. Hörbücher sind eine gute Alternative, allerdings dauern auch die Vertonungen oft zig Stunden.

Der GABAL Verlag kommt stressgeplagten, aber bildungswilligen Menschen entgegen. In der Serie "Business Classics" werden die Inhalte der Bücher auf 52 Aussagen konzentriert und neu interpretiert. Auf gerade mal 113 Seiten erfährt der Leser das Wichtigste aus den eigentlichen Büchern, die oft 5 oder 6 Mal so dick sind.

Die Bücher eignen sich optimal für die Lektüre zwischendurch. Jede der Aussagen ("Ideen") beansprucht nur eine Doppelseite. Jede Idee wird durch eine kurze Einleitung in Fettdruck vorgestellt sowie mit einem Zitat einer berühmten Persönlichkeit und, besonders nützlich, einem Praxistipp versehen. So ist auch die Umsetzbarkeit der klassischen Aussagen in der heutigen Geschäftswelt sichergestellt.

Die Business Classics-Reihe eignet sich ideal für alle, die wenig Zeit haben und/oder kurze Zeitfenster füllen möchten. Gerade für zwischendurch, bei kurzen Fahrten mit der S-Bahn oder bei Wartezeiten, lassen sich sehr gut ein oder zwei Ideen unterbringen.

In der Business Classics-Reihe (52 brilliante [sic] Ideen für Ihr Business sind erschienen:

  • Sunzi - Die Kuns des Krieges
  • Napoleon Hill - Denke nach und werde reich
  • Machiavelli - Der Fürst
  • Karl Marx - Das Kapital

Fazit: Eine klare Empfehlung für alle, die sich die Inhalte der großen Klassiker zu Nutze machen und dafür möglichst wenig Zeit aufwenden möchten. Die Inhalte halten, was die Titel versprechen (und der kleine Schreibfehler im Untertitel sei dabei verziehen).

Neuerscheinung Bildungsmanagement / Bildungsmarketing

Das Bildungsmanagement gewinnt spätestens seit den 1990er Jahren in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Seit dem Jahr 2000 festigt sich diese noch junge Disziplin u.a. durch die Einrichtung entsprechender Bachelor- und Masterstudiengänge im Kontext des Bologna-Prozesses. Dass die wechselseitige Bezugnahme zwischen "Bildung" und "Management" nicht nur fruchtbar sein kann, sondern heute auch notwendig ist, ist eine Grundprämisse des Bandes. Gleichwohl bleibt das Verhältnis spannungsreich. Die Bandbreite des Bildungsmanagements wird in 15 Handlungsfeldern dargestellt. Diese wurden auf Basis eines Strukturmodells zunächst ausgewählt und sodann empirisch validiert und verifiziert. Die praktischen Beispiele stammen weitgehend aus dem Bildungsbereich "Berufliche Weiterbildung". Weiterlesen

Kommunikative Kompetenz: Weniger ist mehr!

Kommunikative Kompetenz

Kommunikative Kompetenz

Die kommunikative Kompetenz stellt einen immer höherwertigen wirtschaftlichen Faktor dar. Dieses Buch durchdringt die Themen sehr gut. Der Autor gibt sich nicht mit einem oberflächlichen Anriss der Themen zufrieden, sondern erläutert jedes Thema sehr gründlich. Dennoch gibt er dem Leser die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wie tief sich dieser in die Materie einlesen möchte. Dazu dienen die Boxen in jedem Kapitel, welche weitergehende Informationen enthalten. Auch schon im Inhaltsverzeichnis lässt der Autor dem Leser eine große Freiheit, indem er die Kapitel mit Symbolen zum schnelleren Lesen ausstattet.

Die Literaturangaben im Anhang sind ebenfalls sehr ausführlich sowie hilfreich in der Praxis. Die dreizehn Kapitel ergründen das Thema klar und verständlich und vor allem sehr leserfreundlich.

Weiterlesen

„Professionell verhandeln im Einkauf”

Professionell verhandeln im Einkauf

Professionell verhandeln im Einkauf

Das Werk „Professionell verhandeln im Einkauf” von R. A. Schnappauf stellt ein gutes und strukturiertes Lehrbuch für alle im Einkauf arbeitenden Personen dar.

Das Lehrbuch ist in vier große Teile untergliedert: Psychologische Voraussetzungen, Die Verhandlung vorbereiten, Die Verhandlung mit dem Lieferanten, Die Verhandlung nachbereiten. Diese Gliederung ist für den Transfer in die Praxis optimal strukturiert.

Schon im Vorwort erläutert der Autor den Umgang mit dem Lehrbuch sehr ausführlich und erleichtert dem Leser somit direkt den Einstieg in das Buch. Schnappauf gelingt es sehr gut die teilweise trockene Theorie der Kommunikation anhand von Beispielen anschaulich und leicht leserlich zu gestalten.

Alles in allem ist dieses Lehrbuch all denjenigen zu empfehlen, die im Einkauf arbeiten und sich mehr Erfolge wünschen.

