Das CETA Abkommen – Neue Ansatzpunkte für Ihr Business Development

Das CETA Abkommen – Neue Ansatzpunkte für Ihr Business Development
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

CETA - Business DevelopmentAm 21.9.2017 tritt das viel diskutierte CETA Abkommen vorläufig in Kraft. Die EU und Kanada haben 7 Jahre verhandelt. Der größte Teil des Abkommens findet damit Anwendung. Nationale – in einigen Fällen auch die regionalen – Parlamente in den EU-Ländern müssen CETA noch zustimmen, damit es uneingeschränkt gültig wird.

 

Doch welche Auswirkungen hat das CETA Abkommen und wie können KMUs die Möglichkeiten, die CETA bietet, erfolgreich nutzen? Welche neuen Chancen bzw. Geschäftsmöglichkeiten und Ansätze für das Business Development ergeben sich?

Was bedeutet das CETA Abkommen für Europa?

Durch CETA wird/werden…

  • …ca. 90% der Zollabgaben abgeschafft,
  • …europäische Unternehmen in Kanada wettbewerbsfähiger,
  • …europäischen Unternehmen die Bewerbung um öffentliche Aufträge in Kanada erleichtert,
  • …der kanadischen Dienstleistungsmarkt für EU-Unternehmen geöffnet,
  • …Märkte für europäische Lebensmittel- und Getränkeausfuhren geöffnet,
  • …traditionelle Lebensmittel und Getränke („geografische Angaben“) vor Nachahmung in Kanada geschützt,
  • …es europäischen Fachkräften erleichtert, in Kanada zu arbeiten,
  • …die gegenseitige Anerkennung einiger Qualifikationen ermöglicht,
  • …europäischen und kanadischen Investoren verlässliche Bedingungen geboten,
  • …es europäischen Unternehmen erleichtert, in Kanada zu investieren,
  • …der europäischen Kultur- und Kreativwirtschaft, Innovatoren und Künstlern geholfen.

Das CETA Abkommen als Chance für das Business Development

Jedes Unternehmen sollte sich daher im Rahmen seiner Business Development Aktivitäten die Frage stellen, inwieweit der kanadische Markt unter diesen Bedingungen vielleicht für Exporte oder Direktinvestitionen interessanter wird.

Hierfür macht eine strukturierte Markt- und Business Opportunity Analyse Sinn. Die Bewertung der Marktattraktivität des kanadischen Marktes sollte daher unternehmens- und branchenspezifisch durchgeführt werden. Hierfür bietet sich die folgende Checkliste an (zum Herunterladen als Excel-Datei bitte das Bild anklicken).

Checkliste CETA - Marktanalyse Kanada

Möchten Sie mehr erfahren? Unser Lehrgang „Business Development Manager (DIM)“ und unser Seminar Business Development bieten strukturierte und systematische Ansätze für Business Development Aktivitäten.

Business Development Manager (DIM)

Business Development

Mi, 13.06. - Do, 14.06.2018
Köln
Mi, 10.10. - Do, 11.10.2018
Köln
Legende:
Ausreichend freie Plätze vorhanden.
Nur noch wenige Plätze frei!
Leider ausgebucht.

 

#CETA #BusinessDevelopment #Marktanalyse #Kanada

 

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?





Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.

captcha