Schlagwort-Archive: Bildungsmarketing

Studie Bildungsmarketing 2013 gestartet!

Bildungsmarketing 2013 - Banner

 

Wie funktioniert eigentlich der Bildungsmarkt? Wie bearbeiten Bildungsanbieter im Jahr 2013 die Märkte? Wie verhalten sich professionelle Bildungsnachfrager?

Das Deutsche Institut für Marketing führt wieder eine Studie zum Bildungsmarketing durch.

Studie hier starten: http://www.bildungsmarketing.biz/studie/

In den Jahren 2003 und 2005 hat das Deutsche Institut für Marketing bereits sehr erfolgreich eine Studie zum Thema ,,Marketing für Trainer, Berater, Coachs’’ durchgeführt. Aufgrund des ständigen Wandels und neuer Herausforderungen im Bildungsbereich startete vor Kurzem eine weitere Befragung über den (Weiter-)Bildungsbereich, um die aktuellen Marktbedürfnisse zu erforschen.

Ziel der Studie, die in Kooperation mit Speakers Excellence, eato e.V. und GABAL e.V.  durchgeführt wird, ist es zum einen, Herausforderungen zu erkennen und erfolgreiche Vermarktungsstrategien von Bildungsanbietern und Trainernzu identifizieren:

  • Welche Vermittlungstechniken setzen Bildungsanbieter überwiegend ein?
  • Welche Inhalte bieten sie an?
  • Welche Marketinginstrumente setzen sie ein und wie zufrieden sind sie damit?

Im zweiten Teil der Befragung wird an Personalentwickler und (Firmen-)Kunden herangetreten, um ihre Erfahrungen und Beobachtungen mit Weiterbildungsangeboten zu analysieren und mit den Wahrnehmungen der Trainer und Referenten zu vergleichen.

Erstmalig im deutschen Bildungsbereich erhalten wir so eine Studie, die den Gesamtmarkt abdeckt: Sowohl Bildungsanbieter als auch –nachfrager.

Noch bis Freitag, den 30. Juni können Sie sich an der Studie beteiligen.

Über Ihre Unterstützung freuen wir uns sehr.

Alle wichtigen Informationen rund um die Studie und die Fragebögen für die Trainer bzw. Referenten und Personalentwickler erhalten Sie unter folgendem Link:

http://www.bildungsmarketing.biz/studie/

Strategisches Bildungsmarketing – Vortrag von Prof. Dr. Bernecker

4.8/5 - (9 votes)

Der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing, Prof. Dr. Michael Bernecker, hält gerade einen Vortrag zum Thema "Strategisches Bildungsmarketing und Geschäftstypen im Bildungsmarkt" auf der 7. wbv-Fachtagung in Bielefeld. In seinem Vortrag stellt er ein Modell vor, um das Geschäftsmodell eines Bildungsanbieters schnell analysieren kann - auch das eigene.

Für Sie gelesen: Allein erfolgreich – Akquise einfach so nebenbei

Allein erfolgreich

Das Werk "Allein erfolgreich" bietet dem Leser eine Vielzahl an Möglichkeiten mit den Themen Marketing und Vertrieb als Einzelkämpfer umzugehen.

Auf den ca. 120 Seiten teilt der Autor sein Werk in insgesamt 12 Erfolgsgesetze. Der Leser erfährt viel über die Möglichkeiten und Chancen, die er als Einzelkämpfer hat. Dabei versteht es der Autor das Spektrum weit zu fächern.

Hier sollte für jeden etwas dabei sein und vor allem sind auch Neuerungen, wie die Bezüge zu Online-Marketing und Web 2.0 ausreichend hergestellt.

Die Einbindung der Erfolgsgesetze in eine Fallgeschichte gelingt dem Autor sehr gut und damit ist die Herstellung des Praxisbezugs wesentlich leichter für den Leser.

Fazit: Insgesamt ist dieses Werk für alle Freiberufler zu empfehlen.

Bildungsberatung gestalten

Modernes Bildungsmarketing verkauft keine Bildung. Im Gegenteil, sie sorgt dafür, dass die potenziellen Kunden Ihre Bildung selber nachfragen. Modernes Marketing richtet sich daher nach den drei Schritten Positionierung der Leistung, aktives Basismarketing und erfoglreicher Vertrieb. Der Impulsvortrag von Prof. Bernecker auf der Veranstaltung "Bildungsberatung gestalten" am 04. Dezember 2009 in Berlin zeigt einige wesentliche Aspekte für diese Vorgehensweise.

Neuerscheinung Bildungsmanagement / Bildungsmarketing

Das Bildungsmanagement gewinnt spätestens seit den 1990er Jahren in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Seit dem Jahr 2000 festigt sich diese noch junge Disziplin u.a. durch die Einrichtung entsprechender Bachelor- und Masterstudiengänge im Kontext des Bologna-Prozesses. Dass die wechselseitige Bezugnahme zwischen "Bildung" und "Management" nicht nur fruchtbar sein kann, sondern heute auch notwendig ist, ist eine Grundprämisse des Bandes. Gleichwohl bleibt das Verhältnis spannungsreich. Die Bandbreite des Bildungsmanagements wird in 15 Handlungsfeldern dargestellt. Diese wurden auf Basis eines Strukturmodells zunächst ausgewählt und sodann empirisch validiert und verifiziert. Die praktischen Beispiele stammen weitgehend aus dem Bildungsbereich "Berufliche Weiterbildung". Weiterlesen

Positionierung von Bildungsorganisationen

Zu dem Thema „Positionierung von Bildungsorganisationen” referierte auf der diesjährigen ZWH-Bildungskonferenz in Berlin der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing, Prof. Dr. Michael Bernecker. Eine erfolgreiche und klare Positionierung hängt von den folgenden Fragen ab:

  • Wozu braucht der Markt Ihr Bildungsangebot?
  • Was ist das Einzigartige, Besondere an Ihrem Angebot?
  • Was machen Sie anders als andere?
  • Was machen Sie besser als andere?
  • Welchen konkreten Vorteil / Nutzen hat Ihr Kunde von Ihrem Angebot?

Studie „Marketing im Weiterbildungsmarkt 2008/2009” vorgestellt!

Während der Bildungskonferenz 2008 in Berlin hat das Deutsche Institut für Marketing seine

Studie Marketing im Weiterbildungsmarkt 2008/2009 der breiteren Öffentlichkeit

vorgestellt.

Das erste druckfrische Exemplar überreichte Prof. Dr. Michael Bernecker,

Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing, an das GSA Vorstandsmitglied Prof. Dr. Lothar Seiwert. Die Studie stellt Anforderungen der professionellen

Kunden (Personalverantwortliche) mit den Vorgehensweisen und Marketingaktivitäten

der Anbieter aus der Trainer-, Berater- und Speaker-Szene gegenüber.

Prof. Dr. Seiwert, Prof. Dr. Bernecker

Prof. Dr. Seiwert, Prof. Dr. Bernecker

Weiterlesen