Kommentar Marketing – Durch virale Posts mehr Reichweite? 

5/5 - (3 votes)

In den sozialen Medien tummeln sich heutzutage Millionen von Menschen. Noch einmal deutlich höher ist die Anzahl der Kommentare, die von den Nutzern hinterlassen werden. Eine hochspannende Mischung, die auch das Marketing bereits für sich entdeckt hat. Noch immer ist das sogenannte Kommentar Marketing ein wenig unterhalb des Radars der meisten Unternehmen. Gleichzeitig bauen einige Konzerne bereits sehr erfolgreich auf diesen „Hidden Champion“. Was das Kommentar Marketing genau ist, welche Vorteile dieses bietet und welche Herausforderungen mit diesem verbunden sind, erfahren Sie hier.

Social Media Manager DIM Online Lehrgang

Was ist Kommentar Marketing?

Unter dem Begriff Kommentar Marketing können streng genommen verschiedene Ansätze genannt werden. So wird oftmals die Reaktion von Unternehmen auf die Kommentare auf die eigenen Produkte oder Dienstleistungen als Kommentar Marketing verstanden. Gleichzeitig nutzen vor allem kleine Webseitenbetreiber oftmals diese Form des Marketings, um auf anderen Webseiten auf ihre eigene Arbeit aufmerksam zu machen. 

Zumindest ähnlich verläuft das Kommentar Marketing, welches heute als federführend bezeichnet werden kann. Hierbei handelt es sich um eine Marketingform in den sozialen Medien, bei der Unternehmen die Reichweite von erfolgreichen Inhalten als eigene Plattform für Produkte und die Steigerung der Bekannt nutzen. 

Virale Posts für das eigene Marketing nutzen

In den sozialen Medien tummeln sich nicht nur Millionen von Menschen, die Inhalte lesen, teilen oder kommentieren. Gleichzeitig gibt es auch eine große Gruppe von Personen und Unternehmen, die diese Inhalte bereitstellt. Der große Wunsch hinter jedem einzelnen Post: Dieser soll viral gehen.  

Gelingt dies, kann ein einzelner Clip oder Beitrag schnell ein Millionenpublikum erreichen. Genau hier wird die Sache auch für Unternehmen interessant. Ziehen Beiträge das Interesse von Millionen von Menschen auf sich, bietet sich immer auch die Chance, das eigene Angebot zu präsentieren.  

Die Rechnung dahinter ist simpel. Wird ein Beitrag mehrere Millionen Mal geöffnet und nur jeder zweite oder dritte Zuschauer schaut in die Kommentarsektion, können noch immer mehrere Millionen Menschen erreicht werden. Vorausgesetzt, der virale Post wird clever für das eigene Kommentar Marketing genutzt. Zwingend notwendig ist es dabei, sich den Top-Platz in der Kommentarsektion zu sichern. Jener Platz also, der sich direkt unter dem eigentlichen Beitrag befindet. 

Trittbrettfahren bei Viralvideos

Das 'Trittbrettfahren' bei viralen Videos ist ein weiterer wichtiger Aspekt im digitalen Marketing, der über das bloße Kommentieren hinausgeht. Diese Taktik ermöglicht es Unternehmen, die Popularitätswelle eines viralen Inhalts zu nutzen, um eigene Botschaften oder Produkte zu fördern. Jedoch ist Vorsicht geboten: Eine unbedachte Umsetzung kann negative öffentliche Wahrnehmung oder Vorwürfe des Ideendiebstahls nach sich ziehen. Unternehmen müssen den Ton des viralen Inhalts und die Reaktion des Publikums genau verstehen, um derartige Fehltritte zu vermeiden.

Um authentisch zu bleiben und gleichzeitig vom viralen Content zu profitieren, sollten Marken originell und kreativ sein. Anstatt lediglich Trends nachzuahmen, ist es ratsam, Inhalte zu erstellen, die den viralen Trend ergänzen oder darauf aufbauen, wodurch eine eigene Perspektive oder ein einzigartiger Dreh entsteht. Authentizität und ethisches Handeln sind dabei unverzichtbar. Es ist wichtig, Originalinhalte und deren Urheber zu respektieren und keine Inhalte in einer Weise zu verwenden, die als Ausbeutung wahrgenommen werden könnte.

In der sich ständig wandelnden Social-Media-Landschaft ist es entscheidend, Trends und deren Entwicklung im Auge zu behalten. Trittbrettfahrten bei Viralvideos werden sich weiterentwickeln, und Marken, die flexibel und einfallsreich bleiben, können am ehesten von zukünftigen Trends profitieren. Ein tiefes Verständnis dafür, wie sich die Interaktionen und Vorlieben des Publikums ändern, wird für den Erfolg in diesem dynamischen Umfeld ausschlaggebend sein.

Vorteile

Das Kommentar Marketing bietet einige individuelle Vorteile. Hier sehen Sie, um welche es sich dabei handelt:

Kommentar Marketing
  • Kostengünstiges Erzielen einer großen Reichweite 

Der große Vorteil des Kommentar Marketings liegt auf der Hand. Unternehmen können idealerweise eine große Reichweite erzielen, ohne hierfür selbst Unsummen investieren zu müssen. 

Wie bereits erwähnt, erzielen einige Beiträge in den sozialen Medien innerhalb kürzester Zeit Millionen von Aufrufen. Gelingt es, sich hier mit einem Kommentar zu platzieren, bedeutet dies für ein Unternehmen das Erzielen einer großen Reichweite - und das vollkommen kostenlos. Ein Argument, das vor allem für Start-Ups von Relevanz ist, die oftmals Ausgaben im Marketing so gering wie möglich halten möchten. 

