Studie Social Media Marketing

Studie Social Media Marketing 2018

„Ein Onlinejahr dauert drei Monate, ein Social Media Jahr sogar nur einen Monat.“
Die Schnelllebigkeit im Online-Marketing hat uns dazu bewegt, unsere Studienreihe zum Thema Social Media Marketing auch im Jahr 2017/2018 weiterzuführen. Seit der letzten Studie im Jahr 2016 hat sich viel verändert und wir möchten die neuen Trends und Entwicklungen mithilfe der aktualisierten Studie identifizieren!

Die Befragung haben wir zu diesem Zweck an die aktuellen Entwicklungen und Trends im Social Web angepasst und einige Themen weiter vertieft. Wie schnell antworten Unternehmen beispielsweise auf Anfragen? Welche Rolle spielen Livestreams, Augmented Reality & Co.? Und anhand welcher Kennzahlen wird der Erfolg der Online-Kommunikation bewertet?

Social Media Marketing Seminar

Die Social Media Marketing Studie 2018 wurde vor allem hinsichtlich der Kommunikationsart, der Kanäle sowie des Social Media Monitorings aktualisiert und deckt insgesamt die folgenden Dimensionen des Social Media Marketing ab:

  • Bedeutung von Social Media Marketing
  • Strategie
  • Durchführung der Social Media Aktivitäten
  • Budgetierung
  • Einsatz und Wichtigkeit der Instrumente
  • Kommunikationsart und Interaktion
  • Social Media Werbung
  • Controlling / Monitoring
  • Aktuelle Trends im Social Media Marketing

Die Studienergebnisse verdeutlichen den Status Quo des Social Media Marketing in Deutschland. Durch den Vergleich mit den vorangegangenen Studien lassen sich zudem die Entwicklungen der letzten Jahre nachzeichnen. Einen Zukunftsausblick liefert außerdem der Themenkomplex zu den aktuellen Trends der Onlinewelt.

Die Kernergebnisse der Studie Social Media Marketing 2018 im Überblick:

Kostenloser Download: Die Ergebnisse der Studie Social Marketing 2018

Weitere Ergebnisse und Erkenntnisse der Studie Social Media Marketing 2018 finden Sie in unserer Studienzusammenfassung. Das PDF-Dokument können Sie sich kostenlos herunterladen:

Haben Sie in Ihrem Unternehmen Fragen zum Thema Social Media Marketing oder suchen Sie Unterstützung? Wir vom Deutschen Institut für Marketing helfen Ihnen gerne. Besuchen Sie unser Social Media Marketing Seminar oder nutzen Sie unser Beratungsangebot!

Social Media Marketing Seminar

Sie sind auf der Suche nach einer flexiblen Weiterbildung zum Social Media Manager? Dann absolvieren Sie unseren Zertifikatslehrgang “Social Media Manager (DIM)”!

Studie Social Media Marketing 2016

Kostenloser Download: Die Studienergebnisse der Studie Social Media Marketing 2016

Die Ergebnisse der Studie Social Media Marketing 2016 sind da! Über 520 verschiedene Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen haben an der Studie teilgenommen und Auskunft über SMM im jeweiligen Unternehmen gegeben.


Die Haupterkenntnisse der Studie:

  • SMM ist aus den Unternehmen nicht mehr wegzudenken.
  • Zukünftig wird der Stellenwert von SMM weiter steigen.
  • SMM ist sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich relevant.
  • Social Media Werbung wird relevanter.
  • Content Marketing wird wichtiger.
  • Bild- und Textinhalte sind die hauptsächlichen Kommunikationsarten, doch Videoinhalte werden die Zukunft prägen.
  • Facebook ist und bleibt die SMM-Plattform Nummer eins.
  • Instagram ist ein “rising star” im B2C-Bereich.

Hier können Sie sich die Zusammenfassung der Ergebnisse kostenlos herunterladen.

Social Media Marketing Seminar

Social Media Marketing 2016 – Die Studie zum Status Quo in Unternehmen

Social Media Marketing ist aus dem Marketing-Mix vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Doch wie hoch fällt der Stellenwert des Social Media Marketing in Unternehmen wirklich aus? Welche Strategien werden angewandt und welche Instrumente benutzt?

