Scroll Top
Corporate Influencer
Home Blog Corporate Influencer – Employer Branding und Recruiting aus den eigenen Reihen

Corporate Influencer – Employer Branding und Recruiting aus den eigenen Reihen

Wenn man das Wort “Influencer” hört, denkt man direkt an berühmte Social Media Persönlichkeiten auf YouTube, TikTok oder Instagram. Die Wahrheit ist jedoch, dass die mächtigsten Befürworter einer Marke vielleicht näher sind, als Sie denken – direkt in Ihrem eigenen Unternehmen. Entdecken Sie das ungenutzte Potenzial dieser eigenen Influencer, indem Sie die Leidenschaft und das Fachwissen Ihrer Mitarbeiter nutzen. Erfahren Sie welches Potenzial in dieser besonderen Marketingstrategie der Corporate Influencer schlummert.

Definition Corporate Influencer

Corporate Influencer sind eigene Mitarbeiter, die als Markenbotschafter für ihr Unternehmen fungieren. Sie teilen ihre persönliche Meinung und repräsentieren ihren Arbeitsplatz und ihren Berufsalltag in der Öffentlichkeit, was sie zu einer wertvollen Ergänzung der Unternehmenskommunikation macht. Diese Influencer ergänzen die Rollen des Pressesprechers und der Marketingabteilung und tragen dazu bei, die Werte des Unternehmens nach außen zu tragen. Ihre Beteiligung an der Verbreitung der Botschaft des Unternehmens ist ein wesentlicher Bestandteil des Aufbaus eines starken Markenimages.

Man kann sich jedoch fragen, ob nicht alle Mitarbeiter in gewisser Weise bereits Botschafter ihres Unternehmens sind, da sie mit ihren Kontakten über Social Media-Plattformen wie LinkedIn oder Facebook kommunizieren und durch ihr Verhalten das Image des Unternehmens beeinflussen können.  Bei Corporate Influencern wird dieser Einfluss im Rahmen des Influencer Marketing jedoch strategisch genutzt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Einige Unternehmen haben ein Corporate Influencer-Programm eingeführt, in dem ausgewählte Mitarbeiter darin geschult werden, wie sie ihr Unternehmen effektiv darstellen und Beiträge in den sozialen Medien oder Pressemitteilungen teilen können. Die Wirksamkeit der Kommunikation steht in direktem Verhältnis zur Klarheit und Authentizität der Botschaft, genau wie beim normalen Influencer Kampagnen.

Employer Branding Manager (DIM)

Employer Branding Manager

Vorteile von Corporate Influencern gegenüber normalen Influencern

Unternehmensbotschafter haben gegenüber Influencer-Stars in den sozialen Medien eine Reihe von einzigartigen Vorteilen. Im Gegensatz zu Influencer-Stars, die durch Ruhm und Reichweite motiviert sind, sind Corporate Influencer intrinsisch motiviert. Sie glauben wirklich an die Werte und die Arbeitskultur des Unternehmens, was sie zu idealen Vertretern macht. Diese intrinsische Motivation ermöglicht es ihnen, eine loyale Verbindung zum Publikum herzustellen, den Unternehmen ein Gesicht zu geben und so wirkungsvoll die Marke des Unternehmens zu stärken.

Grundsätzliche Vorteile von Corporate Influencing

  • Als Brücke zwischen dem Unternehmen und der Öffentlichkeit stellen sie eine persönliche Verbindung her, die Vertrauen und Glaubwürdigkeit schafft. Denn die Menschen neigen dazu, Menschen mehr zu vertrauen als gesichtslosen Marken.
  • Corporate Influencer können die Geheimwaffe sein, um das Image Ihres Unternehmens zu verbessern. Sie geben fesselnde Einblicke in das Unternehmen und können im Gegensatz zur traditionellen Pressearbeit durch ihren persönlichen und sympathischen Ansatz das Image Ihrer Marke erheblich stärken.
  • Er kann als Wegbereiter und Vorbild anderen Mitarbeitern den Weg weisen und sie zu ähnlichen Aktionen in den sozialen Medien und darüber hinaus inspirieren. Indem er die Motivation stärkt und eine positive Atmosphäre fördert, kann er einen nachhaltigen und positiven Einfluss auf die eigene Unternehmenskultur ausüben.
  • Corporate Influencer unterstützen Sie bei der Entwicklung eines Employer Branding, indem sie das Image Ihres Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber aufwerten. Mit ihrer authentischen, vertrauenswürdigen und ansprechbaren Persönlichkeit können sie die Aufmerksamkeit potenzieller neuer Mitarbeiter auf sich ziehen und so leichter Top-Talente anziehen. Das gilt sowohl für Führungskräfte, als auch für den Ausbildungsmarkt.

Zusammenfassend beruht der Erfolg von Corporate Influencer auf zwei wesentlichen Punkten: Authentizität und Nähe.

  • Authentizität: Sie geben echte Einblicke in den Arbeitsalltag und teilen die Vorteile ihres Jobs. Sie teilen auch ihre persönliche Meinung zu bestimmten Unternehmensthemen mit, was ihren Inhalten ganz automatisch Glaubwürdigkeit verleiht.
  • Nähe: Corporate Influencer sind direkt involviert und können aus ihren eigenen Erfahrungen berichten. Das schafft ein Gefühl des Vertrauens und der Verbundenheit mit ihren Followern. In der Tat neigen die Menschen dazu, Persönlichkeiten mehr zu vertrauen als Marken “ohne Gesicht”. Bill Gates hat zum Beispiel 62,7 Millionen Follower auf Twitter, während Microsoft Windows nur 8 Millionen hat. Dies zeigt, wie wichtig eine glaubwürdige Stimme in der Unternehmenskommunikation ist.