  • Ansprache der passenden Zielgruppe möglich 

Einen enormen Vorteil bietet das Kommentar Marketing auch mit Blick auf die eigene Zielgruppe. Unternehmen können durch die Kommentare unter passenden Beiträgen von entsprechenden Creatorn ziemlich genau die Zielgruppe erreichen, die sie möchten. 

Der große Vorteil: Es ist keine umfangreiche Zielgruppen-Analyse notwendig. Orientieren können Sie sich stattdessen daran, welche Zielgruppe der jeweilige Creator ansprechen möchte. Ein viraler Beitrag aus dem Musik-Genre Rap könnte so zum Beispiel für einen Sneaker-Hersteller relevant sein. 

  • Effektive Positionierung der eigenen Marke 

Oftmals unterschätzt wird die Fähigkeit des Kommentar Marketings, effektiv die Positionierung einer Marke voranzutreiben. Mit Hilfe der Kommentare können Sie maßgeblich dazu beitragen, wie Sie und Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Pfiffige, witzige und vor allem Kommentare mit einem aktuellen Bezug, fördern nicht selten ein positives Bild von Marken und Unternehmen.

Herausforderungen und Risiken

Wo es Vorteile und Möglichkeiten gibt, warten in der Regel auch Herausforderungen und Risiken. Das ist im Kommentar Marketing nicht anders. Welche großen Herausforderungen auf Sie warten, sehen Sie hier: 

  • Schmaler Grat zwischen Like und Shitstorm 
  • Kommentar-Plätze werden immer öfter selbst genutzt 

Oftmals schmaler Grat zwischen Zuspruch und Abneigung 

Wer sich mit humoristischen und unterhaltsamen Kommentaren „in Stellung“ bringt, kann viele Herzen gewinnen. Leider ist der Grat in den sozialen Medien zwischen dem Zuspruch und der Abneigung enorm schmal. Ein falsches Wort kann bereits dazu führen, dass aus vielen Likes ein wahrer Shitstorm ausbricht. Merke: Sie sollten im Vorfeld genau planen, wie Sie in den Kommentarsektionen vorstellig werden möchten. 

Top-Plätze der Kommentarsektion immer öfter reserviert 

Eingangs sprachen wir im Zuge des Kommentar Marketings von einem „Hidden Champion“. Das ist korrekt. Dennoch bekommt dieser immer mehr Aufmerksamkeit. Vor allem besonders prominente Content-Creator haben den Wert des Platzes in der Kommentarspalte mittlerweile erkannt. Nicht selten sind diese reserviert für Kommentare des Urhebers, wobei speziell Prominente so gezielt Produkte an ihre Fans verkaufen. 

Beispiel von Kommentar Marketing

Beispiele für das erfolgreiche Kommentar Marketing finden sich reichlich. In Deutschland konnte etwa die Deutsche Bahn mit ihrer Strategie massiv an Reichweite gewinnen und lag hier zwischenzeitlich auf einem führenden Rang in der Bundesrepublik. 

International betrachtet, dient vor allem die Strategie vom US-Unternehmen Slim Jim als Vorbild. Der Konzern hatte es geschafft, Nutzer dazu zu animieren, das Unternehmen um Kommentare zu bitten. Innerhalb kürzester Zeit gelang es den US-Amerikanern so, eine enorme Reichweite aufzubauen. Innerhalb eines Jahres wurden mit Videos dieser Art laut Slim Jim mehr als 550 Millionen Aufrufe erzielt. 

Wie sich Unternehmen und Marken vor dem Kommentar Marketing anderer Konzerne schützen, lässt sich ebenfalls anhand zahlreicher Beispiele erkennen. So werden in sozialen Medien oftmals keine Links zu Inhalten direkt gepostet. Stattdessen veröffentlichen die Urheber diese als Kommentar - und blockieren damit den so wertvollen ersten Kommentar-Platz.

Unsere nächsten Seminartermine

Erweitern Sie Ihr Fachwissen und verfeinern Sie Ihre Marketingkompetenzen, indem Sie an unseren geplanten Schulungen teilnehmen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den bevorstehenden Terminen unserer Seminare:

Fazit-Kommentar-Marketing

Das Kommentar Marketing wird speziell in Deutschland bisher von großen Unternehmen genutzt. Immer öfter konkurrieren diese jedoch auch mit findigen Influencern, kleineren Konzernen oder sogar Privatpersonen. Dabei ist der Grat zwischen einem gelungenen Kommentar und einem möglichen Shitstorm oftmals schmal. Sie sollten genau prüfen, welche Kommentare an welcher Stelle einen Sinn machen können.  

Hervorheben lassen sich aber auch zahlreiche Vorteile. So können Sie Ihr Unternehmen effektiv in der Öffentlichkeit positionieren und Reichweite fast zum Nulltarif generieren. Darüber hinaus ist es möglich, mit Kommentaren zielgenau dort zu reagieren, wo die eigene Zielgruppe vermutet wird.

Sie möchten Ihre Expertise im Bereich Social Media Marketing ausbauen?

Lassen Sie sich von unserer Expertin beraten.

Katharina BayerKatharina Bayer

Tel.: +49 (0)800 - 99 555 15
E-Mail senden

 

 

 

 

#KommentarMarketing#SocialMedia#SocialMediaMarketing

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


    Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.