Verlag: Medien Service Schnappauf

 

Das neue markenhandbuch 2/09 ist da.

Jetzt wieder aktuell, die neue Ausgabe markenhandbuch 2/09 als Buch und CD ist erschienen. Das Instrument für New-Business aller Bereiche. Agenturen oder Spezialmittler suchen neue Kunden, oder Firmen die passende Agentur. Der richtige Anbieter ist bestimmt dabei.

Welche Firma hat welche Agentur? Welche Agentur hat welchen Etat? Welche Marke wird von welcher Agentur vertreten? Wer ist Marketingleiter und wer macht PR? Wer macht was bei Agenturen? Wer ist Werbe-Zulieferer oder Spezialagentur? Die Antworten auf diese Fragen sind in dem neuen markenhandbuch 2/09 zu finden.

Gut gegliedert stehen Informationen von 3.800 überregional werbetreibenden Firmen mit 8.000 Marken, Produkten und Dienstleistungen bereit. Namen von über 16.000 leitenden Ansprechpartnern bieten schnelle Kontakte in die Firmen. 3.100 Full-Service-Agenturen und 3.100 Spezialdienstleister — von Aussenwerbung bis Young Generation präsentieren ihre Informationen mit Kundenlisten, Agenturprofilen und Namen von 22.600 Mitarbeitern mit Ihren Ressortangaben.

Für weitere Informationen zum markenhandbuch klicken Sie hier!

Für Sie gelesen: Einfach gesagt – Wenn jeder plötzlich zuhört und versteht

Rhetorik Buch

Rhetorik Buch

Rhetorik, also die Fähigkeit, reden zu können, gehört zu den wichtigsten Soft Skills, die man sich im heutigen Berufsleben aneignen kann. Dementsprechend ist der Markt an Rhetorik-Ratgebern auch überflutet. Nicht wenige bieten einen Schnellschuss-Ansatz und versprechen, mit einfachen Methoden und „Wundermitteln" schnelle Erfolge.

„Einfach gesagt - Wenn jeder plötzlich zuhört und versteht" geht einen anderen Weg. In seinem hervorragenden Rhetorik-Buch zeigt der Autor Oliver Groß, wie wichtig grundsätzliche Dinge wie Charakter, Werte und Überzeugungen sind, wenn es darum geht, die „eigene Rhetorik" zu finden. Immer wieder plädiert er für eine Abkehr vom Kopieren guter Redner und stattdessen zu einer Hinwendung zu den eigenen Fähigkeiten, die in jedem Menschen schlummern. Nur wenn die Rhetorik zum Menschen passt, also authentisch wirkt, kann freies Reden wirklich gelingen.

Diese Einstellung zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch, das übrigens mit knapp über 100 Seiten handlich und kompakt, aber trotzdem voller Inhalt ist. Die Rhetorik setzt sich laut Autor aus vier Bausteinen zusammen:

  1. Der Zuhörer muss Lust haben zuzuhören. Dies gelingt nur, wenn der Redner authentisch auftritt und wirklich glaubwürdig „rüberkommt".
  2. Der Zuhörer muss verstehen können. Dabei wird die Sprache der Bilder wichtig. In diesem Kapitel geht der Autor auch auf wichtige Elemente und Modelle der Kommunikationsforschung, wie das Vier-Ohren-Modell oder das Eisbergmodell ein und erklärt den Zusammenhang mit erfolgreicher Rhetorik.
  3. Der Zuhörer muss nachvollziehen und behalten können. Dass eine gute Vorbereitung das A und O einer jeden gelungenen Rede ist, wird in diesem Kapitel deutlich. Für die Rede selbst empfiehlt Groß die IDEAL-Struktur.
  4. Der Zuhörer muss es nutzen und umsetzen können. Wie man eine Rede so hält, dass sie einen wirklichen Mehrwert und Nutzen für den Zuhörer bietet, erklärt das letzte Kapitel.

Für jeden, für den Rhetorik mehr ist als nur andere Redner zu imitieren, ist dieses Buch eine Goldgrube. Wohltuend offen und ohne überzogene Versprechungen zeigt Oliver Groß, wie jeder Mensch seine eigene Rhetorik findet. Die vielen Absätze, Grafiken, Hervorhebungen und eingeschobenen Geschichten erhöhen die Lesbarkeit enorm und machen aus dem Buch einen hilfreichen Ratgeber, den man immer gern zur Hand nimmt.

Einfach gesagt - Wenn plötzlich jeder zuhört und versteht jetzt bei Amazon bestellen.

Ebenfalls um Rhetorik als Persönlichkeitsentwicklung geht es im Seminar Rhetorik: Mit Persönlichkeit zum Erfolg. Neben den Grundlagen der Rhetorik lernen Sie dort auch, wie Sie auf unfaire Attacken reagieren und mit Blackouts umgehen.

Zum Seminar Rhetorik: Mit Persönlichkeit zum Erfolg