Zudem bringen sie ein unvergleichliches Fachwissen mit, da sie mit den Besonderheiten ihres Unternehmens bestens vertraut sind. Sie teilen Inhalte, die auf ihren eigenen Überzeugungen und Werten basieren, und drücken oft ihren Stolz auf ihren Job und ihre Zufriedenheit mit ihrem Arbeitgeber aus.

Corporate Influencer Programm: Beispiele und Best Practices

Personen, die mit offiziellem Auftrag für ihr Unternehmen posten, müssen gut ausgerüstet sein. Um als glaubwürdige Unternehmensvertreter angesehen zu werden, müssen sie die Botschaft und die Werte ihres Unternehmens verstehen und dessen Leitbild konsequent vertreten. Ein geeignetes Influencer Marketing Programm für Unternehmen bietet die Struktur für diesen Einarbeitungsprozess. Genau wie bei traditionellen Influencer Kampagnen legen diese Programme wichtige Regeln und inhaltliche Aspekte wie Hashtags, Kanäle und Formate fest, die die Corporate Influencer bei ihrer Arbeit befolgen müssen.

Ein bemerkenswertes Beispiel für ein Programm für Corporate Influencer ist das Unternehmen OTTO. Das Programm regt die Mitarbeiter dazu an, die Unternehmenskultur in der Öffentlichkeit besser zu präsentieren und echte Einblicke in ihren Arbeitsalltag zu geben. Um die soziale Vernetzung und Positionierung zu verbessern, stellt das Programm seinen Corporate Influencern verschiedene Ressourcen und Bildungsveranstaltungen zur Verfügung.

Corporate Influencer Otto

Quelle: OTTO

Immer mehr Unternehmen führen Corporate Influencer Programme ein. Hierunter zählen zum Beispiel Unternehmen, wie Daimler, die Deutsche Post, die Telekom, IKEA und DATEV. Da die Bedeutung des Influencer Marketings für die Kundenbindung zunimmt, wird dieses Format wahrscheinlich fortbestehen und möglicherweise viele Unternehmen ermutigen sich diesem Thema zu widmen.

Corporate Influencer Ikea

Quelle: IKEA

Corporate Influencer Telekom

Quelle: Telekom

So wählen Sie die richtigen Corporate Influencer

Wenn es um die Auswahl von Mitarbeitern geht, die ein Unternehmen repräsentieren sollen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Wahl sorgfältig abwägen. Hier sind ein paar Vorschläge, die Sie beachten sollten:

  • Legen Sie Wert auf Vielfalt: Eine heterogene Gruppe ist wichtig, um die verschiedenen Segmente Ihres Zielpublikums anzusprechen. Ziehen Sie Personen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen und Perspektiven in Betracht. Hierbei spielt die Position im Unternehmen eine untergeordnete Rolle.
  • Suchen Sie nach glaubwürdigen Meinungsbildnern: Influencer in Unternehmen können in vielen verschiedenen Formen auftreten – vom trendigen Marketingkollegen über den erfahrenen Vertriebsveteranen bis hin zum pfiffigen Praktikanten in der Werkstatt. Das Wichtigste ist, dass sie alle sympathische Vertreter des Unternehmens sind, die unverfälschte Botschaften vermitteln und der Öffentlichkeit vertrauenswürdige Werte vermitteln können. Nehmen Sie sich Zeit, die richtigen Mitarbeiter für die Repräsentation Ihres Unternehmens auszuwählen. So können Sie sicherstellen, dass das Unternehmensbild korrekt und positiv dargestellt wird.
  • Machen Ihre Mitarbeiter in den sozialen Medien bereits von sich reden? Wenn Sie Teammitglieder haben, die sich bereits eine Fangemeinde aufgebaut haben und somit über eine große mediale Reichweite verfügen, kann dies ein entscheidender Faktor sein. Wenn Sie diese einflussreichen Mitarbeiter für sich gewinnen, sind Sie gut positioniert, um in kürzester Zeit in den sozialen Medien große Wirkung zu erzielen.

Unsere passenden Seminare

Eignen Sie in unseren Seminaren fundiertes Basiswissen im Bereich Marketing an, um Ihr Unternehmensimage zu verbessern. Mehr Informationen und die nächsten Termine finden Sie hier:

Fazit: Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Markenbotschaftern und Schaffen ein starkes, emotionales Arbeitgeberimage

Um eine starke Arbeitgebermarke aufzubauen und der Welt ein positives Image zu vermitteln, finden sich die effektivsten Meinungsführer oft in Ihrem eigenen Unternehmen. Indem Sie die Einflussnehmer Ihres Unternehmens nutzen, können Sie eine vertrauenswürdige Stimme aufbauen, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang findet. Übersehen Sie nicht die potenzielle Wirkung, die das Fachwissen und die Glaubwürdigkeit Ihrer Mitarbeiter haben, denn sie können Ihre wertvollsten Markenbotschafter sein.

Durch ihre Erfahrungen im Unternehmen sind die Mitarbeiter in der Lage, die positiven Aspekte ihres Arbeitgebers aufrichtig  zu vermitteln, was letztendlich zu einem attraktiveren Markenimage beiträgt. Der zusätzliche Vorteil dieses Ansatzes ist, dass er im Gegensatz zu traditionellen Influencer Kampagnen auch eine bessere Arbeitskultur fördert und die Loyalität der Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen stärkt.

#CorporateInfluencer #EmployerBanding #InfluencerMarketing

Sie möchten Ihren Social Media Auftritt erweitern?

Sibel Meric Deutsches Institut für Marketing Autorenbild

Lassen Sie sich von unserem Experten beraten.

Sibel Meric

Tel.: +49 (0)800 – 99 555 15
E-Mail senden

Autor

DIM-Team