Nach 2010, 2011 und 2012 hat das Deutsche Institut für Marketing zum wiederholten Mal eine Studie zur Bedeutung von Social Media Marketing in Unternehmen durchgeführt. Dabei konnten interessante Ergebnisse gewonnen und aktuelle Trends identifiziert werden.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick

  • 90,9 Prozent der befragten Unternehmen nutzen Social Media Marketing für ihre Unternehmenskommunikation. Dabei hat die Nutzungshäufigkeit im Vergleich zur vorangegangenen Studie um 22,0 Prozentpunkte zugenommen.
  • 75,0 Prozent der SMM-Nutzer sagen Social Media Marketing im Unternehmen eine steigende Bedeutung voraus. Bezogen auf die Branche sind es sogar 85,1 Prozent.
  • 71,4 Prozent der Studienteilnehmer übernehmen die Aufgaben im Rahmen des SMM selbst und nehmen keine externe Agentur in Anspruch.
  • 66,1 Prozent der befragten Unternehmen schalten Werbung in Social Media. 13 Prozent der Studienteilnehmer schalten zwar aktuell keine Werbung, planen aber den Einsatz in der Zukunft.
  • 72,7 Prozent der befragten Unternehmen machen von Content Marketing Gebrauch und nutzen in dem Zusammenhang vor allem Blogs, um relevanten Content zu streuen.
  • Facebook wird von 95,0 Prozent der Studienteilnehmer genutzt und ist weiterhin Social Media Instrument Nummer eins. Auf den Plätzen zwei und drei der wichtigsten Plattformen befinden sich YouTube und Twitter.
  • 49,3 Prozent der befragten Unternehmen setzen Mobile Marketing Maßnahmen ein, um die Nutzer von mobilen Engeräten zu erreichen.
  • Bildinhalte werden von den Studienteilnehmern als wichtigste Kommunikationsart im Rahmen von SMM angesehen und werden dementsprechend am häufigsten genutzt. An zweiter und dritter Stelle folgen Text- und Videoinhalte. Insbesondere Videoinhalte werden zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen (Note 1,53).

Die Kurzergebnisse der Studie als Download

Sie möchten mehr zu den Ergebnissen der Studie Social Media Marketing 2016 erfahren? Die gesamten Kurzergebnisse können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Sie benötigen neue Anregungen zum Thema Social Media Marketing oder wünschen sich Unterstützung bei konkreten Problemstellungen Ihrer Social Media Marketing Aktivitäten? Dann besuchen Sie unser Seminar Social Media Marketing oder lassen Sie sich von unserer Social Media Marketing Beratung unterstützen!

Studie Social Media Marketing 2012

Das Deutsche Institut für Marketing hat zum insgesamt dritten Mal eine Studie unter deutschen Unternehmen durchgeführt, um die Bedeutung von Social Media Marketing (SMM) näher zu beleuchten. Dabei zeigen sich interessante Tendenzen und einige zu erwartende Ergebnisse.

Social Media Marketing: Nutzungshäufigkeit und Instrumente

Insgesamt nutzen bereits 68,9 Prozent der befragten Unternehmen Social Media Marketing für ihre Unternehmenskommunikation. Facebook ist und bleibt dabei das Kommunikationsmittel Nummer 1. 91,8 Prozent der SMM-Nutzer verwenden diese Plattform, um den Dialog zu den Kunden zu suchen. Danach folgen XING (79,9 Prozent), Twitter (64,2 Prozent) und YouTube (62,7 Prozent). Dabei spielen vor allem die Relevanz des Instrumentes, die Bekanntheit bzw. Reichweite sowie das Handling die entscheidenden Rollen für die Auswahl eines SMM-Instrumentes.

77,9 Prozent der befragten Personen sagen eine steigende Bedeutung von Social Media Marketing in ihrem Unternehmen voraus. Nur 2,0 Prozent sind der Meinung, dass die Bedeutung fallen wird.

Die Relevanz von Social Media Marketing steigt weiter

Die steigende Relevanz dieser Disziplin des Marketing lässt sich auch an den dafür bereitgestellten Budgetanteilen ablesen: In den Unternehmen, in denen ein Teil des Marketingbudgets explizit für Social Media Marketing verwendet wird, sind es durchschnittlich 18,7 Prozent des gesamten Marketingbudgets. In der Vorjahresstudie lag dieser Wert noch bei 10,4 Prozent. Dies unterstreicht eine steigende Relevanz dieser Marketingdisziplin deutlich.

Der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing, Prof. Dr. Michael Bernecker, zu den Studienergebnissen: „Im Rahmen der letzten Erhebung konnte man Social Media Marketing noch als Trend bezeichnen. Mittlerweile scheint diese Disziplin nicht nur in den Unternehmen angekommen zu sein, sondern es macht den Eindruck, als ob diese Art des Marketing heutzutage in den meisten Unternehmen zum Arbeitsalltag dazu gehört, und das relativ unabhängig von der Branche.“

Eine Zusammenfassung der zentralen Studienergebnisse können Sie hier herunterladen.

Fordern Sie Ihr kostenloses Infopaket an!

Seminare

Lehrgänge

Inhouse-Programme

Kostenloses Infopaket anfordern

    FrauHerrSeminareLehrgängeInhouse Programme

    Kostenlos und unverbindlich

    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.